Behringer UC200 evtl. kaputt?

Verzerrer, Delay/Reverb, Looper, uvm.
von McLovin
#231880
Hey. Habe da ein kleines doofes Problem. Habe mir neulich das oben genannte Chorus Effektgerät zugelegt. Es ist ja bekannt, das die Verarbeitung nicht die beste is! Der Ton hat mich aber echt überzeugt. Viele Einstellmöglichkeiten, und hat auch auf anhieb funktioniert (mit Batterie). Die Batterie lag irgendwo rum, ich vermutete schon, dass dies nicht mehr lange macht. Also am 1. Tag ein paar Stunden mit dem Teil gespielt... noch keine Schwächezeichen, dann natürlich aus gemacht und wollte dann am nächsten Nachmittag weiterspielen, jedoch Fehlanzeige, weder Licht geht an, noch wird Ton verändert, bis auf die Tatsache, dass dieser nichtmal mehr durchgelassen wurde... also kurzerhand n Kabel gesucht... leider nur 6 V... dachte probierst es trotzdem... Ton kam durch, aber keine veränderung, auch das Licht ging nicht mal... also los und neue Batterie geholt. Funktionierte nach dem ich die Kabel 3 mal umgesteckt habe dann auch. Für diesen Tag funktionierte es wieder Einwandfrei. Nächster Tag das gleiche Problem... also wieder neue Batterie, und diese dann Nachts rausgemacht... und jetzt funktioniert gar nichts mehr... weder Batterie noch Netzteile... habe jede Menge rausgesucht. Mit 6,9,16 und 20V nichts funktioniert... jedoch bei Batterie kommt wenigstens Ton durch. Zurück zu Thomann schicken?
MFG McLovin
Benutzeravatar
von Simse
#231882
War kein Netzkabel DABEI? :shock: Ups, gibts optional.

Da kann man sich ein Gerät doch auch mit schrotten wenn man falsche Netzkabel anschliesst. Soweit ich weiß.
Bin wirklich kein Elektriker, aber wenn irgendwo mehr Power durchgeht als das Gerät vertragen kann, machts peng, oder?

Aber der Batterie-Drain ist schon verwunderlich.

Wenns noch Geld-zurück-Garantie ist, dann vielleicht mit Gutschrift ein anderes kaufen? Ansonsten Reklamation.
von McLovin
#231897
Mhm... auf den Netzkabeln die ich verwendet habe (eins von ner Lan Switch n anderes von nem Lenkrad für PC, und noch eins, keine AHnung woher), stand überall DC drauf! Das könnte doch falsch sein... Mit jeweils neuen Batterien funktionierts immer wieder... ich hab die Kabel leider nicht rausgezogen :D Ok... dann weiß ich Bescheid. danke
von McLovin
#231930
Hey. Richtig! Auf dem Effektgerät ist das Zeichen von dir, auf dem Netzteil das Gegenteil :D ... Da wäre ich nie im Leben drauf gekommen. vielen Dank man!
von McLovin
#231951
es funktioniert mit Batterie... hab ja kein richtiges Kabel... die sind alle falsch gepolt... aber vom Sound macht das finde ich echt was her... Da ist es vergleichbar mit den Choruseffekten von nem Digitech RP500 von nem Kumpel von mir... nur das Plastik wirkt echt nicht stabil... außerdem ist das Batteriefach unter der Abdeckung des Tasters... Ich hab das Teil erst mal von unten aufgeschraubt, bis ich die Bedienungsanleitung gelesen hab... was mir bis da Unsinnig für son Gerät erschien :D
von DaKrusty
#231968
Hehe, genau das gleiche hab ich das erste mal bei meinen behringer bodentretern auch gemacht, bis ich drauf kam den fusstaster runter zu bauen :D
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
2 Antworten 
242 Zugriffe
von Software-Pirat
Behringer VT99 in PA Anlage
von tommy080885    - in: Effektgeräte
3 Antworten 
958 Zugriffe
von tommy080885
3 Antworten 
983 Zugriffe
von Phil999999999
3 Antworten 
1308 Zugriffe
von R33D