Stereo mit modeling?

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Stereo mit modeling?

Erstellt: von Jesko13 » 07.04.2011, 15:19

MoinMoin Gitarrenfreaks

Also ich dachte mir eben mhh ich habe vor mir ein Multieffekt mit Modeling zu kaufen und ich habe eingänge am Amp direkt in die Endstufe wieso nicht nicht nen splitter kaufen und rein damit. Dann das ganze stereo betreiben und nen geilen sound haben. Würde das die Endstufe schrotten?

MFG
Jesko


PS: es wird entweder das boss me-25 oder das Boss me-70
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.
(Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
Willaberkannnich
Guitar Maniac
Beiträge: 1656
Registriert: 21.05.2008
Wohnort: 10.08 / 54.20

Erstellt: von Willaberkannnich » 07.04.2011, 16:19

Ich weiß nicht genau was du damit meinst... du willst die Vorstufe deines AMP´s umgehen, und die AMP-Box quasi als Monitor-Box verwenden? Aber wieso Stereo, hast du 2 solcher AMP´s?
Wenn ich dich jetzt richtig interpretiert habe wüßte ich nicht wieso da jetzt was kaputt gehen sollte...

Wegen den Geräten: Boss ist ne Macht vor nem richtigen AMP! Aber als alleinstehende Lösung würde ich dir eher ein Vox Tonelab oder sowas empfehlen - da ist das AMP-Modelling meiner Meinung nach besser. Aber wenn du damit hauptsächlich vorm AMP spielen willst ist das ME-25 oder das ME-70 eine fantastische Wahl!

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 07.04.2011, 19:30

nene das hast du falsch verstanden einmal Gitarre->splitter->amp -> Endstufe
->Modeling

so mein ich das in beides in den Amp und die vorstufe und das Modeling
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.

(Lemmy Kilmister)

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2602
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 07.04.2011, 20:09

So ganz versteh ich das auch nicht, aber eines ist sicher. Nach der Endstufe kommt nix, außer vielleicht ein Powersoak und der Lautsprecher. Wenn du mit dem Signal von der Endstufe auf ein Modelling-Gerät gehst, dann fängt dieses vielleicht an zu rauchen, wird aber nicht mehr funktionieren, da deren Eingänge für eine solche Leistung nicht ausgelegt sind.
Den Splitter brauchst du auch nicht, auch weil einige Multieffektboards wohl zwei Ausgänge für Stereo ohnehin besitzen (zumindest das Boss ME25), vor allem wenn du im Endefekt alles wieder auf einen Lautsprecher zusammen führst. Dann wäre der ganze Stereo-Effekt auch wieder weg.

Benutzeravatar
Jesko13
kennt den Admin
Beiträge: 833
Registriert: 25.04.2010
Wohnort: Kiel

Erstellt: von Jesko13 » 07.04.2011, 20:28

aso gut das wollte ich wissen
Glück ist etwas für Arschlöcher. Glück braucht immer nur der, der nix auf dem Kasten hat.

(Lemmy Kilmister)

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste