kostenloses Programm zum Aufnehmen und verstärken?

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Danbu
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Bremen

kostenloses Programm zum Aufnehmen und verstärken?

Erstellt: von Danbu » 13.04.2011, 23:41

Ja, denke mal der Threadtitel sagt eigentlich alles.
Würde gerne wissen ob es ein einigermaßen brauchbares kostenloses Programm gibt mit dem ich ohne weitere Gerätschaft etwas aufnehmen kann,wenn die Gitarre am PC angeschlossen ist. Weiss das Apple da ein eingebautes hat.Da wird es doch für Windows sicher auch etwas geben?

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 824
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 13.04.2011, 23:49


Benutzeravatar
NothingRemains
öfter hier
Beiträge: 83
Registriert: 23.07.2010

Erstellt: von NothingRemains » 14.04.2011, 00:09

Audacity ist der letzte Dreck und eine einzige Pein in Sachen Bedienbarkeit und Workflow.

http://www.reaper.fm/
Reaper runterladen, glücklich sein, dankeschön.

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1677
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 14.04.2011, 00:34

NothingRemains hat geschrieben:Audacity ist der letzte Dreck und eine einzige Pein in Sachen Bedienbarkeit und Workflow.

Oh, das sehe ich komplett anders. Es gibt Sachen, die gehen mit Audacity erstklassig und Blitzschnell - und es frisst kaum Resource.
Jeder wie er mag, aber ich finde Audacity großartig - und es ist Free.
Audacityist natürlich beschränkt in seinen möglichkeiten, aber das was es kann kann es perfekt.

Jonsie
Erklär-Bär
Beiträge: 377
Registriert: 15.10.2010

Erstellt: von Jonsie » 14.04.2011, 02:25

Jahaaaa ich bin halt ein MAC und ihr seid alles Pc's :D. Garage Band 4 liiiiffee! :D
"It's not about the instrument, but what the musician makes out of it!"

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3482
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 14.04.2011, 06:33

und was sagt uns das jetzt Jonsie?
soviel ich weiss, ist garageband im iLife 11 enthalten und dies kostet nach meinen informationen um die 49 euro. garageband ist also keine freeware so wie audacity.
und da garageband eher ein sequenzer ist als ein audioeditor, kann man das nichtmal vergleichen.

Benutzeravatar
Danbu
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 20.01.2011
Wohnort: Bremen

Erstellt: von Danbu » 14.04.2011, 13:39

danke euch erstmal.
Hab sowohl reaper als auch Audiacity mal geladen und angetestet.
Bei Reaper habe ich irgendwie das Problem das anscheinend gar nicht erkannt wird das eine Gitarre angeschlossen ist...schätz mal ich werd da noch irgendwas einstellen müssen?Bin leider nicht so bewandert in sowas...
Audiacity funktioniert soweit ganz gut.Nur werd ich da noch ein wenig mit den Einstellungen rumspielen müssen,denn ich kann zwar aufnehmen.Nur klingt das iwie noch zu sehr als würd ich unplugged spielen :/

Benutzeravatar
karioll
kennt den Admin
Beiträge: 824
Registriert: 20.03.2011
Wohnort: Berlin

Erstellt: von karioll » 14.04.2011, 13:42

Schön, nu hab viel Spaß!

Beim Aufnehmen immer ohne Effekte und sonstigem schnick-schnack, Effeke erst später zugeben, sonst hast du schnell Soundmatsch.

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1677
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 14.04.2011, 13:50

Über welches Gerät nimmst du denn auf? Oder steckst du die Gitarre etwa direkt in den Line-in? Ich mein nur, nicht das du jetzt eine Modelling-Software darin erwartest...

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3482
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Re: kostenloses Programm zum Aufnehmen und verstärken?

Erstellt: von musicdevil » 14.04.2011, 14:48

Danbu hat geschrieben:Weiss das Apple da ein eingebautes hat.


was hat apple da "eingebautes"? wenn du aufnahmen mit deiner e-gitarre machst und dann software meinst die nen amp imitiert, haste leider pech ;)
dazu sind zusätzliche plugins (vst) nötig.
wenn du vst plugins in audacity nutzen möchtest, brauchst das hier:
Audacity VST Enabler
natürlich brauchst dann auch noch die plugins (softwareampsimulationen) wie: http://www.vst4free.com/free_vst.php?plugin=Brackenbury_Tube_Amplifier&id=576
gibts sicher hunderte als freeware...

wenn du natürlich nen echten amp hast, würde ich damit in den line-in gehen und dessen sounds nutzen...

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5506
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 14.04.2011, 15:31

Moin Devil,

vielleicht verstehe ich Deine Äußerungen falsch. Aber folgendes möchte ich gern präzisieren:

1. Es ist richtig, dass das iLife-Paket, dessen Bestandteil GarageBand ist, etwas kostet. Aber es ist eben auch so, dass das Paket, in seiner zum Kaufzeitpunkt aktuellen Version, JEDEM neuen Mac kostenlos beiliegt. In sofern kann man wohl irgendwie dann doch von kostenlos sprechen. Und da es vorinstalliert ist, sogar von "eingebaut". Geld wird für das gesamte Softwarepaket nur dann fällig, wenn man eine neuere Version haben möchte, als die die dem Rechner beilag.

2. Hat GarageBand sehr wohl Amp-Simulationen "eingebaut". Ganz ohne VST- oder sonstige PlugIns. Über die Qualität kann man streiten, aber es gibt sie.

3. Ob GarageBand nun ein Sequenzer ist und Audacity ein Wave-Editor spielt eigentlich keine Rolle, aufnehmen kann man mit beiden. Und Audacity gibt es auch für's Mac OS. Falls das jemanden interessiert oder es jemand braucht (ich wüsste jetzt nicht wozu, habe es in den letzen Jahren nie benutzt).

Wie die Äußerung von "Jonsie" dem Threadersteller nun hätte behilflich sein sollen, weiß ich allerdings auch nicht ;)

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3482
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 14.04.2011, 15:51

ja phunky, er schreibt aber oben *weiss das apple da ein eingebautes hat*.
was meint er mit "eingebautes"? ich vermute ja auch mal, dass ne ampsimulation gemeint ist, da es ja noch "zu unplugged" klingt ;)
ja klar, in garageband ist ne ampsimulation "eingebaut" und in zb. audacity nicht ;)

mit dem iLife wusste ich nicht. ich dachte wäre nen zusatzpaket das man kaufen müsste und nur osx drauf wäre.
ist natürlich nen pluspunkt und garageband ist ja so zum einstieg recht gut.
nur ohne mac (mal abgesehen von hackintosh), nutzt das ja leider nix :D

Benutzeravatar
PacoCasanovas
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 90
Registriert: 23.04.2011
Wohnort: Schweiz

Erstellt: von PacoCasanovas » 24.04.2011, 14:23

http://www.mutools.com/products.html und http://www.mutools.com/downloads.html

Probier es mal mit Mu.Lab ...ist simpel aber effektiv!

Viel Spass & Gruss
Paco

13 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste