Westerngitarre bis 450 €

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Rocksau
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 35
Registriert: 22.05.2011

Westerngitarre bis 450 €

Erstellt: von Rocksau » 22.05.2011, 19:11

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[ ] Nein
[x ] Ja, und zwar (Marke, Typ): ganz billige Ebay Anfängergitarre


1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[x ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


2. Was für eine Gitarre suchst du?
[ ] E-Gitarre (elektrisch)
[ ] Konzertgitarre (akustisch)
[ x] Westerngitarre (akustisch)
[ ] Semi-Akustik (beides)


2.1 Falls "E-Gitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


2.2 Falls "Westerngitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[x ] Dreadnought
[ ] Jumbo
[ ] Roundback
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


3. Wo spielst du Gitarre?
[x ] zu Hause
[ x] im Proberaum
[x ] Live auf der Bühne


4. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[ ] Euro insgesamt, davon
[450 ] Euro für Gitarre
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[ ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)


5. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[x ] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [ ] Modern Rock)
[ ] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[ ] 1 [ ] 2 -> Pop
[x ] 1 [ ] 2 -> Baladen
[x ] 1 [ ] 2 -> Blues
[ ] 1 [ ] 2 -> Soul
[ ] 1 [ ] 2 -> Funk
[ ] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [ ] Grunge)
[ ] 1 [ ] 2 -> Schlager
[ ] 1 [ ] 2 -> Folk
[ ] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [ ] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [ ] 2 -> Jazz


6. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[x ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):


7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[ ] blutiger Anfänger
[x ] Anfänger mit etwas Erfahrung
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] fortgeschrittener Amateur
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


8. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[ ] einige Tage/Wochen
[x ] einige Monate
[ ] länger und zwar:


Hallo Leute!

Brauche mal eure Hilfe, bzw. euren Rat...
Möchte mir bald eine gescheite Westerngitarre kaufen, für zu Hause und Begleitung der Band (ertsmal nur einfaches Rhytmusspiel, Proberaum, später wohl auchGigs im kleineren Rahmen ). Eigentlich wollte ich mein Budget nur für die Klapfe ausgeben, um was hochwertiges zu haben..Tonabnehmer kann man ja nachrüsten.Jetzt sagte ein Bekannter mir, dass die nachträglich eingebauten meistens etwas knarren..?!? Liebäugele mit einer Art& Lutherie...Kann mir da jemand ein Modell empfehlen? Cutaway brauch ich wohl erstmal nicht...Eingebauter Tonabnehmer ja oder nein? Oder gibts andere MArken, die zu empfehlen wären? UNser Gitarrist schwört z. b. auf Takamine..

Wär schön, wenn ihr n par Ratschläge für mich hättet!
sing when you´re winning!

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2631
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 22.05.2011, 19:30

Nachträglich eingebaute Tonabnehmer knarren nicht.
Weiß nicht was er sich da mal eingebaut oder gehört hat, aber das wär mir neu.
Der Klang ist natürlich nicht mehr exakt wie der akustische, aber kommt bei einem guten System schon sehr nah dran. Kost dann aber auch was.
"Normale" Tonabnehmer reichen aber auch völlig aus, da brauchst du kein Ultra-Deluxe-Ding für guten Klang.
Der Pionier der Tonabnehmerhersteller (Shadow) ist z.B. mal ne Marke die man problemlos empfehlen kann. Und ist auch nicht der teuerste, aber dafür klanglich immer die Nase vorn.

Kommt natürlich auch auf die Qualität und die Bauart des Tonabnehmers an. Billig = billiger Klang, teuer = ...na du weißt schon. Aber es gibt auch was dazwischen.

Da hab ich mal in diesem Beitrag was über den Nachbau von Tonabnehmern in Westerngitarren geschrieben.


Generell sind die Gitarren in deinem Budget alle gut verarbeitet. Da kommts dann eher auf DEINEN persönlichen Geschmack an. Wie sie sich spielen lässt, der Klang, das Aussehen, etc.
Auf Marken würde ich da gar nciht so schauen bei der Auswahl. Die Hauptsache ist ja das sie dir gefällt.

LAG, Baton Rouge, Crafter, Ibanez, Yamaha, Tanglewood, .... auch alles sehr gute Hersteller.

Einfach mal ins Geschäft gehen und verschiedene ausprobieren, denn empfohlen wird dir in der Regel nur das, was andere besitzen/gespielt haben und denen auch gefällt. Was aber noch lange nicht heißt, das es dir auch gefallen wird.
Die Art&Lutherie fand ich z.B. zwar auch sehr schick, hatte mich aber damals für eine Crafter entscheiden. Die Seagull S6 ist aber auch sehr fein, leider etwas teurer.

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 816
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 22.05.2011, 23:55

Von der Seagull baut Baton Rouge gute Kopien, da kann man dann auch eine massive Decke für einen etwas schmaleren Taler bekommen.
http://www.batonrougeguitars.com/index.php?id=88
Durch Übung kannst Du der Natur ein Schnippchen schlagen (Mahatma Ghandi)

Rocksau
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 35
Registriert: 22.05.2011

Erstellt: von Rocksau » 23.05.2011, 18:51

Ok, danke erstmal...Werd so bald wie möglich mal nach brilon fahren und ein par probe spielen...

Grüße!
sing when you´re winning!

Dathober
öfter hier
Beiträge: 68
Registriert: 28.04.2011

Erstellt: von Dathober » 23.05.2011, 19:58

Ich würde auch Tanglewood empfehlen. Ist imho eine super Gitarre zum fairen Preis.

Benutzeravatar
NoAlk68
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 15.04.2011
Wohnort: Wendeburg OT Bortfeld

Erstellt: von NoAlk68 » 24.05.2011, 08:01

Ok....ich habe jetzt nicht sooooo die Ahnung. Wenn du auf meine Nickpage schaust, siehst du meine Walden. Sie hat mich 359 Euronen gekostet, hat einen massiven Korpus und einen dementsprechenden Klang. Ich war in einem Fachgeschäft und habe mehrere Instrumente in dieser Preisklasse verglichen. Also, ich bin damit sehr zufrieden. Ach ja, Tonabnehmer ist auch dran :) .

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste