Bottleneck-Saiten

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
STST
kam, sah und postete
Beiträge: 57
Registriert: 04.02.2010
Wohnort: Österreich

Bottleneck-Saiten

Erstellt: von STST » 25.01.2011, 20:01

Meine Frage wäre welche Art von Saiten das heißt, Stärke, Materiel, Hersteller usw., haltet ihr für die besten, bzw. habt positive Erfahrungen gemacht, für Slide.

Gast

Erstellt: von Gast » 25.01.2011, 20:03

"normale" e-gitarre oder dobro / lapsteel?

falls normal: sind alle gleichgut / -schlecht

Benutzeravatar
STST
kam, sah und postete
Beiträge: 57
Registriert: 04.02.2010
Wohnort: Österreich

Erstellt: von STST » 25.01.2011, 20:15

Normale E-Gitarre.

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2618
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 26.01.2011, 08:57

Wenn du die Gitarre auch für das normale Spiel verwenden willst, dann würde ich die normalen verwenden, wie sonst auch. Wenn du jetzt die Gitarre speziell nur fürs Slide-Spiel haben willst, sieht die Sache natürlich anders aus. Im speziellen würden etwas dickere Saiten Sinn machen, also jetzt vielleicht ein 11er- oder sogar 12er-Satz.

Benutzeravatar
STST
kam, sah und postete
Beiträge: 57
Registriert: 04.02.2010
Wohnort: Österreich

Erstellt: von STST » 26.01.2011, 09:19

Von der Saitenstärke is es mit schon klar in welchen Bereich ich gehen muss.
Hab zurzeit nen 12er Satz drauf und bin auch relativ zufrieden mit.
Es nur leider "Nickel Wound" Saiten, dadurch das die Wicklungen doch sehr grob sind, ergeben sich beim drüberfahren mit dem Slide, teilweise Nebengeräusche(Kratzgeräusche).
Daher würd mich interessieren ob es vielleicht spezielle Saiten extra für Slide gibt.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 2492
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

Erstellt: von Counterfeit » 26.01.2011, 09:55

hm, versuchs doch mal mit Elixier Saiten. Die sind beschichtet und sollen dadurch auch Greif/Slidegeräusche vermindern. Sind leider auch nicht ganz billig...

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 966
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 26.01.2011, 14:49

Für weniger Nebengeräusche kannst Du entweder beschichtete Saiten (wie die genannten Elixir) nehmen oder Flatwounds (bei denen wurde die Umwicklung glattpoliert). :)

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2438
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 26.01.2011, 16:52

Kratzgeräusche kann ich mir irgendwie nicht erklären,da ja ein Bottleneck rund ist udn auf der Saite eigentlich nicht hängenbleiben kann.Die einzigen nebengeräusche die ich mir erklären könnte wären solche die bei unsauberen Aufsetzen des Bottlenecks oder mit zu wenig Druck.
Ich selbst habe auf meiner Cigarbox Gitarre sehr billige Saiten die recht rauh sind,aber beim Spiel keine Nebengeräusche die durch das Bottleneck kommen...außer wenn die Spieltechnik unsauber ist.Hier ist ein Soundbeispiel mit ultrabilligen Saiten und Bottleneck.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

Gast

Erstellt: von Gast » 27.01.2011, 00:25


9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste