Verstärker Westerngitarre verschiedene Modelle zum Vergleich

Online-Ratgeber
von daroma177
#199424
Hi zusammen,
habe mich jetzt etwas intensiver mit der Auswahl des Verstärkers für meine Western Yamaha apx 500 bewasst. Hauptsächlich suche ich einen Verstärker mit Mikrofon und Kopfhöhrer Anschluss. Darüber hianus benötige ich keine große Wattanzahl, da der Verstärker überwiegend zu hause genutzt wird. Vom Sound her, möchte ich einen klaren und sauberen Ton...Meistens wird Rock und Pop gespielt. Als Preislimit hatte ich mir so ca. 150,00 € gesetzt, falls natürlich ein paar € hinzukommen würden, wäre das für ein gutes Gerät auch in Ordnung.

Hier einige Modelle die zur Auswahl stehen, die in mein Budget passen würde, jedoch ich gern Eure Meinung hätt:

https://www.thomann.de/de/harley_benton_hbac20.htm#bewertung

https://www.thomann.de/de/behringer_at108_akustikcombo.htm

https://www.thomann.de/de/kustom_sienna_16.htm

https://www.thomann.de/de/line6_micro_spider.htm

https://www.thomann.de/de/roland_mobile_cube.htm

Darüber hinaus wollte ich den Verstärker auch nutzen um Sachen mit Mikro und Gitarre aufzunehmen. Kann man so einen Verstärker auch am PC anschließen, oder wie läuft das genau ab?

Sorry bin leider totaler Anfänger. Ich danke Euch vielmals für Eurer Feddback und Hilfe.

Grüße
daroma
Benutzeravatar
von Frank-vt
#199494
Den Verstärker kannst du nicht am PC anschließen (kommt nix Gescheites bei raus, habe ich selber schon probiert), da brauchst du noch eine externe Soundkarte.
Habe den Roland Cube 15X (Vorgänger von dem hier https://www.thomann.de/de/roland_cube_15xl.htm) und ein UX-1 https://www.thomann.de/de/line6_pod_studio_ux1.htm Dann geht das. Bei dem UX-1 hast du zudem noch etliche Möglichkeiten verschiedene Verstärker und Effekte einzustellen. Gibt auch eine ganze Reihe von Liedern, zu denen die Originalkonfiguration voreingestellt ist.
Allerdings läuft der UX (noch) nicht so richtig mit Windows 7 zusammen. Habe ihn deswegen - statt am Laptop - an einem älteren PC dran.
von daroma177
#199510
Hi danke erst mal für die Antwort...auch wenn du cnihts zu den Modellen gesagt hast die ich beigefügt habe :-)

Was den ROLAND CUBE angeht, der ist auschließlich nur für E-GITARREN
Benutzeravatar
von Dude
#199518
Um mal mit einem Mißverständnis aufzuräumen:

Generell kann man natürlich A-Gitarren an E-Verstärker hängen. Allerdings klingt das gerne mal breiig oder führt (je nach Einstellung) zu fiesen Rückkopplungen. Ich hab das selbst mit meiner Takamine an meinem Vox VT 15 probiert.
HIntergrund ist, dass der Verstärker einen anderen Frequenzbereich abdeckt als ihn die A-Gitarre nutzt. Da wird nur die Schnittmenge der Frequenzen wiedergegeben. Und das was dabei herauskommt war für mich keineswegs befriedigend.

Jetzt kann man dem theoretisch Abhilfe schaffen, in dem man technisches Spielzeug dazwischenschaltet (DI-Box, Frequenzweiche, Phasenwandler) aber auch soetwas kostet Geld und wie dann das Ergebnis wird, war mir auch nicht ganz klar. Deswegen habe ich mich dazu entschieden, mir den Marshall AS50 D zu gönnen.

Alles was kleiner ist, birgt die Gefahr, dass es blechern klingt, einfach weil die GEräte aufgrund ihrer Größe dort nicht das Klangvolumen wiedergeben können.
Die kleineren Rolands klingen da noch am gescheitesten.

Es kommt sicher immer darauf an, was man will. Nur zum "rumdameln" mag das sicherlich zielführend sein. Ob Du damit nachhaltig Freude haben wirst, kann ich allerdings nicht sagen.

Wenn Du hauptsächlich am PC damit arbeiten willst, dann schau Dir vielleicht mal den Vox "JamVox" an. Ob der allerdings mit einer Akkustikgitarre klarkommt, kann ich Dir grad nicht sagen.
Benutzeravatar
von korgli
#199526
Hi
Eine akustische Gitarre sollte man nie an einen E-Amp anschliessen.
Wie bereits erwähnt - tönt nicht wirklich gut.

Entweder einen Akkustik-Verstärker oder ein PA Anlage.
Billige Akkustikverstärker sind aber meist nicht so das wahre, dann lieber ne Klein-PA.
https://www.thomann.de/de/passive_pa_komplettsets.html

Resp. Vor allem Fullrange Boxen.
Das sind Lautsprecher-Systeme, die den ganzen Bereich (Full) wiedergeben.
Klar gibt es da auch Klang-Unterschiede.
Für Dein Budget gibt es nicht wirklich seeeehr gute Sachen.

Aber ich kann dir mal das empfehlen.
https://www.thomann.de/de/the_box_ma120_mk_ii.htm
Ist wirklich gut für den Preis.
Ist ne Aktiv-Box und hat alles an Bord.

2 Wären halt besser, wegen der Verteilung im Raum.
Da kannst du auch noch ein Mik anschliessen und getrennt regeln, da es 2-kanalig ausgelegt ist.
Zudem weiterschleifen an ein nächstes Gerät mittels Line out.
Auch an einen Eingang einer Soundkarte.

Zum Aufnehmen ist das nicht unbedingt gedacht, kann man aber, weil ja ein Vorverstärker da ist. Kopfhöreranschluss ist allerdings nicht dabei.
Für das Geld aber allemal gut.

Noch besser - zuerst auf einen Kleinmixer dann auf Boxensystem.
https://www.thomann.de/de/the_tmix_mix_802.htm
Achtung - es gibt Aktiv und Passiv Systeme.
Bei Mixern inkl. Effektgerät usw.
Ab dann wird es aber komplizierter - und mit deinem Budget nicht wirklich machbar.

fredy
Benutzeravatar
von Frank-vt
#199614
Zu den Rückkopplungen kommt es meist nur, wenn ich mit der Gitarre zu nah am Amp bin. Ansonsten ist das für meine Zwecke (ich nutze den Amp ja nur manchmal) völlig ausreichend. Den clean-Sound finde ich nun nicht so schlecht (merke da nix von breiig) und mit der Umschaltung klingt das schon ein bisschen wie E-Gitarre ;)
Aber ich bin ja nur ein fortgeschrittener Stümper, der nur für sich und ab und an mal auf einer Party spielt, da ist das m.E. völlig ausreichend.
Kommt ja letztendlich immer darauf an, wo du mal hin willst. Wenn du es etwas professioneller möchtest, dann solltest du sicher Korglis Rtschläge berücksichtigen.
von daroma177
#199617
Danke für Eure Antworten...hätte gewünscht diese vorher gelesen zu haben...Habe mir heute Morgen bei MUSICSTORE folgenden verstärker bestellt:

http://www.musicstore.de/de_DE/EUR/Fame ... 006533-000

ich hoffe ich werde meinen Sßaß damit haben...ist halt so wie der Marshall vom Aussehen, soll wohl ganz ok sein laut Umfrage und netz.

Habt Ihr Erfahrungen damit oder positives/negatives gehört?

besten Dank
von Duffy
#199629
Hi daroma177

wäre nett, wenn du nach ausgiebigen Tests hier einen Bericht reinsetzen könntest.
Interessiert mich brennend.

Gruß
Duffy
Benutzeravatar
von korgli
#199706
Hi
Na ich denke der tut es schon auch ganz gut.
Hat ja mal alles was du wolltest.
Fame hat ja mal keinen schlechten Ruf.

Ja, wäre schön wenn du berichtest.

fredy
von daroma177
#199714
mach ich ...ich warte jetzt sehnsüchtig darauf und werde berichten!

Ciao
von daroma177
#200660
So Leute,

habe seit gestern den Verstärker. Da es mein erster ist habe ich nicht sonderlich viel ahnung davon. Kann Euch nur sagen dass der Sound erste Sahne ist...schön sauber und vor allem LAUT !

Nicht kratzig wirklich angenehm, gibt den natürlich Sound meiner Western wieder, darüber hinaus viel Anschlussmöglichkeiten wie z.b. Mic, Kopfhöhrer, MP3 etc.

Was mcih nur wundert ist, dass das teil OHNE ANLEITUNG kommt. Und ich vermisse die Einstellungen wie CLEAN usw. bei mir ist nur folgendes drauf:

CHORUS, FEEDBACK und REVERB...weiß aber nciht so recht wofür das eigentlich ist...hatte eigentlich gehofft damit den Sound meiner Gitarre verändern zu können, wie z.B. dass Sie sich wie ne E-Gitarre anhört, oder verzerrt...das habe ich jedoch nciht so richtiug hinbekommen...vielleicht könntet ihr mir da weiterhelfen.

Grüße und frohe Feiertage @ all

daroma
Benutzeravatar
von korgli
#200675
Hi
Ein Akkustikverstärker ist NICHT dazu da zu verzerren oder eine Akkustische Gitarre nach E-Gitarre klingen zu lassen. Da bist du auf dem Holzlattenmorschweg. =)=)=
Kauf dir für DAS besser ne E Gitte und nen E-Amp. =)=)=
Du gehst ja auch nicht mit Langlaufski's einen Slalom machen. ;) =)=)=


CHORUS ist so ein Effekt, der den Klang etwas verwackelt. Breiter macht, äh - verwäscht - oder so - also Phasen verdreht. :-) dreh auf und du hörst es.

FEEDBACK - soll rückkopplungen unterdrücken. (nehm ich mal an)

REVERB - ist ein Halleffekt.

fredy
von Duffy
#200913
Hi daroma177

kannst du eigentlich alle Eingänge gleichzeitig benutzen ?

Also CD- / Gitte / Micro oder ne zweite Gitte ?

Gruß
Duffy
von daroma177
#201071
Danke erst mal für Euer Feddback...der Verstärker hat 2 Kanäle...man kann also gleichzeitig ne zweite Gitarre anschließen, oder spielen und gleichzeit Mic oder CD anschließen...also wirklich zu empfehlen!
von Duffy
#201761
Hi daroma,

besten Dank für die rasche Antwort =(=))=
Also alles in allem zu empfehlen.

Werde mir wahrscheinlich auch das Teil zulegen

Gruß
Duffy
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
2 Antworten 
1514 Zugriffe
von agguitar
1 Antworten 
747 Zugriffe
von Software-Pirat
1 Antworten 
1733 Zugriffe
von Willaberkannnich
3 Antworten 
751 Zugriffe
von ZeroOne
4 Antworten 
1234 Zugriffe
von Roddy