Country Schlagmuster (und weitere)

Allgemeine Fragen zum Gitarre lernen
Benutzeravatar
von Volare
#227652
Habe mal eine Frage zu Schlagmustern (der Link der beim erstellen eines neuen Beitrags vorgeschrieben wird existiert nicht)... Ich habe von einem sehr netten User hier viele Songs von Johnny Cash zugeschickt bekommen, die ich nun gerne einüben würde... Doch was macht den Country zum Country? Habs schon mit Google versucht aber nichts gefunden...
Ich kenne natürlich den Westernschlag
Code: Alles auswählen
1   2 + 3   4 +
A - A V A - A V
Aber ob der zu allen Songs passt? Denke eher nicht... Was für Schlagrhythmen kommen also in Frage?

Volare
Zuletzt geändert von Volare am 19.03.2011, insgesamt 1-mal geändert.
von DeRavin
#227666
Also zu Johnny Cash passt der Westernschlag (fast) immer. (weiß ich aus eigener Erfahrung)
Wenn man einige Lieder dann natürlich nacheinander spielt wirds bissl langweilig. (vom Spielen her wie auch vom zuhören)

Ich mach dann ab und zu bei 1 statt dem Abschlag einen Schlag auf die Gitarre/Saiten. (wie heißt das eigentlich genau?)
Oder du Versuchst mal den Lagerfeuerschlag...der funktioniert ja sowieso (fast) überall.

Bei dem kannste dann auch auf der 1 mal auf deine Gitarre/Saiten hauen/klopfen. (heißt das Slapping?)

Edit: Besser hört es sich an mit Wechselbass + DU (kommt aber aufs gleiche raus wie der Westernschlag, so prinzipiell)
Benutzeravatar
von AlBundy
#227713
möglich ist auch 1, 2, 3, 4

wobei man bei 1 u. 3 immer die Bass-Sait(en) anschlägt und bei 2 und 4 die Diskantsaiten

Weiter Möglichkeit:

1, 2 u 3, 4 (fast so wie bei Dir oben!)

1 Bass-Sait(en)
2 Diskant Saiten abwärts
2 u Diskant-Saiten aufwärts
3 Bass-Sait(en)
4 Diskant Saiten abwärts

Man kann hier auch variieren und jeweils bei 1 nur die dazugehörige Bass-Saite anschlägt, also bei E-Dur die tiefe E-Saite und bei 3 die Quinte, also die A-Saite (natürlich mit Griff im 2. Bund) -> also das "H" anschlägt......

Weiterhin kann man damit experimentieren, dass man z. B. bei 2 u ein Hammering On einbaut, etc. pp. Bei John Denver und Neil Young gibtst bei 2 und 2 u auch hin- und wieder Slides um einen Bund nach oben, also von 1 nach 2.... Wobei das schon schwieriger ist, sowas zu erlernen.... ich kanns leider selber noch nicht flüssig....

Denk aber dran, von Johnny Cash gibts auch viele Lieder im 3/4 Takt, da nützt das oben geschrieben überhaupt nix....

:lol:
Benutzeravatar
von Volare
#228017
Hätte noch zwei weitere Fragen nach Schlagmustern...

Wie begleitet Milow seine Songs You don't know und Ayo technology?
Und dann noch zu einem anderen Song, der Name ist "It's a jungle out there", der Titelsong von Monk... Die Akkorde dazu habe ich, aber wie kann ich den begleiten? Lagerfeuerschlag hört sich meiner Meinung nach dazu nicht an... Anhören kann man sich das Lied hier...
Benutzeravatar
von Hustle
#228018
Milow setzt Deadnote-Stops...das sind perkussive Schläge,die quasi eine Bassline simluieren.

Das funktioniert in dem du bevor du einen Abschlag machst den Handballenauf die Saiten legst und dann abschlägst. Es ertönt nurnoch ein perkussivs Klacken, was die Snare eines Schlagzeuges simulieren soll. Ist Anfangs ein wenig knifflig,aber mit ein wenig Übung gut umsethbar. Jason Mraz benutzt diesen Anschlag übrigens auch gerne.
Ist schwer zu erklären,aber es gibt Youtube Videos die das zeigen.
Gruß
Benutzeravatar
von Volare
#228157
Also wie wenn man bei Metalsongs Noten "Palm Mute" spielt? Oder ist das was anderes? Denn genauso hört sich deine Beschreibung an?
Benutzeravatar
von Hustle
#228173
nein, Deadnotes sind nicht gleich Palmmutes. Deadnotes werden normalerweise mit der linken Hand gespielt in dem man die Hand leicht auf die Saiten auflegt, so dass sie nicht mehr klingen. In dem Fall hier machen wir es mit dem rechten Handballen. Bei Palmmutes wird dieser leicht zwischen Bridge und Saiten aufgelegt, für Deadnotes legen wir diesen aber komplett auf die Saiten ohne die Bridge zu berühren. Eben so, dass die Saiten nicht gedämpft, sondern garnicht mehr klingen.
WIe gesagt, die Handbewegung sollte dir Anfangs etwas unkoordiniert und schwer vorkommen.



anschauen und nachmachen!
Benutzeravatar
von Volare
#228174
Geht nicht, wegen begrenzter Bandbreite... aber vielleicht kann ich die Schulcomputer dafür missbrauchen ^^ Aber ich glaub ich weiß wie dus meinst, hört sich gar nicht so schwer an. Und der Rhythmus den Milow spielt ist ein einfacher Lagerfeuerschlag, oder?
Code: Alles auswählen
1   2 +   + 4 +
A - A V - V A V
Benutzeravatar
von Volare
#228294
Hm, habe das heute mal ausprobiert, und irgendwie schaffe ich es nicht mit meinem Handballen alle Saiten abzudämpfen, die e-saite (die hohe) klingt immer mit... Gibt es da irgendeinen Trick oder muss ich einfach solange rumprobieren bis ich es hinkriege?
Benutzeravatar
von phunky
#228302
Da gibt es verschiedene Möglichkeiten. Eine wäre zu Mogeln ;). Einfach den Anschlag nicht ganz durchziehen zum Beispiel...

Ansonsten in der Tat üben. Wie immer halt ;)
Benutzeravatar
von korgli
#228319
Hi

Country-Schlagmuster - finde ich absolut eine Bezeichnung die völlig daneben ist.

Weil Country sehr vielseitig ist.
Mag sein, dass manche darin nur die langweilige Schrummelsachen darin verstehen.
Im Country kommen sehr viele Rythmen vor.
Daher ist es nicht ganz richtig von einem Country-Schlagmuster zu reden.

Schlagmuster sind Rumba, cha cha cha, Tango, usw.
Wie in der Tanzmusik üblich - aber der alten Generation.
Heutzutags gibt es ja nur mal 1,2 Muster - BUM-BUM :-)
Nicht böse sein, liebe Junge Spieler.
Aber die "alten Säcke" haben auch noch Qualitäten.

Besser wäre es ein Lied vorzustellen.
Danach fragen - wobei man viele Songs auch in andern Rythmen spielen kann, als nur in 1.
Wenn man denn nicht so kurzsichtig ist.
Resp. mehr Muster kann.

fredy
Benutzeravatar
von Volare
#228410
Gut, dann frage ich mal nach Ring of fire. Spiele das im Moment mit 1 2+ 3 4+, wobei ich auf 1 und 3 einen Wechselbass spiele und auf 2+ 4+ die Diskantseiten anschlage...
Benutzeravatar
von Volare
#228483
Habe ich getan... und inwiefern bringt mich das jetzt weiter? :D Hammer-Ons konnte ich schon vorher und was ein Basslauf ist weiß ich zwar jetzt, aber inwiefern bringt mich das weiter?
Also wie baue ich so etwas ein?
Benutzeravatar
von AlBundy
#228506
Schau Dir mal die Tabs zu "I walk the line" an, dann merkst Du, wozu Du sowas brauchen kannst!

:cool:
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
5 Antworten 
7872 Zugriffe
von GuitarRalf
24 Antworten 
5721 Zugriffe
von Brad_Paisley_Fan
4 Antworten 
1177 Zugriffe
von DerSascha