was bedeutet G/D

Lernen, greifen, wechseln & bestimmen
Benutzeravatar
von hnz
#220819
Einfachste version von G/D:

xx0003
von Gast
#220824
jau. Kommt auf den Zusammenhang an. (Hättest mal den Song bzw. die Akkorde drumrum posten sollen, wo der Griff vorkommt.)

Wenn es ein wechselnder Bass ist zwischen "normalem" G und G/D - das wär ein sehr übliches country-mäßiges Schlagmuster - dann ist die Variante von hnz gut. Beim Zupfen gibt es diese Wechselbässe auch oft.
xx0003
oder auch
xx0033 (das ist schon eine Art Powerchord, weil gar keine Durterz B mehr drin ist)

Falls es nicht direkt um diesen Wechselbass geht, kannst du aber auch den dritten Akkord in deinen geposteten Diagrammen nehmen, das ist praktisch ein hochgeschobener D-Griff - auch nicht schwer und klingt ganz gut.
xx0787

---

ui und dann gibt es noch die Rolling Stones (TM) Variante - Keith würde das mit einem offenen Tuning spielen, open G, und dann
x77777 für D
und x79787 für G/D.

Hin- und herwechseln zwischen den beiden.

nachahmen mit normaler Stimmung kannst du das nur ohne Basston
xx777x
und xx978x

das wolltest du gar nicht wissen, aber es ist die beste Variante xD
hier funktioniert der G/D als eine Art erweiterter D sus Vorhaltsakkord, also es geht gar nicht um einen Harmoniewechsel, sondern nur um etwas Deko für das D.

Ganz unten auf der Gitarre würde es so funktionieren - aber das Umgreifen ist zu umständlich
xx0232 (normales D, aber mit Zeigefinger halbbarré für die 2en)
und xx0433 (Zeigefinger nimmt die beiden 3en)
von Christoph201090
#220866
Ok danke :)
das stück heißt where are you now von j. kienbaum und ist aus meinem übungsbuch deshalb ist es leider auch nicht im i-net... aber ich denke ich bleibe jetzt erstmal bei xx0033... ist glaub ich das leichteste ^^
also danke nochmal :)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Was bedeutet Omit3?
von Tramontana2    - in: Gitarrenakkorde
6 Antworten 
3477 Zugriffe
von Tramontana2