Mein "neuer-Verstärker"-Tagebuch!

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Flo
öfter hier
Beiträge: 82
Registriert: 22.02.2008

Mein "neuer-Verstärker"-Tagebuch!

Erstellt: von Flo » 11.07.2008, 16:39

Mein "neuer-Verstärker"-Tagebuch!

Hi Leute,

Ich wollte hier mal ein kleines Tagebuch und damit auch ein Review zum neuen Thomann-HotDeal schreiben. Vielleicht wird es dem einen oder anderen helfen. Das Angebot besteht aus dem Behringer GMX1200H Verstärker, der Harley Benton G212 Box und zwei "The Sssnake" Kabeln für die Verbindung zwischen Box und Amp.

Hier der Link dazu: Thomann Hot Deal


Behringer V-Tone GMX1200H ))-))
- 2 x 60 Watt Stereo
- 2 unabhängige Kanäle, viele Effekte
- Fußschalter inklusive
- 3 Typische Gitarrenampsounds voreingestellt

Harley Benton G212 ))==

- 200 W RMS
- Mit Stereo-Umschalter (also kann ich auch die 2x60 Watt des Topteils voll ausfahren)
- 2 x 12 Zoll Lautsprecher mit einem max. Schalldruck von 123 dB

2 x The Sssnake Lautsprecherkabel :-)))

- Gibts nicht viel dazu zu sagen ;-) Klinke auf Klinke, 1,5m Länge


Obwohl das alles relativ preiswertes Zeug zu einem Gesamtpreis von 248€ ist, wollt ich das dochmal ausprobieren. Als (noch-)Schüler hat man nicht allzuviel Geld ;-)






Dienstag, 08.07.08:

Ich konnte endlich meine Eltern überreden, das Verstärkerset zu bestellen. Nach ewigen Diskussionen über die Thomann-Rückgabe und dass ich zu schnell von Sachen begeistert bin, konnte ich sie dazu durchringen, das Teil mal auszuprobieren und bei Nichtgefallen zurückzuschicken. Nunja, ich kam von der Fahrschule heim und beredete das mit meinen Eltern.

So, Bestellung abgeschickt. Mal sehen.



Mittwoch, 09.07.08:

Ich bin jede Stunde im Thomann-Kundencenter online und gucke wie's aussieht: "Kommissionierung läuft - Ware wird gesammelt". Ansonsten tut sich den ganzen Tag nichts. Also, warten.



Donnerstag, 10.07.08:

Nachdem ich mein Mittagessen eingenommen habe, guck ich mal schnell eben rein: "Kommissionierung läuft - Ware wird gesammelt". Schade ^^ So langsam müsste sich doch mal was tun. Ich weiß, ich bin ungeduldig :-)
Dann, gegen 16 Uhr sehe ich: "Artikel auf dem Postweg". Erstmal zeichnet sich ein fettes Grinsen auf mein Gesicht, dann seh ich aber, dass nur die Box auf dem Postweg ist. Hmm, Amp und Kabel sind immer noch nicht verschickt.
Als ich dann von einem abendlichen Treffen mit ein paar Freunden wieder heimkomme, gegen 1 Uhr, logge ich mich natürlich erst einmal bei Thomann ein und gucke wie es aussieht mit dem Versand. Ich sehe: Beide anderen Artikel wurden jetzt auch verschickt. Als Versandzeit steht etwas mit 20 Uhr ? Wusste garnicht dass die so lange da arbeiten ? ;-) Auf jeden Fall top. Ich gehe mal davon aus, dass die Box bereits Freitag kommt, der Rest am Samstag.


Freitag, 11.07.08:

Wieder mal etwas zu Mittag gegessen, kommt schon die Post und hält direkt vor unserem Grundstück :-) Das kann doch nur ein großes Paket für uns sein! Also geh ich mal runter und frage nach. Ja, ein großes, schweres Paket, 100 Euro genau. Und wie ich's erwartet habe, Amp und Kabel kommen "erst" Samstag, das macht aber nichts. Stolze 27,92Kg wiegt das gesamte Paket, der freundliche Postbote hat mir geholfen es die Treppe raufzutragen. So, und jetzt nichts wie auspacken! Gut verpackt aber mit einer kleinen Beule am Paket steht es dann vor mir. Als "sie" dann ausgepackt war, hab ich sie erstmal in mein Zimmer gestellt. Was ein Koloss! Maße von 520 x 742 x 300 mm weist sie auf. Meines Erachtens sieht das Ding ziemlich edel aus, Schaden hat sie beim Transport keinen davon getragen. Also habe ich sie erstmal an einen schönen Platz gestellt und ein paar Fotos gemacht:

http://img178.imageshack.us/img178/5426/bild2856yh9.jpg

http://img178.imageshack.us/img178/4301/bild2858jt3.jpg

http://img178.imageshack.us/img178/9940/bild2859ez3.jpg

http://img178.imageshack.us/img178/9595/bild2860gx3.jpg


Jetz heißt's nur noch auf Amp und Kabel warten! Laut Thomann sind diese bereits verschickt, müssten also zu 99% morgen kommen.


Beitrag zu Samstag in meinem nächsten Post!


Auf ein Feedback würd ich mich freuen :-)

Grüße,
Flo

ManBearPig
born 2 post
Beiträge: 150
Registriert: 19.06.2008
Wohnort: hier!!!

Erstellt: von ManBearPig » 11.07.2008, 18:41

joa ähhm Feedback:

Viel Spass Damit, Ich freue mich wenn du was über den Sound sagen kannst...

olli =)=)=

Sweep
Mod-Team
Beiträge: 1564
Registriert: 16.12.2006
Gitarrist seit: 2001

Erstellt: von Sweep » 12.07.2008, 12:34

Heute ist es also so weit, he :D

Nett, dass man mal einen Eindruck davon bekommt, wie eine Bestellung so ablaufen kann.

Ich hoffe du bist zufrieden ()(/(

Baumkuchen
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 144
Registriert: 13.05.2008
Wohnort: Bremen

Erstellt: von Baumkuchen » 12.07.2008, 13:40

Wenn er uns denn auch heute überhaupt Bescheid sagt und nicht die ganze Zeit am spielen ist =)=)=

Flo
öfter hier
Beiträge: 82
Registriert: 22.02.2008

Erstellt: von Flo » 12.07.2008, 14:39

Für euch nehme ich mir doch noch etwas Zeit :-)




Samstag, 12.07.08

Morgens etwas gearbeitet, dann mittags der verdiente Lohn: Der Postbote mit Paketen à 15,5kg und noch eins à ein paar Gramm. Von außen hab ich schon den Behringer GMX1200H erkannt, wieder mal hatte das Paket leichte Dellen drin, das Paket mit den Kabeln war wie unberührt. Schnell noch zu Mittag gegessen und dann alles ins Zimmer geschleppt, ich konnte es kaum erwarten das Ding auszupacken. Nach einigen Minuten Auspackarbeit (sehr gut verpackt ;-) ) hatte ich dann das Topteil auf die Box gestellt und gleich angeschlossen an die Box, bei der ich noch auf 16 Ohm Stereo umstellen musste. Das Stromkabel war etwas sehr kurz geraten, also nahm ich ein anderes, das war ein stinknormales 230V Kaltgerätekabel. Gitarre eingesteckt, angeschaltet, angeschlagen - nichts :( Ungeduldig wie ich bin, habe ich dann erstmal die Knöpfe angeguckt und ihre Beschriftungen - aaaah, nicht nur der Master sondern auch die Einzellautstärke der Kanäle muss geregelt werden. Okay, jetzt höre ich was. Nach 10 Minuten rumspielen an den verschiedenen Einstellungen kapier ich das Ding recht schnell, besser als den V-Amp 2 - und das Ding klingt auch echt gut! Leider ist bei den Clean-Einstellungen etwas zu wenig Lautstärke da, aber beim Drive müsste genug Power dahinter sein. Um 16 Uhr habe ich dann Bandprobe in einem großen Raum auf ner Bühne, da werde ich das Gesteck mal voll ausfahren und gucken was dahinter steckt. Denn mit meinem "35"-Watt Mini-Billig-Mist-Noname-Combo ging ich bisher regelrecht gegen die anderen Bandmitglieder unter in Sachen Lautstärke, und mit dem ausgeliehenen V-Amp 2 über die PA zu spielen ist auf die Dauer auch nicht gerade spaßig. Zusätzlich hab ich mir mal die Beschreibungen der Effekte durchgelesen, mit denen werde ich mich bei der Probe beschäftigen, wenn mal etwas Zeit bleibt.
Später schreibe ich auch nochmal was nach der Bandprobe, wie's gelaufen ist mit dem Verstärker.

Bis jetzt muss ich sagen, ich bin überrascht, sowohl vom Klang als auch von der äußerlich guten Verarbeitung des Amps & Box.


Freue mich wie immer über ein Feedback und Fragen!

Hier noch ein paar Bilder:

http://img502.imageshack.us/img502/8702/bild2861va0.jpg

http://img502.imageshack.us/img502/229/bild2863qi2.jpg

Grüße,
Flo

Flo
öfter hier
Beiträge: 82
Registriert: 22.02.2008

Erstellt: von Flo » 12.07.2008, 21:41

Samstag, 12.07.08:


Ich muss sagen: Ich bin begeistert. Nach der Bandprobe heute habe ich gemerkt, das Ding hat Power und ist auch soundmäßig flexibel.
Ich kann Anfängern wie mir, die einen Verstärker für's Proben und auch Clubgigs gebrauchen können und nicht viel Geld ausgeben wollen, dieses Angebot wirklich empfehlen. Die Harley Benton Boxen mit 2 x 12" Lautsprechern drücken gewaltig, das Topteil ist top (muaha, Wortspiel :D ).
Sicherlich ist das Paket kein Vergleich zu einem teuren Verstärker à la Marshall u.a., aber Preis-Leistungs-mäßig ist es einfach unschlagbar.

Sound, Lautstärke, Druck - für wenig Geld: hätte ich nicht gedacht.

Ich werde, so wies jetzt im Moment aussieht, die Komponenten behalten, ich bin einfach überzeugt.

Vor allem überrascht hat mich aber das Topteil von Behringer. Ich hatte mit Behringer Produkten im Gitarren- und Bassbereich eher schlechte Erfahrungen gemacht: V-Amp 2 (unglaublich kompliziert, schlechtes Handling), Bassverstärker (klang einfach schlapp), usw... Aber das Topteil ist einfach zu bedienen, hat Kraft und viele Möglichkeiten. Selbst bei den Effekten blickt man nach kurzer Eingewöhnungszeit durch :-)

Heute hat mir das Proben richtig richtig richtig (richtig richtig) viel Spaß gemacht, wenn man bedenkt, dass ich mich vorher mit einem Billig-Combo oder dem V-Amp über die PA rumgeschlagen hatte. Ich war unabhängig, die Musik über die PA laut genug, und ich auch.

Ich kann mich nur wiederholen, für den Preis unschlagbar! Bereuen tu ich den Kauf auf keinsten Fall.


Hoffe euch geholfen und ein paar wenige Tipps gegeben zu haben.

Und wieder, Kritik und Feedback erwünscht!

Ich geh jetzt erstmal ein bisschen... ))-))



Grüße Flo

Benutzeravatar
Appeal.to.Reason
Schreibmaschine
Beiträge: 625
Registriert: 21.07.2007
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von Appeal.to.Reason » 13.07.2008, 02:42

So ein Tagebuch ist echt geil zu den Sachen die man gekauft hat! Echt gute Idee so kann man sich besser hinversetzen und somit bekommt man einen besseren Eindruck als sonst!

Super Duper Danke Schoen viel Spass mit dem TeiL!

gruesse aus kanada

(finde das sz auf der tasta nicht schreibe deshalb ss)

Baumkuchen
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 144
Registriert: 13.05.2008
Wohnort: Bremen

Erstellt: von Baumkuchen » 13.07.2008, 14:10

Loki hat geschrieben:gruesse aus kanada

(finde das sz auf der tasta nicht schreibe deshalb ss)


Ist wahrscheinlich eine Ami-Tastatur, da gibts auch kein ß ;)

So eine Tagebuch-Sache sollten wir viel öfter haben, ist echt spannend und informationsreich.. bei mir gibts leider erst wieder was gegen Ende des Jahres, bis dahin müsst ihr anderen aushelfen :D

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast