Westerngitarre ohne Tonabnehmer

Hilfe und Tipps zum Gitarrenkauf
von don.caruso
#226719
Hey allerseits,

ich suche eine Westerngitarre, die weder einen Tonabnehmer noch ein Cutaway braucht.

Der Sound sollte warm, das Finish eher dunkel und der Headstock nicht zu langweilig sein.
Ich brauche die Gitarre vor allem für Akkordspiel und ein bisschen Picking, die Musikrichtung ist eher so Singer / Songwriter und Akustikrock.

Ein E-Gitarren-ähnliches Griffbrett wäre ein großer Vorteil und der Preisbereich ist so von 300 € bis 500 €, wobei ich bei einer ganz besonderen Gitarre natürlich länger sparen würde.

Vorschläge?

Vielen Dank :)
von vierzehn
#226729
Nen speziellen Tipp hab ich nicht, aber werf mal ein Auge auf die Marke Takamine... Habe mal in einem großen Musikgeschäft verschiedene angespielt und so im direkten Vergleich zu z.B. Fender, Ibanez oder Epiphone in der gleichen Preisklasse fand ich die Takamines deutlich besser. Sowohl vom Sound als auch von der Bespielbarkeit.
(Das heißt jetzt natürlich nicht, dass nur Takamines gut und alle anderen Marken schlecht sind, aber ich würde dir die Marke an sich auf jeden Fall ans Herz legen!)
von don.caruso
#226756
iCH HATTe schon eine Takamine aus der G-Series in dem Preisbereich, mit der ich mehr als nur zufrieden war. Wenn ich nichts anderes absolut überzeugendes finde, kaufe ich die nochmal.
Benutzeravatar
von sispo
#226803
Guck dir mal das Sortiment der Fa. Godin an

godinguitars.com
von don.caruso
#227037
sispo hat geschrieben:Guck dir mal das Sortiment der Fa. Godin an

godinguitars.com
Hab mal grob drüber geschaut, aber die gefielen mir nicht so.
Benutzeravatar
von Frank-vt
#227702
Also ich hatte schon Takamines in der Hand (bis 2k€) aber mit "warmen Sound" hatten die nun wirklich nix zu tun. Wie mir ein Händler sagte sind die - auch Taylors - eher für das Spiel auf der Bühne, also mit Amp gemacht.
Mit warmem Sound bringe ich eher Martin in Verbindung, allerdings gehen die erst über 500,- € los ;) Guild geht auch in die Richtung, liegen aber preislich auch eher höher. In der Preisklasse würde ich auf jeden Fall Baton Rouge antesten, die kommen m.E. diesem Sound noch am nächsten und sind bezahlbar ;)
von Gast
#227711
Baton Rouge hat sehr verschiedene Modelle und ein sehr gutes Preis-Leisungs-Verhältnis. Ich spiele auch eine, die ich nach langem Suchen quer durch alle Hersteller gefunden habe.

Massive Decke gehört bei denen quasi zur Grundausrüstung.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
12 Antworten 
2532 Zugriffe
von Tu11as
5 Antworten 
1613 Zugriffe
von Sweep
9 Antworten 
2353 Zugriffe
von korgli
Gitarre ohne Tonabnehmer?
von Bellwood    - in: E-Gitarre
4 Antworten 
1275 Zugriffe
von Bellwood
Wann welcher Tonabnehmer
von bauerb    - in: E-Gitarre
18 Antworten 
7040 Zugriffe
von snicki