Mit wieviel Geld sollte ich rechnen?

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Botschafter
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011

Mit wieviel Geld sollte ich rechnen?

Erstellt: von Botschafter » 04.05.2011, 17:11

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[X] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[X] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ):


2. Was für eine Gitarre suchst du?
[X] E-Gitarre (elektrisch)
[ ] Konzertgitarre (akustisch)
[ ] Westerngitarre (akustisch)
[ ] Semi-Akustik (beides)


2.1 Falls "E-Gitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[X] ST-Modelle
[ ] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[X] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


2.2 Falls "Westerngitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[ ] Dreadnought
[ ] Jumbo
[ ] Roundback
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


3. Wo spielst du Gitarre?
[X] zu Hause
[ ] im Proberaum
[ ] Live auf der Bühne


4. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[200 - 300] Euro insgesamt, davon
[100-150] Euro für Gitarre
[100-200] Euro für Gitarrenverstärker
[X] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)


5. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[X] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [ ] Modern Rock)
[X] 1 [ ] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[ ] 1 [X] 2 -> Pop
[ ] 1 [X] 2 -> Baladen
[ ] 1 [X] 2 -> Blues
[ ] 1 [X] 2 -> Soul
[ ] 1 [X] 2 -> Funk
[ ] 1 [X] 2 -> Alternative ( [ ] Indi, [ ] Emocore, [ ] Grunge)
[ ] 1 [X] 2 -> Schlager
[ ] 1 [X] 2 -> Folk
[X] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll
[ ] 1 [X] 2 -> Hip Hop
[ ] 1 [X] 2 -> Jazz


6. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[ ] Nein
[X] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):


7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[X] blutiger Anfänger
[ ] Anfänger mit etwas Erfahrung
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] fortgeschrittener Amateur
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


8. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[X] einige Tage/Wochen
[ ] einige Monate
[ ] länger und zwar:






So.. Ich habe mich bei euch Umgeschaut aber diese Frage wurde derart oft gestellt das ich total nicht das finde wonnach ich eigentlich suche, vielleicht könnt ihr so lieb sein und auch wenn es nervig ist mir doch nochmal zu helfen.

Ich wollte E-Gitarre erlernen weil ich den verzerrten harten Klang eines solchen Instrumentes liebe. Ich brauche also ein komplettes Set, mir ist klar das die 95€ Set dinger mit nem 10 Watt verstärker wahrscheinlich nichts taugen, allerdings ist das Angebot derart groß das ich total den Überblick verloren habe.
Mein ursprünglicher Plan war in etwa so:
Ich denke mal das der Verstärker wahrscheinlich einer der wichtigsten Teile ist die man benötigt um einen krassen, verzerrten, bösen Sound zu erzeugen. Da ich ja blutiger Anfänger bin ist die Gitarre fürs erste nicht so wichtig(wie gesagt so denke ich als Anfänger belehrt mich gerne eines besseren) da ich wahrscheinlich den Klang Unterschied eher weniger bemerken werde. (Vermute ich mal)
Ich suche ein Gitarren Set für den Anfänger, Hobby Musiker, Keller Komponist oder Garagen Band Anhänger zum erfolgreichen erlernen und Spaß haben. Ich denke mal wenn ich das 1 Jahr mache kann ich mir dann bestimmt eine teurere Gitarre kaufen und der Verstärker kann fürs erste bleiben da ich ja vor keine Bühne muss.

Was haltet ihr davon? Könnt ihr mir Tipps geben, oder ein Set oder zusammen stellung empfehlen? Und vor allem wieviel Geld sollte ich einberechnen um was gescheites zu kaufen? Ich will mir nicht für 100€ ein Set kaufen was sich schrecklich anhört, sondern ich will ein gutes solides Set womit ich zwar keine Bühnenshow machen kann aber meinen Keller hobbymäßig jammen kann. Etwas worrauf man aufbauen könnte. Wie gesagt wenn meine Fähigkeiten verbessert sind (was denke ich lange dauern wird) kann man ja nochmal überlegen sich was neues an zu schaffen, aber fürs erste sollte es langen.

So hoffe ihr könnt mir weiterhelfen.

Benutzeravatar
saxgirl
Erklär-Bär
Beiträge: 338
Registriert: 23.02.2010

Erstellt: von saxgirl » 04.05.2011, 17:21

Für 300€ sollte was drin sein, womit du Spaß haben kannst.
Da sollen die anderen dich aber mal beraten, also wegen Gitarre und Verstärker. ;)

Dass die Gitarre nicht so wichtig is kann ich allerdings nich so dastehen lassen.
Die is schon sehr wichtig. Beim som Billigteil kann es sein, dass die Bespielbarkeit sehr blöd is, dann macht es einfach keinen Spaß. Da könnten z.B. Saiten schnarren oder die Bünde total unsauber sein. Außerdem könnte i-was wackeln/abfallen oder sonst etwas.
Klar, nich bei allen günstigen Gitarren, aber wenn man Pech hat kann das vorkommen.

Ja, den Unterschied zwischen einer teuren Gitarre und einer billigen wird man am Anfang nich soo sehr hören, aber das kommt schneller als man denkt. ;)
Dann besser gleich was gutes für den Anfang kaufen, sonst kauft man 2mal.

Benutzeravatar
maikelcoke
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 18.08.2010
Wohnort: Oberhausen

Erstellt: von maikelcoke » 04.05.2011, 17:27

Ein Set würde ich nicht empfehlen. Bei dem Preis geht das auf jeden Fall argh auf die Qualität.

An Verstärkern haben sich (für Rock/Metal) der Roland Cube oder der Peavey Vypyr allgemein bewährt, je in 15 Watt, reicht allemal.

Der Peavey Vypyr 15 hat den Vorteil, das von clean bis volle Verzerrung alles kann. Solltest du Interesse an diesem haben, ich kann dir diesen für 80 Euro verkaufen. Der ist wie neu, erst ca. 6 Monate alt, mit 2 1/2 Jahre Restgarantie

Siehe mein Thread: http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... 20107.html

Ich würde schon 200 Euro in eine E-Gitarre investieren.

Vor allem diese Ibanez https://www.thomann.de/de/ibanez_grg170d ... itarre.htm wird sehr oft für Metal und Rock empfohlen.
:-)

Botschafter
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011

Erstellt: von Botschafter » 04.05.2011, 17:38

kommt ja drauf an was du ausgeben willst (maximal)


Hm... Im moment habe ich ca. 300€ zur Verfügung doch wenn mir jemand jetzt sagen würde für das Geld gibts nichts gutes, so würde ich lieber ein bisschen warten und dann mehr investieren.

Ich würde schon 200 Euro in eine E-Gitarre investieren.


Dann wäre ich mit 280€ quasi dabei? Das klingt doch schonmal gut =) Und die 15 Watt machen auch ordentlich etwas her? Das klingt wenig wenn man es liest. Darum war ich auch relativ verunsichert. Aber die Gitarre die du gepostet hat klingt richtig geil von den Soundbeispielen her

Benutzeravatar
FretboardAddict
born 2 post
Beiträge: 150
Registriert: 25.04.2011

Erstellt: von FretboardAddict » 04.05.2011, 19:06

Aus welcher Ecke kommst du denn? Ich würde dir empfehlen persönlich in einen Laden zu gehen und dich ein wenig mit den Gitarren und dem sound vertraut zu machen anstatt online zu bestellen.
Technically, I am not a guitar player, all I play is truth and emotion. I don't give a fuck if you boo, as long as you boo in key. Jimi Hendrix

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 866
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 04.05.2011, 19:21

Also wenn ich du wäre würde ich mich ein bisschen auf dem Gebraucht Gitarren markt umsehen.Denn ich habe fast mein komplettes Equipment gebraucht gekauft und habe dafür nur ca.300 Euro ich hätte dafür sonst etwa 600€ ausgegeben.Das bezieht sich nur auf Gitarre und Amp Effekte brauchst du ja Erstmal nicht .
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.
(Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
Martyr
born 2 post
Beiträge: 178
Registriert: 14.01.2010
Wohnort: Amberg

Erstellt: von Martyr » 04.05.2011, 20:05

Die Ibanez ist Klasse, kann ich aus eigener Erfahrung immer wieder empfehlen! Allerdings hab ich selbst den Bridge Humbucker getauscht, als ich mal Geld über hatte, wobei die Standard-Tonabnehmer keineswegs schlecht sind.
Und mit 15 Watt kannst du definitiv genug Lärm machen zu Hause, keine Sorge.
This is a call to arms, will you stand beside me?

--- "Halo", Machine Head ---

Botschafter
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 04.05.2011

Erstellt: von Botschafter » 04.05.2011, 20:07

Aus welcher Ecke kommst du denn?
Ich komm aus Südhessen, etwas in der nähe von Darmstadt (wer es kennt) ca. 30km oder so von Frankfurt am main entfernt. Mit den Gitarren und dem Sound vertraut machen? Nunja ich kann ja nicht spielen ne? :lol: Wie gesagt ich fange als blutiger Anfänger ja bei 0,00 an. Ich hatte eine in der Hand und habe mehr oder weniger drauf rum geklimpert aber von können kann keine rede sein.

Also wenn ich du wäre würde ich mich ein bisschen auf dem Gebraucht Gitarren markt umsehen.
Dagegen hätte ich nichts ein zu wenden, allerdings müsste ich dann auch wissen welche Modelle ihr mir für meine Vorlieben eben empfehlen könntet. Ich habe mir maikecokes IBANEZ GRG170DX-BKN angeschaut auf youtube videos und auf seiner Seite. Sie spricht mich schon an, für einen Anfänger bestimmt nicht schlecht. Denke ich mal so. Ich hatte auch vor gehabt in einen Musikladen zu gehen und mir die Teile mal live anzuschauen und dann natürlich Preise vergleichen. Internet vs. Musikladen, aber dazu müsste ich generell Modelle wissen die in Frage kommen könnten. Das weiß ich leider nicht. Und auf maikecokes verstärker bin ich auch schon ein wenig interessiert. Jedoch möchte ich erst genügend Infos holen was wohl das beste sei um eben die bestmöglichste entscheidung zu treffen. :D

Auf der suche bin ich auf folgendes gestoßen:
http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Gita ... art-GIT026

Was sagt ihr dazu? Klingt ok oder ist der verstärker müll?

Benutzeravatar
FretboardAddict
born 2 post
Beiträge: 150
Registriert: 25.04.2011

Erstellt: von FretboardAddict » 04.05.2011, 21:10

Botschafter hat geschrieben: Mit den Gitarren und dem Sound vertraut machen? Nunja ich kann ja nicht spielen ne? :lol: Wie gesagt ich fange als blutiger Anfänger ja bei 0,00 an. Ich hatte eine in der Hand und habe mehr oder weniger drauf rum geklimpert aber von können kann keine rede sein.


Anfassen und mal halten ist ja auch nicht verkehrt und die Röhre ist auch nicht unwichtig mal gehört zu haben,da kann dir ja der Verkäufer bei behilflich sein.

Darmstadt war mal der Crusius,ob es den noch gibt weiss ich nicht.
Die waren damals zwar etwas überteuert ,aber sie hatten kompetente Helfer.

Mal reingehen und beraten lassen,Du musst dort ja nicht unbedingt kaufen.

Zum Thema Fame,dies ist die Hausmarke von musicstore und haben sehr gute Verstärker für kleines budget.

Die haben derzeit auch Räumungsverkauf. Hier würde es sich aber auch generell lohnen mal hinzufahren. Sehr empfehlenswert ist auch der musikproduktiv in Düsseldorf oder Ibbenbüren.

Da kannst du dich austoben und wirklich gut beraten lassen.
Technically, I am not a guitar player, all I play is truth and emotion. I don't give a fuck if you boo, as long as you boo in key. Jimi Hendrix

Benutzeravatar
SonyEricsson
meint es ernst
Beiträge: 23
Registriert: 09.10.2010
Wohnort: Mainz

Erstellt: von SonyEricsson » 08.05.2011, 20:25

@botschafter
am besten fährst du in den Musickschmidt ibn frankfurt
da fahr ich auch oft hin wenn ich ne neue Gitarre braucfhe da ich ja in mainz wohne

also da bekommste gute beratung was anfänger Gitarren sind und so was


alos am betsen mal hinfahren und antesten

10 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste