Suche passende Westerngitarre und eine Telecaster

63 Beiträge
Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Suche passende Westerngitarre und eine Telecaster

Erstellt: von Mindener » 22.09.2010, 21:38

1. Besitzt du bereits eine Gitarre?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke, Typ): Epiphone Lés Pauls Standard


1.1 Besitzt du bereits einen Gitarrenverstärker?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke, Typ): Peyvey Vypyr 15, Vypyr 75 inkl. Sanpera II Footswitch


2. Was für Gitarren suchst du?
[x] E-Gitarre (elektrisch)
[ ] Konzertgitarre (akustisch)
[x] Westerngitarre (akkstisch)
[ ] Semi-Akustik (beides)


2.1 Falls "E-Gitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[ ] ST-Modelle
[x] T-Modelle
[ ] LP-Modelle
[ ] SG-Modelle
[ ] Heavy Gitarren
[ ] Jazz-Modelle
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


2.2 Falls "Westerngitarre" - welche Gitarrenform bevorzugst du?
[x] Dreadnought
[ ] Jumbo
[ ] Roundback
[ ] egal
[ ] keine Ahnung


3. Wo spielst du Gitarre?
[x] zu Hause
[x] im Proberaum (wenn ich einen Passenden finde!)
[ ] Live auf der Bühne


4. Wieviel Geld hast du eingeplant auszugeben?
[1.700,--] Euro insgesamt, davon
[1.700,--] Euro für beide Gitarren
[ ] Euro für Gitarrenverstärker
[ ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)


5. Was für Musik beabsichtigst du zu spielen (1= eher mehr, 2 = eher selten)?
[x] 1 [ ] 2 -> Rock ( [ ] Classic Rock, [x] Modern Rock)
[ ] 1 [x] 2 -> Metal ( [ ] Speedmetal, [ ] Hardcore)
[ ] 1 [x] 2 -> Pop
[ ] 1 [x] 2 -> Baladen
[x] 1 [ ] 2 -> Blues
[x] 1 [ ] 2 -> Alternative ( [x] Indi, [ ] Emocore, [x] Grunge)
[x] 1 [ ] 2 -> Folk
[x] 1 [ ] 2 -> Rock ’n’ Roll


6. Hast du schon mal in einem Gitarrengeschäft ein paar Gitarren in die Hand genommen?
[ ] Nein
[x] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt): Einige Lés Pauls von Epiphone bis Gibson
[x] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):
Meine! ;)

7. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x] blutiger Anfänger
[x] Anfänger mit etwas Erfahrung (halt irgendwo dazwischen)
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] fortgeschrittener Amateur
[ ] ambitionierter, erfahrener Gitarrist
[ ] Fortgeschrittener Gitarrist


8. Wie lange spielst du schon Gitarre?
[x] einige Tage/Wochen
[ ] einige Monate
[ ] länger und zwar:

Moin,

wie in der Überschrift schon steht, suche ich noch zwei weitere Gitarren.

Zum einen möchte ich gerne eine Telecaster haben, da mit den zwei Humbuckern der "Paula" nicht so dieser Twangy-Sound zu machen ist. Hier möchte ich gerne noch etwas Klares, Reines haben, womit ich weiterhin lernen kann, neben der "Paula".

Zum Anderen suche ich auch noch ein Westerngitarre, da ich auch ab und an geschäftlich unterwegs bin, ich aber nicht unbedingt dann noch das ganze Verstärkergeraffel mitnehmen möchte, um üben zu können.

Wie schon geschrieben, habe ich ein maximales Limit von 1.700,-- € zur Verfügung, für beide Gitarren! Wenn es Preis-/Leistungsmäßig auch günstiger geht, ohne zu viele Abstriche in der Quali zu machen, dann bin ich für eure Tips mehr als dankbar. Bin auch (noch) nicht auf irgendwelche Marken angewiesen, daher für alles offen.

Schon mal Danke fürs Lesen und noch ein weiterer Dank, wenn du mir auch noch einen guten Tip geben kannst! ;)

Let's Rock... )()(

Tante Edit sagt:

Ich weiß, das ihr hier nur Tips geben könnt und ich die Gitarren selbst anfassen muss. Ach ja, kaufen werde ich wohl bei musik-produktiv in Ibbenbüren, wo ich meinen anderen Kram auch her habe.
Gruß
Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 22.09.2010, 21:50

Alternative zur Western, die ja zum mitnehmen sein soll.


nimm doch einfach die Paula/Tele + Pocket Pod mit.

http://de.line6.com/pocketpod/images/popup.jpg

gitarre ran - kopfhörer ran - los gehts!



einfach als weitere Anregung: Hagstrom, auch eine schöne Marke (hier mit Soundbeispielen)


Super Swede - hab ich selbst

umschaltbar auf single coil

Bild


Viking Deluxe Tremar

Bild


F200P

Bild


Deluxe-F-Special

Bild


HJ500 Tremar - hab ich selbst

Bild



Die Preise bei z.B. Thomann

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 22.09.2010, 22:25

Hey catmini,

erstmal vielen Dank für Deine ausführliche Antwort ()/ .

Der Pocketpod scheint wirklich etwas zu sein, was mir die Wersterngitte ersetzen könnte. Der Tip ist für mich schon Gold wert.

Zu den Gitten habe ich noch eine Frage, bitte.

Die von Dir vorgeschlagenen Modelle sind ja auch fast alles LP-Ableger, was ich ja schon habe. Die Tele soll bei mir als Ergänzung dienen, für die Sounds, die meine Paula nicht kann/will. Ich liebe dieses "fette" von meiner Paula, aber ich suche halt noch etwas richtig crispes, klares, womit ich auch mal Brit-Pop, a la Keane, Coldplay, the Verve, etc. spielen kann.
Deshalb hätte ich dann lieber etwas mit Single-Coils und keine Humbucker mehr. ;)
Bei Thomann kann man sich ja div. Telecaster anhören und mir gefällt der Sound sehr, sehr gut. Deswegen auch eine Tele und keine Strat.

Ich hoffe, ich habe jetzt nicht zu umständlich geschrieben, bzw. habe mich jetzt ganz verrant mit den tonalen Unterschieden zwischen Humbuckern und Single-Coils.
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 22.09.2010, 22:36

nur weil die hagstrom auch humbucker haben klingen die nicht per se wie die paula, der ton ist noch von weiteren faktoren abhängig, wie hals, body und welche humbucker verwendet werden. ich wollte die auch nicht von der tele abbringen, sondern den blick auch für anderes öffnen. einfach mal anhören und anfassen, die spielen sich einfach sehr geil!

und es gibt ja auch noch diese Super Swede P90 mit singel coil

Bild



oder diese Viking IIP

Bild


und auch zum nachrüsten

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1982
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 22.09.2010, 22:45

sag mal...seh ich das richtig,dass du noch nichtmal ne Woche Gitarre spielst aber Equipment hast wie ein Großer und jetzt richtig in die Vollen gehen willst?
Vllt. muss man dir mal erklären,dass Sound in erster Linie aus den eigenen Fingern kommt. Wieso übst du nicht erstmal auf deiner Paula?Ich kann mir wirklich schlecht vorstellen,dass jemand mit so wenig Gitarrenerfahrung so klar und deutlich Unterschiede erkennt und die Meinung hat er BRAUCHT neues Equipment. Ruhig Blut!
Versteh mich bitte nicht falsch..ich will dir nicht verbieten dir das zu kaufen woraus du Lust hast,aber es ist mir unbegreiflich wie jemand nach so kurzer Zeit so viel Geld in sein Hobby investieren will.Lern doch erstmal ein wenig spielen. Meinst du nicht?
Gruß

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 22.09.2010, 22:54

Hey,

ich bin ja auch für alles offen, deshalb vielen Dank für Deine Mühe.

Deinen Tip mit der Tremar Super Swede P-90 gefällt mir sehr gut. Habe hier eine gefunden, die ich auch optisch einfach nur Sahne finde: Eine Augenweide für mich!
Ich hoffe, ich darf hierhin verlinken...

Da ich ja evtl. noch Geld sparen kann, wenn ich auf die Western verzichte und für unterwegs den Pocketpod nehme.

@Hustle

Danke für Deine Worte. Sicher kommt das Meiste aus den Fingern. Aber Hobby hat nichts mit "brauchen" zu tun, sondern mit haben wollen. Denn ich will es nicht gewerblich/beruflich machen. Davon werde ich auch sicherlich nicht leben können. ;)
Und nur weil dort eine Woche steht, muss ich mich doch nicht auf ein Modell festlegen, oder? =)=)=
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 22.09.2010, 22:54

wer es sich leisten kann, der soll es auch ruhig tun, denn auch das kaufen genau der gitarre, die man sich wünscht motiviert beim spielen.

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 22.09.2010, 22:57

Mindener hat geschrieben:Deinen Tip mit der Tremar Super Swede P-90 gefällt mir sehr gut. Habe hier eine gefunden, die ich auch optisch einfach nur Sahne finde: Eine Augenweide für mich!


die finde ich auch extrem geil! eine echte schönheit! so eine würde schön neben meine schwarze HJ500 passen :twisted:


Bild

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 22.09.2010, 23:05

@Hustle

Ich habe gerade noch vergessen auf eines zu schreiben, was Du gepostet hast, bzgl. "ob ich überhaupt Unterschiede hören würde."

Ich hatte dieses auch in meiner Vorstellung, glaube ich, nicht reingeschrieben, aber ich habe eine sehr starke Kurzsichtigkeit und bin ohne entsprechende Hilfsmittel, ab ca. 40 cm Entfernung blind. Das schult das Gehör enorm. ;)

@ catmini

Neben der schwarzen Paula ist sie bestimmt auch sehr dekorativ. ;) Wichtiger ist mir aber, dass sie geil klingt... )()(
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 22.09.2010, 23:11

Mindener hat geschrieben:Wichtiger ist mir aber, dass sie geil klingt... )()(


ja klar! du kannst sie ja 1 monat in ruhe zu hause testen (bei musik-schmidt.de sogar 2 monate) und bei nicht gefallen umtauschen :)

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 22.09.2010, 23:19

catmini hat geschrieben:
Mindener hat geschrieben:Wichtiger ist mir aber, dass sie geil klingt... )()(


ja klar! du kannst sie ja 1 monat in ruhe zu hause testen (bei musik-schmidt.de sogar 2 monate) und bei nicht gefallen umtauschen :)


Ja, das stimmt. Habe gerade mal bei Schmidt geschaut, aber da habe ich nur eine Schwarze gefunden. Obwohl ich eigentlich sogar schwarz bevorzuge, finde ich sie in weiß einfach nur edel... =)=)=

Wenn, dann fahre ich aber trotzdem mal nach Ibbenbüren, um sie mal anzuspielen. Gefällt sie mir, fährt sie gleich mit... :D
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 22.09.2010, 23:25

schön, das ich jemanden meine lieblingsmarke näher bringen konnte.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 22.09.2010, 23:38

Ja, auch vielen Dank dafür.

Habe mich in der Zwischenzeit auch einmal ein bisschen über die Marke schlau gemacht. Die HP von Hagstrom ist ja sehr schön gemacht. Aber leider haben sie anscheinend keine Hörbeispiele.

Und wenn schon ABBA damit gespielt haben (ich liebe ABBA), kann es ja nicht der letzte Rotz sein. ;)
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 00:34

aber hier gibts was auf die ohren :) http://www.youtube.com/watch?v=8jAvINqO8VA

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 00:47

catmini hat geschrieben:aber hier gibts was auf die ohren :) http://www.youtube.com/watch?v=8jAvINqO8VA


Danke für den geilen Link.

Der Enrico hat auch die P90 gespielt, und gar nicht mal sooo übel... =(=))=
Hörte sich an dem Marshall, mit der bescheidenen Auflösung durch tube, schon recht geil an.
Und ja, ich schwärme immer noch von der weißen Schönheit, obwohl ich schwarz bin. )()(
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 00:55

ja, der zeigt ganz geil was man da rausholen kann :)

ich würde auch die weisse nehmen!

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 01:01

catmini hat geschrieben:ich würde auch die weisse nehmen!


Die habe ich mir jetzt auch reservieren lassen. ;)

Samstag fliege ich erst einmal für zwei Wochen in den Urlaub und dann geht es am 11.10. gleich in den Laden. :D Ich hoffe, der VYPYR 75 reicht hierfür...
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 01:59

Wg. Vypyr: hab das Pendant von line 6 und bin damit voll zufrieden. Für den heimeinsatz eigentlich schon zu groß aber ich wollte die vielen presets haben und ganz besonders die von 'Lee Ritenour' weil ich sehr gerne zu seiner Musik spiele und das natürlich optimal ist.

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1982
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 23.09.2010, 07:15

also gut,wenn du überzeugt bist das Equipment haben zu wollen...dann hau rein ;)
Aber mach mal Bilder wenn du gekauft hast.Gruß

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 08:39

Moinsen,

also im Moment nutze ich hauptsächlich die cleanen Klamotten wie den JSX auf "grün", gerade beim Tonleitern auf und ab spielen... Aber ab und an haue ich dann auch gerne mal einen fetten Chorus rein... )()(

@Hustle

Dein Wunsch ist mir Befehl. =(=))=

Wenn es die zarte, Weiße wird, dann gibbet Fotos davon, auf Wunsch auch Detailaufnahmen. Mal schauen, ob sie sich dann mit meiner schwarzen "Paula" versteht... *gg*
Gruß

Michael

Benutzeravatar
-Scythe-
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Gernsheim (Zwischen Frankfurt/Mannheim)

Erstellt: von -Scythe- » 23.09.2010, 09:51

Hier kommen ja immer Leute mit utopisch niedrigen Finanzen an und wollen dafür was richtig geiles haben - wir beklagen dann immer das verfügbare Geld und das man dafür nichts gutes bekommt usw.
Jetzt haben wir hier mal ausnahmsweise das absolute Gegenteil: Motivierter Spieler (der sich wohl auch sicher ist), mit mehr als guten Budget und Bereitschaft sehr viel ins neue Hobby zu investieren.
Wenn man die Möglichkeit hat auf einer sehr guten Gitarre das spielen anzufangen, warum sollte man sie nicht nutzen? Es geht einfach viel leichter, da die Bünde spiegelglatt sind, perfekt eingepasst, gut gekerbter Sattel/gutes FR usw.
Naja, meine Frage an den TE: Willst du das Budget ausgeben oder sollen wir dir möglichst Preis/Leistungs effektive Gitarren zeigen?
Für das wenigste Geld die meiste Leistung bringt wohl eine Squier Classic Vibe Tele, wenn du auf den Sound dann noch etwas draufsetzen willst würd ich eine USA nehmen.
https://www.thomann.de/de/fender_squier_ ... custom.htm
Gibt auch ne Version mit hollow body.
https://www.thomann.de/de/fender_squier_ ... e_thin.htm
Ja bei den teureren Teles hab ich keine Ahnung mehr, da eine Tele wohl eher eine der letzten Gitarren sein wird/würde die ich mir hole.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 10:33

Hallo -Scythe-,

ich bin absolut bereit, mein o.g. Kapital einzusetzen, da ich einfach Spaß daran und auch den festen Willen habe, irgendwann einmal für mich "gut" (klar, Definitionssache!) spielen zu können. Sicherlich werde ich in meinem Alter kein Zak Wylde mehr, oder ein Eric Johnson. Aber für einen "Ricky King" wirds vielleicht irgendwann noch reichen (okay, bis dahin habe ich auch das Alter). ;) =)=)= ;)

"Üben, üben, üben" ist ja auch absolut richtig und wichtig und ohne dem geht es nicht! Und auch das ganze "Beiwerk" wie Noten lernen, Rhythmusgefühl entwickeln, etc.pp. nehme ich mir sehr zu Herzen. Zeit habe ich abends genug, was ich auch nutzen will.
Aber sicherlich macht es mir mehr Spaß, wenn ich ein bisschen "Auswahl" habe und einfach sagen kann: "Hey, jetzt spiele ich auf der Gitte, nachher auf der und vielleicht Morgen auf einer anderen."
Sicherlich kann man sich "können" nicht erkaufen und wenn ich scheiße auf einer billigen Gitarre spiele, wird es durch eine teure Gitte sicherlich nicht besser. Für mich steigt aber die Motivation.
Meine "Paula" mag ich sehr gerne und scheine auch eine recht Gute erwischt zu haben, was die Verarbeitungsquali angeht. Mit Preis/Leistung bin ich wirklich sehr zufrieden und auch der Klang ist "clear" gespielt, für mich sehr schön.
Aber ich habe mir die Möglichkeit erarbeitet, mir endlich das kaufen zu können, worauf ich Lust habe. Das heißt jetzt allerdings nicht, das ich mal schnell für eine super handgefertigte Fender oder Gibson 10 K € und mehr ausgebe. Für mich als Controller muss das P-/L-Verhältnis immer stimmen... ;)
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 10:58

@mindener

geht mir genau so, mal hab ich bock mit der konzert gitarre n bisschen klassische spanische mucke zu machen, mal n bisschen jazz auf der hj500 und dann n bisschen blues oder funky stuff auf der super swede und ab und an nehme ich mir auch mal den bass zur hand.

und damit ich immer spaß daran habe, habe ich mir gitarren im "mittleren" preissegment gekauft, das mir für mein hobby angemessen schien.

meine teuerste gitarre wird wohl die western werden, da ich den sound, den ich da gerne haben möchte, bisher nur bei gitarren ab 1000 gefunden habe.

weggefegt hat mich letztens der sound der gibson sj 200 aber das geht gar nicht.

also wird es wohl eher dahin gehen:

YAMAHA LJX6CA

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 11:12

@catmini

Habe mir jetzt einmal die Soundbeispiele bei Thomann angehört, so gut wie es eben geht, bei Monitor-LS. ;) Und die Yamaha gefällt mir sehr gut, wogegen mir die Gibson sicherlich auch schon (fast) zu teuer wäre. Da bekomme ich sicherlich zwei - drei andere, gute Gitarren für. ;)
Gruß

Michael

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1029
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 23.09.2010, 11:48

Mindener hat geschrieben:@catmini

Habe mir jetzt einmal die Soundbeispiele bei Thomann angehört, so gut wie es eben geht, bei Monitor-LS. ;) Und die Yamaha gefällt mir sehr gut, wogegen mir die Gibson sicherlich auch schon (fast) zu teuer wäre. Da bekomme ich sicherlich zwei - drei andere, gute Gitarren für. ;)


Da muß ich widersprechen. Es ist dann schon noch ein erheblicher Qualitätssprung, wenn man die Gitarren in der Preislage im Original hört. Wenn ich die Kohle hätte, wäre es bei mir eine Martin HD28 (c.a 2.400,- €). Jetzt liebäugle ich mit der Martin DG16 (ca. 1000,- €), klingt auch sehr gut, aber kommt an die HD 28 nicht ran. Solche Gitarren muß man immer selbst anspielen, da natura und video doch auseinanderklaffen können (ging mir mit Taylor so, Yamaha und Takamine klingen für mich z.Bsp.zu hell - siehe auch thread "Western etwas teurer").
Ansonsten finde ich es Klasse, wenn mein ein gewisses Budget zur Verfügung hat und sich dann die Gitarre kaufen kann, die einem gefällt.
Aber muß auch hustle zustimmen. Nach so kurzer Zeit machen für mich mehrere Gitarren auch wenig Sinn. Würde erstmal auf einer halbwegs richtig lernen und dann weiter schauen.
Zuletzt geändert von Frank-vt am 23.09.2010, 12:23, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 11:58

@Frank-vt

Deswegen schrieb ich ja auch, "so gut es bei Monitor-LS geht". ;)

Aber in diese Preisregionen von 2 - 3 K € will und werde ich mich (noch) nicht begeben. Gut, bei 1,7 K € liege ich schon nicht mehr sooo weit von weg, das ist sicherlich richtig. Aber z.B. die Hagstrom liegt bei ca. 750,-- €, was wirklich okay ist. Und wenn ich in Ibbenbüren noch etwas Anderes finde, was mich vielleicht noch mehr "umhaut", dann wird es vielleicht das. Aber mein "Limit" steht.

Gut, was heißt jetzt "mehrere Gitarren"? Nehme ich die Hagstrom noch, dann sind wir bei zwei und hätte catmini mich nicht auf die Idee mit dem portablen Modeler gebracht, welches ich wirklich gut finde und mir auch kaufen werde, dann hätte ich noch zusätzlich eine Western. Meiner Meinung nach, nicht zu viel. ;)
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 12:03

und außerdem gitarren in der preisklasse lassen sich auch leichter wieder verkaufen, als die des billigsegmentes - falls man doch keine lust auf gitarre mehr haben sollte, was doch eher selten der fall ist!

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 13:26

catmini hat geschrieben:und außerdem gitarren in der preisklasse lassen sich auch leichter wieder verkaufen, als die des billigsegmentes - falls man doch keine lust auf gitarre mehr haben sollte, was doch eher selten der fall ist!


Gibt es echt Leute, die keinen Bock mehr darauf haben? Ich kann es sicherlich nachvollziehen, wenn man auf Grund einer Krankheit nicht mehr spielen kann, okay. Vielleicht bin ich im Moment auch einfach nur zu "angefixt", kann auch sein. Trotzdem würde ich keine Gitarre wieder verkaufen, das steht fest. Und wenn ich sie zur Deko an die Wand nagel... )()(
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 14:25

na ja es gibt leute die ne niedriege frustationschwelle haben und die bei nicht eintretten erwarteter erfolge in gewisser zeit, dann das handtuch in feuer werfen.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 14:29

catmini hat geschrieben:na ja es gibt leute die ne niedriege frustationschwelle haben und die bei nicht eintretten erwarteter erfolge in gewisser zeit, dann das handtuch in feuer werfen.


Bei niedriger Frustschwelle würde ich dann höchstwahrscheinlich die Gitte in den Amp rammen, bzw. eine Wand malträtieren damit... =(=))=
Gruß

Michael

catmini
Powerposter
Beiträge: 1040
Registriert: 20.08.2010
Wohnort: HHagstrom ;-)

Erstellt: von catmini » 23.09.2010, 14:30

…aber nur wenn die kamera auch läuft!

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 14:43

Yeah, that's Rock 'n Roll, Baby... *gg*

Btt:

Ich werde mir die Hagstrom genauestens anschauen, ebenso wie noch einige Fender-Modelle. Da ich den ganzen Tag für den Besuch eingeplant habe, sollte ich genügend Möglichkeiten haben, die ein oder andere Gitte anzuspielen...
Gruß

Michael

Benutzeravatar
-Scythe-
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Gernsheim (Zwischen Frankfurt/Mannheim)

Erstellt: von -Scythe- » 23.09.2010, 18:25

Und falls du Lust/Zeit hast lass dir die Squier Vibe Teile mal vorstellen, die klingen echt super und ich hab so eine Strat (nicht Tele) mal mit ner 1000€ Fender verglichen, der Unterschied rein vom Sound war relativ klein - der Squier haben bisschen die Bässe gefehlt, was zwar bei 3 Singlecoils relativ wichtig ist, aber das war schon der ganze Unterschied, besser zu bespielen ging die Teure jetzt nicht... .

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 23.09.2010, 21:17

Zeit habe ich den ganzen Tag lang, am 11.10., was ich auch ausnutzen werde. Meine Paula bekommt einen Gratischeck und ich einen ganzen Hintern voll Gitarren zum anschauen und anfassen... =(=))= ))-)) ))== )()( ====)) =)=)=

Und wenn die Squire Vibes nicht ganz so "fett" klingen, wäre ich nicht einmal so böse drum, da ich ja eher etwas leichtes, klares suche. Werde ich mir auf alle Fälle auch anschauen und antesten...
Gruß

Michael

Benutzeravatar
Frank-vt
Powerposter
Beiträge: 1029
Registriert: 26.02.2010
Wohnort: 04155 Leipzig
Gitarrist seit: ca. 1974

Erstellt: von Frank-vt » 24.09.2010, 14:28

Mindener hat geschrieben:Zeit habe ich den ganzen Tag lang, am 11.10., was ich auch ausnutzen werde. Meine Paula bekommt einen Gratischeck und ich einen ganzen Hintern voll Gitarren zum anschauen und anfassen... =(=))= ))-)) ))== )()( ====)) =)=)=

Und wenn die Squire Vibes nicht ganz so "fett" klingen, wäre ich nicht einmal so böse drum, da ich ja eher etwas leichtes, klares suche. Werde ich mir auf alle Fälle auch anschauen und antesten...


Wenn du leichter/klarer suchst, würde ich auch mal eine Semiakustik in die Hand nehmen. Hatte da letztens eine Hagstrom in der Hand (an die 500,- €), die klang echt Klasse. Sollte man lt. Verkäuferaussage am besten an einen Röhrenamp hängen.

Viel Spaß am 11.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 15:00

Frank-vt hat geschrieben:Wenn du leichter/klarer suchst, würde ich auch mal eine Semiakustik in die Hand nehmen. Hatte da letztens eine Hagstrom in der Hand (an die 500,- €), die klang echt Klasse. Sollte man lt. Verkäuferaussage am besten an einen Röhrenamp hängen.

Viel Spaß am 11.


Hast Du evtl. noch einen Namen, bzw. Produktbezeichnung? Habe bei m-p nichts unter Akustik-/Westerngitarren gefunden, nur div. unter E--Gitten...

Und wie sieht das eigentlich aus mit "aktiven" Westerngitarren (Semi-Akustik?)? Kann ich die an meine Amps hängen, oder braucht man dann dafür extra einen Akustikverstärker? Weil "clear" können die Vypyrs ja...

Ich werde mich am 11. nicht anstrengen müssen, um Spaß zu haben. ;)

P.S.: Ich habe jetzt hier schon eine Menge Threads gelesen und immer wieder kam die Abkürzung "G.A.S" drin vor, gerade im Bezug auf Gitarrenkauf. Kann mir vielleicht eine/r von euch eine kurze Erläuterung geben? Vielen Dank! :D
Gruß

Michael

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 24.09.2010, 16:03

Versuch auch mal die Tele Thinlines. Ich persönlich mag das luftige vom Hollowbody mit dem klassischen Tele Twang sehr gerne.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 16:10

Sunburst hat geschrieben:Versuch auch mal die Tele Thinlines. Ich persönlich mag das luftige vom Hollowbody mit dem klassischen Tele Twang sehr gerne.


Meinst Du dabei die von Fender, oder die von Squier? Beide bieten diesen Typ an...

Ich merke schon, ich komme vielleicht mit einem Tag nicht hin. Vielleicht sollte ich mit Übernachtung buchen... :lol:
Gruß

Michael

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2090
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 24.09.2010, 16:15

Ich hab bislang nur Fender Thinlines gespielt. Da war auch eine mexikanische dabei, die gut verarbeitet war und toll klang. Bei manchen haben die Mexiko Instrumente keinen guten Ruf, ich sehe das anders. Die amerikanischen Thinlines sind auf jeden Fall auch echt scharfe Dinger. Hab mal im Music Store mit ner guten Bekannten, die mal da gearbeitet hat vor den Thinlines gestanden / die ganzen Teile durchgedaddelt. :lol:

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 16:28

Sunburst hat geschrieben:Ich hab bislang nur Fender Thinlines gespielt. Da war auch eine mexikanische dabei, die gut verarbeitet war und toll klang. Bei manchen haben die Mexiko Instrumente keinen guten Ruf, ich sehe das anders. Die amerikanischen Thinlines sind auf jeden Fall auch echt scharfe Dinger. Hab mal im Music Store mit ner guten Bekannten, die mal da gearbeitet hat vor den Thinlines gestanden / die ganzen Teile durchgedaddelt. :lol:


Danke für die weitere Erläuterung.
Habe gerade mal bei MP geschaut und wie es scheint, haben die da nur die mexikanischen, allerdings fast nur auf Anfrage lieferbar. Ein bis zwei normale sollen aber vorhanden sein, was reichen sollte.

Trotzdem muss ich gestehen, wenn es nur nach der reinen Optik gehen würde, dann würde ich die weiße Hagstrom Super Swede P-90 nehmen. Die taugt sogar zu Dekozwecken, ohne Amp daran... ;)

P.S.: "G.A.S."? ;)
Gruß

Michael

Gast

Erstellt: von Gast » 24.09.2010, 17:24

Hey,
ich hab mal ne Frage? Warum gibts du so viel Geld nach sp kurzer Zeit aus. Also hast du einen guten Job? Wenn ja welchen, wenn ich fragen darf?

P.S: Ich will nichs wegen dem Budget sagen, ok? :)
Mich Interessiert wirklich warum und woher das Geld kommt.
Alles wirklich rein Interessehalber.

Lg Flo

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 17:30

Flow. hat geschrieben:Hey,
ich hab mal ne Frage? Warum gibts du so viel Geld nach sp kurzer Zeit aus. Also hast du einen guten Job? Wenn ja welchen, wenn ich fragen darf?

P.S: Ich will nichs wegen dem Budget sagen, ok? :)
Mich Interessiert wirklich warum und woher das Geld kommt.
Alles wirklich rein Interessehalber.

Lg Flo


Hauptberuflich: Leiter Controlling/Finanzen eines großen Logistikunternehmens
Nebenberuflich: Freier Fotograf im Bereich People-, Fashion und Portraitfotografie

;)

Und Dein Job?
Gruß

Michael

Benutzeravatar
Hustle
Guitar Maniac
Beiträge: 1982
Registriert: 30.11.2009
Wohnort: Wuppertal

Erstellt: von Hustle » 24.09.2010, 17:58

machen wir nen Deal?Du kaufst mir ne Fender Mex Telecaster um die 500 und ich zeig dir ein bisschen was auf der Klampfe?Komme aus Wuppertal :P

Gast

Erstellt: von Gast » 24.09.2010, 18:08

Ich hab gerade meine Konditor Ausbildung angefangen.

so ca 306,- netto im Monat....is nich so viel...alles was ich jetzt an Equipment hab hab ich mir erarbeitet bei nem Nebenjob, aber noch in der Schulzeit.

gruss

Benutzeravatar
-Scythe-
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Gernsheim (Zwischen Frankfurt/Mannheim)

Erstellt: von -Scythe- » 24.09.2010, 18:14

Naja ok bei so nem Job muss ich dir sagen, da kannst du getrost mit 1-2 richtig guten Gitarren anfangen, ich meine das macht das lernen nur leichter UND spaßiger - also spricht da nur eines dagegen:
Was bringts wirklich? Ich für meinen Teil hab bei meinem Test der Squier Classic Vibe Strat wirklich nur gedacht: So viel, wirklich so viel WYSIWYG - hab ich einfach net erwartet, hab mir ja extra diese Teure geben lassen zum Vergleich.

Ich würds genauso machen mit deinen Teles - hol dirn Berater und lass ihn 2x was Ähnliches auf einer Squier Vibe Tele (gibt da ja auch eine Thinline) und ner USA Tele spielen (lass Mexico mal weg...), dann nimm beide selbst mal in die Hand, schau dir die Verarbeitung ganz genau an und versuche was zu klimpern - wenn dir der Unterschied nicht zu groß ist und die Verarbeitung passt, spar dir die 600-700€ oder investiere sie in sehr teure Pick Ups und lass se dir einbauen, wobei du dazu die Pick Ups auch erstmal gehört haben solltest *g* - sorry für viel gelaber aber ich will halt heute schreiben^^ hab Langeweile. (Und muss meine Begeisterung über Fenders Billig-Marke zum Ausdruck bringen.)

P.S.: Für Tipps usw. bleib einfach aktiv hier^^

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 19:54

@Hustle

Ein anderer Deal? Ich kaufe die Gitte und verkaufe sie Dir für 600,-- € weiter, wenn Du mir ein bisschen Unterricht gibst. Komme aus Ostwestfalen... ;) Sorry, der Job kommt durch... :lol:

@flow

306,-- € ist immer noch besser wie nichts und Du hast eine Ausbildungsstelle/Job. Hat leider nicht jeder im Moment. Ich maloche auch schon, seit ich 16 bin. Zuerst eine Ausbildung als Koch gemacht, anschl. "Zetti", dann nochmal ganz neu angefangen als Kaufmann für Speditions- und Logistikdienstleistungen. Dann anschl. noch eine Weiterbildung zum Verkehrsfachwirt und nebenher ein Studium zum Dipl. Betriebswirt gemacht. Der Verkehrsfachwirt und das Studium sind privat finanziert und ich hatte (leider) keine Eltern, die mir irgendetwas zuschiessen konnten. Übrigens angefangen habe ich als Koch noch mit 412 DM netto. ;)

@-Scythe-

Ich habe ja geschrieben, dass für mich das Preis-/Leistungsverhältnis stimmen muss. Und ich meine mich auch erinnern zu können, das ich geschrieben habe, das ich auch genauso froh bin, wenn ich mein Limit nicht unbedingt ankratze.
Sicherlich bin ich in einer recht glücklichen Lage mittlerweile, ja. Trotzdem kommt halt immer irgendwie mein Job durch und will sparen wo es nur geht. ;)
Aber bei manchen Sachen ist es mir dann tatsächlich (fast) egal. Andere kaufen sich dicke Autos, ich halte da absolut nichts von (fahre einen kleinen Seat Ibiza und nutze geschäftlich ein Poolfahrzeug, was nicht für die private Nutzung bestimmt ist!). Dafür gebe ich mein Geld lieber für schöne Dinge aus, wie Kameras (die ich aber auch für meinen Nebenjob nutzen muss), Objektive, Spielkonsolen, Urlaube, etc. Und wenn ich dann mal Benz fahren will, bestelle ich mir ein Taxi. :lol:

Dafür dann lieber ein paar schöne Gitarren, wo ich Spaß daran habe, sie anzufassen und sie zu bespielen, wie Du schon sagst. Ob ich vom Anfassgefühl eine Gitte für 500,-- zu 5.000,--€ unterscheiden kann? Keine Ahnung... Ob ich es ab einem bestimmten Preisbereich höre? Vielleicht möglich... Ob ich auch dafür bereit bin, so viel Geld dafür auszugeben? Vielleicht irgendwann einmal, wenn ich mich selbst für irgendetwas belohnen möchte und ich diese Gitarrenklassen auch wirklich ausnutzen könnte... Deshalb spare ich gerne auch die 600 - 700 €. Zum Beispiel noch ein Satz. Sollte eine USA-Fender für 2.500,--€ genauso klingen wie ein Chinakracher für 150,--€, dann nehme ich sicherlich den Chinakracher. )()(

- Sorry für das lange Posting - ;)

P.S.: Was heißt jetzt "G.A.S."?

Edit: Bis jetzt finde ich dieses Forum hier sehr schön und hatte angenehme Kontakte. Die Mods scheinen hier alle soweit okay zu sein. Also bringe ich mich auch gerne hier ein, so gut ich es mit meinem Wissen kann. Ein Forum ist ja nicht nur "nehmen", sondern auch geben. Sicherlich kann ich mit weiterem Fortschritt mehr geben, als das ich, wie momentan, nehmen muss.

P.P.S.: Danke fürs lesen... ;)
Gruß

Michael

Benutzeravatar
-Scythe-
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Gernsheim (Zwischen Frankfurt/Mannheim)

Erstellt: von -Scythe- » 24.09.2010, 20:00

Guitarist Accquisation Syndrom = Du siehst/hörst eine Gitarre/Amp/usw. un willst es dann unbedingt haben weil es ja so geil war ...
naja ich hab das ganz extrem aber ich geb dem nicht nach, weil ich auch kaum Geld hab und ich dann net lange begeistert bin von dem Instrument - ganz im Gegensatz zu meiner aller ersten Gitarre, die finde ich jetzt noch so geil, die wird für immer meins bleiben und meine Ersatzgitarre wenn ich eine teure kaufen sollte.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 20:15

Danke für die Erklärung. ()(/(
Also so etwas wie LBA (Lens buying Addiction) bei Fotografen, wenn sie ein neues Objektiv sehen und es unbedingt kaufen müssen... ;) Dem bin ich z.B. verfallen und ich hoffe nicht, das ich hier in einigen Jahren eine riesige Sammlung von Gitten habe. Ich kann mich nämlich von nichts trennen, außer von Frauen... :lol:

P.S.: Meine erste Spiegelreflex habe ich ebenso noch, wie alle anderen Kameras die ich je gekauft habe. Und ja, ich habe auch noch einen Atari 2600 von 1981. Meine erste Spielkonsole, die auch heute noch funktioniert. :D

(Sorry, das ich so viel schreibe. Ist mir gerade nach...)
Gruß

Michael

Benutzeravatar
-Scythe-
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 489
Registriert: 28.11.2009
Wohnort: Gernsheim (Zwischen Frankfurt/Mannheim)

Erstellt: von -Scythe- » 24.09.2010, 20:21

Solang du net für alles nen neuen Thread aufmachst wie gewisse andere Leute...
Naja, glaub mir, so wie ich dich einschätze hast du in 3 Jahre mindestens 1 Konzert 1 Western und 3 E-Gitarren - 3-4 Amps, nen komplettes Effektboard und vlt sogar Recording und PA Equiment xD vlt ne eigene Bühne.... ne ok jetz wirds lächerlich, aber so 3-4 Gitarren sicher^^ ich bin ja wieder aufm Weg zu ner 3. Gitarre... mein Geld is eh nur für Gitarre da *g*.
Aber erstmal darf ich nix kaufen, hab mir schon ne 80€ Webcam gegönnt und dazu warte ich auf diese Vox VT+ Serie, welche kA was kosten wird... und so einen will ich unbedingt.

Benutzeravatar
Mindener
kam, sah und postete
Beiträge: 40
Registriert: 19.09.2010
Wohnort: 32423 Minden

Erstellt: von Mindener » 24.09.2010, 20:33

Nö, für alles einen neuen Fred aufmachen will ich sicherlich nicht. Außer ich habe wirklich etwas "Spezielles", was ich nicht über die Suche finden kann. ;)

Gut, so lange ich im mittleren Preissegment bleibe, ist es vielleicht nicht einmal ausgeschlossen, das ich doch noch die ein oder andere Gitarre kaufe... ;) Oder noch einen E-Bass, oder, oder, oder... Aber Studioequipment und eine Bühne sicherlich nicht... ^^

Ja, vielleicht noch irgendwann einmal einen schönen Röhrenverstärker, aber dann ist auch gut, bestimmt... ^^ Ist die Vox VT+ Serie Vollröhre?
Gruß

Michael

63 Beiträge
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste