Unterstützung für Lagerfeuer- und sonstige Diplome

Goldt
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 21.05.2011

Unterstützung für Lagerfeuer- und sonstige Diplome

von Goldt » 22.05.2011, 02:54

Ich hoffe ich bin mit diesem Beitrag nicht im vollkommen falschen Forum.

Ich bin auf das Lagerfeuerdiplom aufmerksam geworden und recht angetan von dem meiner Meinung nach sehr logischen Aufbau. Ich klimpere schon länger auf meiner Gitarre rum, aber habe direkt das eine oder andere mit dem Lagerfeuerdiplom dazugelernt.

Kurz: wie kann man bei dem Projekt helfen? Was den Gitarreninhalt angeht kann ich leider nichts beitragen, aber ich bin halbwegs technikaffin. Die eine oder andere Vektorgrafik könnte ich vielleicht hinkriegen. Ich hab jetzt mal versucht die Druckversion des Lagerfeuerdiploms ein wenig aufzumöbeln (Formatierungsbug im 4. Kapitel rausgeschmissen und noinclude-Tags für die Navigationselemente eingefügt). Aber gibt es irgendwo eine übersichtliche todo-Liste?

Benutzeravatar
TheCube
born 2 post
Beiträge: 203
Registriert: 21.10.2010
Wohnort: Krefeld

von TheCube » 22.05.2011, 12:20

find ich super das du dich da einbringen willst, denn vielen anfängern hat diese seite schon geholfen.

würde dir raten zu versuchen mit den anderen autoren in kontakt zutretten.
leider kann ich dir dabei nicht helfen aber bestimmt haben die zahlreichen mods XDXD tipps, infos und andere nötigen kramm für dich

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8245
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 22.05.2011, 14:15

Jede Hilfe ist immer willkommen, und hier bist du genau richtig.
Als Hauptautor kann ich dir bei allen Fragen zur Technik und Formatierung unmittelbar weiterhelfen.

Neben meinen eigenen Schülern ist dieses Gitarren-Forum (neben noch ein anderes) die beste Inspiration für die Wikibooks-Gitarrenbücher.

Das habe ich auch ganz direkt als Dank ins Lagerfeuerdiplom hineingeschrieben.
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_L ... die_Praxis

Todoliste
Allgemeine Todos erreicht man sehr einfach, indem man auf der Hautseite des Gitarrenbuches, oder auf die Hauptseiten der Diplome auf die Diskussionsseite wechselt, und ganz oben auf der Diskussionsseite auf auf die Todo-Liste klickt. Dort findet man die Seiten, an denen was zu machen ist. Die Todo-Sachen sind auf der Seite gelb hervorgehoben. Wenn man was erledigt hat, entfernt man einfach den Todo-Eintrag, der dann auch automatisch aus der Todo-liste fliegt. Im Lagerfeuerdiplom habe ich aber schon fast alles abgearbeitet.

Redaktionell
Da gäbe es zum einen simple Rechtschreibe- Stil- und Grammatikkorrekturen, die jederzeit an jeder Seite vorgenommen werden können.

Bestimmte Redundanzen (Sachen die man zwei mal geschrieben hat) können aufgelöst werden, wenn sie nicht bewusst als Wiederholung geschrieben wurden.

Geschwollene Formulierungen, langatmige Sätze können gekürzt werden, wenn dadurch keine Informationen verloren gehen.

Bilder
GIF und PNG wo es möglich ist in SVG umwandeln
http://de.wikibooks.org/wiki/Benutzer:M ... ed_Rooster

fehlende Akkorde Zeichnen:
Dazu auf folgende Seite gehen:
http://commons.wikimedia.org/wiki/Categ ... _in_guitar

Sich ganz speziell die Akkorde mit crd an Anfang heraussuchen.
Die SVG kann man auf dem Rechner abspeichern, und dann mit wenigen Klicken mit Inkskape anpassen.
Für die Farben:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_A ... Intervalle

Beim Hochladen auf die Commons kann man sich an den Eintragungen der anderen Akkorde orientieren. Oder was vielleicht einfacher ist: Bilder erstellen, zippen und hier hinein posten oder mir zumailen, so dass ich sie gegebenenfalls noch mal überprüfe, und dann in eurem Namen auf die Commons hochlade.

Das gleiche kann man mit allen Skalen machen, die nur als ASCII-Code vorliegen. Auch hier kann man sich an schon bestehende Skalen orientieren und diese als Vorlage nutzen.

Bei einigen Akkorden und Skalen das Wort "Typ" durch "Form" ersetzen
Bilder von mir findet man über meine Benutzerseite
http://de.wikibooks.org/wiki/Benutzer:M ... ie_Commons

Fotos
von Akkorden, Griffen, oder sonst was erstellen...

Druckversion
Ändern des PDF-Ausdrucks können gerne gemacht werden Die inzwischen veraltete Version kann man gerne ersetzen. Die Quelle für die Neue PDF sollte aber irgendwo greifbar abgespeichert werden, damit auch andere die nacharbeiten können.

Liedbeispiele
Wer mit Notenprogrammen umgehen kann, der kann Notenbeispiele als SVG-Grafiken und Midi erzeugen, die man über die Lieder anbringen kann.

Übungsbeispiele d.h. Copyrigt-Freie Lieder können jederzeit im Liederbuch erstellt werden, und als Übungsbeispiel eingebunden werden.

http://de.wikibooks.org/wiki/Liederbuch:_Inhalt
Da gibt es auch Anleitungen, wie man was erstellt.

Daneben: Angaben der Lieder (Quellen, Autoren, Komponisten, Zeit der Abfassung etc.) ergänzen.

Selber Lektionen erstellen
Gerade als Anfänger weiß man vielleicht nicht viel, aber man übt genau die Sachen, die anderen Anfängern im Moment weiterbringen. Es muss sich halt um copyright-freie Inhalte handeln.

Recherchen sind alle immer recht aufwendig. Und auch das einfache Formatieren von Texten und das Setzen der Akkorde ist Zeitraubend, wenn das Ergebnis hinterher gut aussehen soll. Da ist jede Hilfe willkommen.

Sollte es Probleme geben kann man mir direkt eine Info auf meiner Diskussionsseite hinterlassen:
http://de.wikibooks.org/wiki/Benutzer_D ... on:Mjchael

Linklisten überprüfen
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Linkliste
evtl. einige Seiten mit weiteren Informationen versehen. Dabei die Spreu von Weizen trennen.

Liedervorschläge ergänzen
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_L ... hl%C3%A4ge
Dabei darauf achten, dass die Lieder eher den Mainstream entsprechen.

Tipps unmittelbar für mich finden
Musikprogramme, Software, Quellen für Lieder und alles so was direkt an mich schreiben, oder hier hin posten.

Konstruktive Kritik
Alles, was die Lehrgänge besser machen könnte, wo etwas unverständlich ausgedrückt wurde, oder wo noch was fehlt, an mich schreiben.

Weitere Autoren gewinnen
Ist vielleicht schwer, aber wer weiß, vielleicht fühlt sich einer ermutigt, selbst mit an den Wikibooks zu arbeiten. Denn dieses ist ja vom Konzept her kein Privates Projekt, sondern da kann jeder dran mitmachen. (Wie bei der Wikipedia). Gerade im Bereich E-Gitarre bin ich halt nicht so bewandert, und wäre über weitere Autoren sehr dankbar.

Und das sind nur einige Vorschläge. Wem selbst etwas einfällt, der soll sich ruhig mal als Autor versuchen.
Aber bitte keine Schnellschüsse, wo ich hinterher so viel nachbearbeiten und korrigieren muss, dass mich ein selbsterstellen einfacher gekommen wäre.

Leider weiß ich auch, dass sich viele Vandalen ermutigt fühlen, Unsinn zu schreiben.
Die unsinnigen Änderungen werden allesamt wieder gelöscht, doch es raubt nur unnötige Zeit, die dem eigentlichen Buchprojekt und dem Forum hinterher fehlt.

Weiterhin stehe ich hier jederzeit als Ansprechpartner zur Verfügung.

Gruß Mjchael

Goldt
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 21.05.2011

von Goldt » 22.05.2011, 20:11

Oho, also wirklich einiges zu tun. Wie sieht's denn bei den Akkorden aus: die sind ja nicht wirklich einheitlich.Der hier scheint recht neu zu sein - ist das dein aktueller Standard (also auch durchnummerierte Finger anstatt Buchstaben)?

Goldt
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 21.05.2011

von Goldt » 22.05.2011, 22:43

So, habe mal die verbleibenden 01.01.D_A*-Grafiken als Vektorformat erstellt. Ist der Stil ok? Farbgebung etc. habe ich jetzt nicht berücksichtigt, da die Grafiken ja keine richtigen Akkordiagramme sein sollen (?).
Dateianhänge
01.01.D_A.zip
Alle verbleibenden 01.01.D_A-Grafiken
(24.97 KiB) 35-mal heruntergeladen

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8245
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 23.05.2011, 12:21

Die Masse an Sachen, die zu tun sind geben dir die Möglichkeit, dir einfach irgendetwas rauszusuchen. Egal was, egal wie viel. Ich bin für jede Hilfe dankbar.

Ich habe langfristig vor, zwei Varianten von den Akkorden zu Zeichnen. Bei den Akkorden ersten 6 Akkorden A D G C Em Am werde ich eine ZMRK-Variante für die Anfänger und eine 1234-Variante erstellen. (Also diese 6 Akkorde vorher nicht anrühren, bis ich eine doppelte Version davon geschrieben habe) Der Standard wird die 1234-Variante sein. Ab dem Folkdiplom (also alle andern Akkorde) werde ich die 1234-Variante umsetzen. Lektionen dazu müssen noch geschrieben werden. Ebenso muss ich mir überlegen, wie ich Takte am besten darstelle und produziere. Einzelne Takte sind nicht unbedingt das Problem, aber mit den derzeitigen Mitteln unheimlich zeitaufwendig.

Die bisherigen Akkorde kann man ziemlich einfach mit Inkskape erstellen und nachbearbeiten.

Inwieweit ich die Intervallbezeichnungen in anderen Akkorden übernehme, muss ich mir noch überlegen. Sie hätten schon einiges für sich. Doch die sind bei Liedern nur schwer zu erkennen. Da bin ich für Input offen.

Bei den komplizierteren Akkorden (also bei den höheren Diplomen) bin ich mir am überlegen, ob ich die nicht als Tab-Variante erstelle.

Bild
Aber die Erstellung mit Lilypond und das exportieren nach SVG ist zeitaufwendig und nicht unbedingt einfach. Na ja, muss dich nicht unbedingt interessieren.


@Nomo
Mir ist bewusst, das der Notenname H so unnötig ist wie ein Kropf. Allerdings kann ich bei den Wikibooks nicht einfach die bestehende Lehrmeinung übergehen. Dieses würde dann als "Theoriefindung" deklariert, und würde kein gesichertes Wissen mehr darstellen.
Ich lehne jedoch grundsätzlich das H in englischen Liedern ab.
Wenn ich offizielle Quellen von deutschsprachigen Universitäten finde, die eine Art "Rechtschreibreform" in Sachen H durchgeführt haben, dann hätte ich etwas, worauf ich mich berufen könnte. Aber so lange die Lehrpläne den Schülern und Studenten das H vorschreiben, werde ich nicht drum herum kommen, den Gitarrenschülern mit beiden Varianten immer wieder zu konfrontieren, bis sie die Eigentümlichkeiten der deutschen und englischen Varianten verinnerlicht haben. Wenn du eine Quelle weißt, dann werde ich eine alle Hebel in Bewegung setzen, dass man bei den Wikibüchern das H ausrottet.

@Goldt
1000 Dank für deine Arbeit.
Die Fotos sind noch von meiner alten Homepage. Und man hatte mir erst viel später bei den Wikibooks gesagt, dass ich doch bitte SVG-Grafiken nehmen soll. Bei allen neuen Grafiken habe ich versucht drauf zu achten, dass alle Objekte (Seiten, Finger, Bünde) in einem Raster ausgerichtet sind, und alle Objekte einfache Zahlenwerte für Breite und Höhe sowie die X- und Y-Position haben. Das klappt nicht immer, da Inkskape die Zahlen immer wieder verändert, so dass es zu kleinen Ungenauigkeiten kommt. Dennoch ist es recht einfach, die Objekte am Raster auszurichten, und wo es nicht klappt, die Werte in die Eingabefelder zu tippen. So ist es günstiger, ein bestehendes Akkordbild zu erweitern.

Ich schaue mir die Grafiken jetzt alle noch mal an (ich hab sie eben erst entdeckt), und werde sie dann hochladen.
Weiterhin werde ich eine Arbeitshilfe für Akkorde und Skalen erstellen, die das Einarbeiten hoffentlich erheblich erleichtern.

Das du gleich produktiv geworden bist, finde ich absolut klasse!

Gruß Mjchael

Goldt
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 21.05.2011

von Goldt » 23.05.2011, 14:02

Warte bitte noch, bevor du die Grafiken hochlädst. Sie sind derzeit nicht am Raster ausgerichtet (weil ich da noch mit einer Inkscape-Eigenheit kämpfe). Das ändere ich noch. Aber du kannst ja schon mal schauen, ob dir sonst noch etwas auffällt, das geändert werden sollte.

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8245
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 23.05.2011, 14:28

Werde ich vermutlich erst morgen dazu kommen.
Nachmittags begleite ich die Jungschar (Gitarre) und abends geb ich Unterricht.
Und ich muss sonst noch was nebenher machen ;)

Danke auf alle Fälle, für dein Engagement.
Jetzt bekommst du eine Ahnung, was für Arbeit in dem Buch steckt. Und dafür habe ich hunderte Dateien (Zeichnungen, Fotos, Midi, PDF und Animationen) gemacht :D
Gruß Mjchael
Zuletzt geändert von mjchael am 23.05.2011, 14:37, insgesamt 1-mal geändert.

Goldt
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 21.05.2011

von Goldt » 23.05.2011, 14:36

Ich wollte nur vermeiden, dass du unnötig Arbeit aufbringst - das Anschauen eilt nicht wirklich :-)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8245
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 24.05.2011, 01:12

Lösche auf gar keinen Fall irgendwelche Bilder aus meiner Benutzerseite.
Ich muss die Bilder alle einzeln aus den Commons löschen!
Einige Bilder müssen Weltweit gelöscht werden bzw. durch die SVG ersetzt werden.
Wie soll ich sonst die Bilder wiederfinden, die ich noch löschen muss?

Besser eine Notiz hinterlassen.
"Die Bilder werden nicht mehr gebracht" ...
oder so!

Oder folgender Eintrag:

Code: Alles auswählen

{{todo|das hier musst du noch machen / hab ich erledigt|Gitarre|Mjchael}}


So gut ich deine bisherigen Änderungen auch im großen und ganzen finde, muss ich ALLE Änderungen gegenlesen. Gerade wenn so was geschieht, dass man mir Bilder aus meiner Werkstatt (die ich noch löschen will) einfach verschwinden lässt. :lol:
Es wäre schön, wenn du bei weiteren größeren Änderungen ein Benutzerkonto für dich anlegen würdest, wo ich dir auch einige Sachen aufschreiben könnte.

Gruß Mjchael

Goldt
interessiert
Beiträge: 6
Registriert: 21.05.2011

von Goldt » 24.05.2011, 22:12

Ups, sry, da war ich wohl ein wenig übereifrig *g*

Ich lege mir mal beizeiten ein Konto an. In den nächsten Tagen bin ich aber auch erstmal anderweitig beschäftigt :)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 22.07.2017, 16:34