Ibanez Artist 350 super edition

34 Beiträge   •   Seite 1 von 1
tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Ibanez Artist 350 super edition

Erstellt: von tobi » 08.12.2010, 00:28

google kann mir nicht wirklich weiterhelfen, drum die frage an euch :)

ich hab ne Ibanez Artist 350 super edition (bj 1985)bekommen, und würde gerne mal wissen, was die für einen wert hat. klar kommt das immer auf den zustand etc. an, aber so grob gesagt geb ich ihr ne 3 (schulnote), spielen lässt sie sich unfassbar gut, klingt nur noch geil das teil :)

die bilder sind nicht von mir, da meine cäm einfach nicht will, aber das ist genau das selbe modell wie auf den bildern, gleiche farbe.


http://img97.imageshack.us/gal.php?g=31 ... 0a26e3.jpg

vielen dank schon mal im vorraus :)
"cut your nails and you will be faster"

60´s
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 02.04.2009
Wohnort: AT

Erstellt: von 60´s » 08.12.2010, 09:04

Da hast du ein sehr schönes und begehrtes Modell mit den beliebten S58-Tonabnehmern und Trisoundschaltern.

Den Wert kann man natürlich unter diesen Umständen schwer beziffern. Zur Orientierung: Zwischen 700.- und 1500.-€ wurden für solche Gitarren schon verlangt und bezahlt.
Mit leichter Tendenz nach oben.
Strat+Paula+Tele

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 08.12.2010, 11:21

ich FLIPP AUS!
Was für eine geile Gitarre...
Optisch absolut unschlagbar

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 08.12.2010, 12:01

@ 60's, vielen dank für deine antwort, hat mir sehr weitergeholfen :)


@hustle, ja voll schön, leider bin ich ein absoluter acoustik-spieler, die ist mir zu dürr und schwer^^
aber einen klang hat die, unfassbar :) nur sollte man sie auch spielen können^^

lg tobi
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 08.12.2010, 12:05

ja komm,wieviel willst du haben für die? :lol:

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 08.12.2010, 13:31

hmmm schwer zu sagen, bin grad auf der suche nach einem käufer, da ich aber leider keine genaue preisvorstellung habe, muss ich leider passen. bin grad online auf der suche nach nem laden, wo man sowas schätzen und oder auch gleich verkaufen kann... was willst denn ausgeben?
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 684
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 08.12.2010, 14:16

geh doch zum musikladen in deiner nähe... und dann wirst du es wissen

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 08.12.2010, 18:18

verdammt,ich hab im Moment keine Kohle für sowas...aber ich hätte sie so gerne.
Ist das Tremolo ein original Floyd Rose?
Naja, je nach Zustand...mach mal Bilder!
Die Frage ist eher was du so haben willst dafür ;)

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 08.12.2010, 19:14

ich hau sie einfach bei ebay rein ok, ich lass dir dann den link zukommen :)

))-))
"cut your nails and you will be faster"

Gast

Erstellt: von Gast » 08.12.2010, 19:26

das ist das schlechteste, was du machen kannst ^^

Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 08.12.2010, 19:38

pferd# hat geschrieben:das ist das schlechteste, was du machen kannst ^^


DITO ;)
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 08.12.2010, 19:46

:)
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 08.12.2010, 22:52

ist tatsächlich die schlechteste Idee..

Gast

Erstellt: von Gast » 09.12.2010, 09:58

Ich würd sie auch nicht bei ebay reinstellen.
Aber wenn du nicht dringend jetzt sofort Geld benötigst dann würde ich erst mal nach einem fairen Preis forschen und danach an jemanden verkaufen der sie echt WILL und SCHÄTZT!
Vielleicht gehts auch auf Raten...
Alles Gute

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 09.12.2010, 14:34

warum nicht bei der größten verkaufsplattform anbieten?
das schwere ist nur, dass jeder händler bei dem ich bis jetzt war, mir kein faires angebot gemacht hat, und keine auszahlung macht, sondern die gitarre nur im tausch nimmt. und mit nicht fair meine ich, dass der erste händler mir 300 euro, und der zweite 900 euro geben wollte. ganz schön großer unterschied die 2 angebote.. wobei die ja nichtmal nackt kommt, sondern im koffer, und mit allen ersatzteilen ovp von gibson, die man benötigt im lauf der jahre. und da werd ich schon etwas vorsichtig.
ich steh also immernoch am anfang meiner frage.
auch wenn ich mich überhaupt nicht mit der gitarre auskenne, weiß ich dass ich die nicht für 300 euro hergeben sollte, allein schon das floyd rose tremolo mehr wert ist als der sperrholzmist die der händler als gitarren schimpft! und sowas ärgert mich halt. ich hab bestimmt schon 3 sdt. gegoogelt, was die wert sein könnte, und hab nicht einen anhaltspunkt gefunden, der mich weiterbringt. also warum dann nicht bei ebay einstellen und schauen, wer das ding haben will und was es ihm wert ist. warum denkt ihr dass das nicht die beste lösung ist?
wenn ich e-gitarre spielen würde, würde ich sie behalten, da ich aber nur auf acoustic stehe, staubt die mir ein :D
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 5456
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

Erstellt: von phunky » 09.12.2010, 14:42

Okay, und was ist das Problem bei dem 900 Euro Angebot? Wenn Du dafür vierstellig haben willst, müsste die m.E. schon in einem annähernd neuwertigen Zustand sein. Ich würd da auch keine 900 Euro für bezahlen. Und der Wert ermittelt sich nicht dadurch, was jemand mal irgendwann irgendwo bezahlt hat, sondern schlicht und einfach was jemand bereit ist dafür zu bezahlen. Wenn man sich die Zeit lässt auf ein entsprechendes Angebot zu warten, mag man vielleicht auch nen 1000er kriegen oder sogar mehr. Wenn Du sie bei ebay reinstellst, dann prophezeie ich Dir, 500 Euro kriegst Du (wenn Hustle mitbietet ;-) sonst nicht mal das). Das mag eine gesuchte Gitarre sein, aber es ist keine Gibson aus den 50ern...

Ein Angebot von einem Händler über 900 Euro halte ich für mehr als fair. Der will ja schließlich noch was damit verdienen und um das zu tun, braucht der auch erstmal den richtigen Kunden.

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 966
Registriert: 28.02.2010

Re: Ibanez Artist 350 super edition

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 09.12.2010, 14:59

tobi hat geschrieben:klar kommt das immer auf den zustand etc. an, aber so grob gesagt geb ich ihr ne 3 (schulnote), spielen lässt sie sich unfassbar gut, klingt nur noch geil das teil :)
die bilder sind nicht von mir, da meine cäm einfach nicht will, aber das ist genau das selbe modell wie auf den bildern, gleiche farbe.


Ich sehe das so wie Phunky. 60's hat Dir ja schon eine ungefähre Preisspanne genannt und da fallen die € 900,- gut rein - wobei niemand hier den tatsächlichen Zustand der Gitarre sehen kann.

Grundsätzlich sieht das Modell an sich sehr schön aus - warum gibst Du Deinem Exemplar nur die Schulnote "befriedigend"? Hat sie nur ein paar Kratzer auf der Rückseite oder gibt es noch schlimmeres auf der Vorderseite? Sind die Bünde vielleicht mittlerweile komplett runter, so dass sowieso noch ein paar Hunderter investiert werden müssten?

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2616
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 09.12.2010, 15:01

Tobi: Du kannst ja mal versuchen, dich mit einem Ibanez-Sammler, oder irgendwelche Betreiber von Ibanez-Fansites in Verbindung zu setzen, und die zu fragen. Vielleicht wissen die mehr. Verkaufen kannst du sie später dann für die 900€ immer noch, außer du brauchst unbedingt jetzt das Geld.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 09.12.2010, 15:12

Oder du schickst mal eine Mail an Ibanez aber mehr als 900 wirst du dafür nicht bekommen, schätze ich.

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 09.12.2010, 15:14

danke für die ehrlichen antworten :)

die schulnote bezieht sich meiner meinung nach, als nichtprofi, da die am hinterteil etwas verkratzt ist, durch ne gürtelschnalle oder so, und leicht vergilbt ist. die bünde sind meiner meinung nach sehr gut. von vorne sieht die ibanez sauber aus ohne kratzer oder sonstiges. bis auf don oberen kippschalter, da ist der gummi leicht porös, aber ich hab nen komplett neues von gibson dabei.

ich konnte das 900 euroangebot nicht annehmen, weil er mir das geld nicht auszahlen wollte, sondern nur im tausch mit ner anderen gitarre. somit für mich uninteressant.

ich hab vor 2 wochen meinen job verloren, und na ja, was soll ich sagen, bis ich was neues hab muss ich iwie klar kommen, weihnachten steht vor der tür - da wären ein paar hunderter nicht schlecht^^
drum tu ich so geldgeil rum :D
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
Software-Pirat
Pro
Beiträge: 2616
Registriert: 21.05.2009
Wohnort: Stuttgart

Erstellt: von Software-Pirat » 09.12.2010, 15:17

Vorsicht mit den Ersatzteilen! Wenn die nicht Original-Ersatzteile sind, dann führt das gleich zu einem Wertverlust bei den Sammlern (auch wenn es soundtechnisch nicht wirklich einen Unterschied macht), auch wenn die Teile von einer großen Firma wie Gibson kommen.

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 09.12.2010, 15:26

ah ok gut zu wissen.. schau ich kenn mich halt null aus ;)
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 966
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 09.12.2010, 15:30

Ist Deine AR350 eigentlich genau die in diesen Anzeigen hier? - KLICK#1 - KLICK#2

Dann hätte sie ein Ibanez Edge Tremolo-System... ist das vergleichbar mit einem "modernen" Floyd Rose-System oder zumindest ähnlich gut? (So als bisheriger Nicht-Tremolierer (bzw. Nicht-Finger-Vibrato-Benutzer ;)) habe ich keine Ahnung davon. :P)

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 09.12.2010, 16:23

jo ist sie und auf dem tremolo steht licenced Floyd rose patents :)
"cut your nails and you will be faster"

Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 09.12.2010, 20:07

tobi hat geschrieben:jo ist sie und auf dem tremolo steht licenced Floyd rose patents :)


Sagt doch alles das es kein FR ist :D
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 09.12.2010, 22:48

Verstehe ich nicht. Ist es doch!?
Ein Ibanez Edge unter FR Lizenz gebaut. Ibanez hat eben die Lizenzen gekauft und sein Edge Label drauf gepackt, was ist dann daran nicht FR?

Benutzeravatar
Hobil
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 777
Registriert: 08.06.2009
Wohnort: Eppingen

Erstellt: von Hobil » 09.12.2010, 23:56

Ist halt kein Original Floyd Rose. Zwar mit Lizenzen die sie halt brauchen aber kein Original :)

__

obwohl ich bin grad selber total verwirrt
Der Blues ist nicht tot. Er wartet.

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 10.12.2010, 07:54

Naja, Ibanez hat halt die Lizenzen gekauft und das FR nach seinen Vorstellungen gebaut, das ist aber mit allen Edge Vibratos von Ibanez so und schlechter als ein FR sind die echt nicht. ;)

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1983
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 10.12.2010, 07:54

linzensierte Floyd Rose sind KEINE original Floyd Rose.


das Floyd Rose Original wird nicht (mehr) von Floyd Rose selber gefertigt, sondern von Schaller in deutschland. neben dem original FL baut und vertreibt Schaller aber auch noch eine sehr gute kopie unter eigenem namen. aber Floyd Rose vergibt eben auch lizenzen zum nachbau an andere hersteller. diese duerfen dann so ein tremolo gegen eine lizenzgebuehr an Floyd Rose (und namensnennung) nachbauen, deswegen "lizensiertes Floyd Rose". meistens handelt es sich dabei aber um billigere und auch qualitativ etwas schlechtere nachbauten. einzige ausnahme ist vielleicht das FL von Schaller, das gilt oft sogar als besser als das original, ist aber dafuer auch teuerer.

die Edge tremolos von Ibanez sind im grunde lizenzierte FL nachbauten. wobei das Edge III die billigste variante ist. aber allgemein gelten die Ibanez tremolos als sehr gute FL nachbauten.
das problem sind meist die billigeren materialien, nicht gehaertete messerkanten, zu weiche bolzen, etc. d.h. die dinger verschleissen recht schnell und sind dann nicht mehr stimmstabil.


Zitat by Chris73


Gruß

60´s
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 02.04.2009
Wohnort: AT

Erstellt: von 60´s » 10.12.2010, 08:53

tobi hat geschrieben:
die schulnote bezieht sich meiner meinung nach, als nichtprofi, da die am hinterteil etwas verkratzt ist, durch ne gürtelschnalle oder so, und leicht vergilbt ist. die bünde sind meiner meinung nach sehr gut. von vorne sieht die ibanez sauber aus ohne kratzer oder sonstiges. bis auf don oberen kippschalter, da ist der gummi leicht porös, aber ich hab nen komplett neues von gibson dabei.

ich konnte das 900 euroangebot nicht annehmen, weil er mir das geld nicht auszahlen wollte, sondern nur im tausch mit ner anderen gitarre. somit für mich uninteressant.



Der von dir beschriebene Zustand ist nicht wertschmälernd. Vielmehr ist es normal, dass das Instrument eben seinem Verwendungszweck entsprechend viel gespielt wurde. Entscheidend ist der Originalzustand (!).

Dass ältere, vielgespielte Instrumente im Regelfall (so es sich wie hier um ein hochwertiges Produkt handelt) weitaus besser klingen als im Neuzustand, hat sich unter erfahrenen Musikern längst herumgesprochen. Nur ein Einsteiger würde ein neues Instrument vorziehen. Daher sind solche Schätzchen sehr begehrt.

Die Krux beim Verkauf solcher Instrumente ist, wenn man es schnell verkaufen will oder muss. In diesem Fall macht im Regelfall der Käufer ein Schnäppchen, nie der Verkäufer.

Als langjähriger Sammler kann ich so manches Lied davon singen (vor ungefähr zwanzig Jahren habe ich um umgerechnet 500 Euro einen 73er Fender Jazzbass zusammen mit einer 68er Gibson SG Junior erstanden, weil der Verkäufer dringend Geld brauchte. Was die Instrumente heute für einen Wert darstellen, darüber kann man gesondert diskutieren....).
Strat+Paula+Tele

tobi
meint es ernst
Beiträge: 17
Registriert: 29.10.2009
Wohnort: Bayern

Erstellt: von tobi » 10.12.2010, 18:02

danke für die antworten :)

manchmal braucht man eben ein paar euros, und das ganz schnell ;)
aber egal, ich mach da nicht lange rum, dann bleibt sie eben da wo sie jetzt ist, bei mir..

danke nochmal für die zahlreichen und interessanten antworten, sehr sehr coole plattform hier :)

falls jemand interesse hat, einfach mich anschreiben, vorbeikommen, probespielen, ne hülse mit mir trinken, und über den preis wird man sich dann schon einig werden :)

ansonsten wart ich bis mein sohn soweit ist, spielen will, und dann soll er die ibanez rocken :) die wird ja nicht schlechter^^ solange er sie nicht nach dem ersten gig zerhaut^^

danke euch, haut rein :)
"cut your nails and you will be faster"

cakehunter
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 35
Registriert: 10.12.2010

Erstellt: von cakehunter » 23.04.2011, 22:02

nach dem Gitarre und Bass Ibanez-Special haben die Modelle ar300; ar305 und ar400 jeweils einen Wert von 800-1400€. Die ar350 ist leider nicht dabei, wird aber wohl auch so gehandelt

Benutzeravatar
Volare
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 443
Registriert: 10.09.2009
Wohnort: Bergheim

Erstellt: von Volare » 23.04.2011, 22:14

Was für ein Prachtstück :shock: Wo hast du die her?
Würde die so gerne haben, aber geht nicht, bin ein armer Schüler :( Kann dir aber auch nur dazu raten das Ding bloß nicht bei Ebay einzustellen, da wirst du das Teil nur unter Wert los...

Benutzeravatar
Gitarrenschlumpf
hat das Forum als Startseite
Beiträge: 966
Registriert: 28.02.2010

Erstellt: von Gitarrenschlumpf » 30.04.2011, 22:37

Volare hat geschrieben:Würde die so gerne haben, aber geht nicht


Ja, stimmt: Geht nicht. Genau die ist nämlich mittlerweile in meinen Händen (... und das nicht über Ebay). :P

[albumimg]715[/albumimg]

Das Schmuckstück wird im Moment von mir (und danach vom Gitarrenbauer {Bünde}) instand gesetzt, damit sie wieder ein Gebrauchs-"stück" wird. =(=))=

34 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast