Höchstalter um mit Gitarrespielen anzufangen?

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Txantos
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2008

Höchstalter um mit Gitarrespielen anzufangen?

Erstellt: von Txantos » 11.05.2008, 17:15

Hi.

Ich bin nicht wirklich Anfänger, da ich noch nicht mal eine Gitarre besitze.

Da ich aber mit dem Gedanken spiele, wollte ich mich vorher mal informieren.

Gibt es ein Höchstalter, um mit Gitarrespielen anzufangen?

(Ich bin 20. Ich kann nicht wirklich singen, kann sein, dass es dafür spricht, unmusikalisch zu sein...)

Da ich absolut keine Ahnung habe, ob mir Gitarrespielen am Ende liegt, sprich ob ich es hinbekomme, oder ob ich mir die Zähne bei dem Versuch auch nur was Vernünftiges hinzubekommen ausbeiße, wollte ich auch noch fragen:

Welche ist eine gute Anfänger-Gitarre, die aber nicht allzu teuer ist?

....

Achja und muss man zuerst Akkustikgitarre lernen, bevor man E-Gitarre lernen sollte?

(Ihr seht, ich habe absolut keine Ahnung und hoffe wirklich, dass ihr mir helft.)

Benutzeravatar
JT
Powerposter
Beiträge: 1129
Registriert: 09.03.2008
Wohnort: Hamburg

Erstellt: von JT » 11.05.2008, 20:41

hallo :D und willkommen

also...singen musst du net unbedingt, ich kanns auch net xD und spiele trozdem ganz passabel (für 8 monate gitarre spielen.Alles selbst beigebrahct)

Also, ich an deiner stelle würde schon mit ner a-gitarre anfangen...es is einfacher, finde ich. ne anfängergitarre kann ich dir leida net empfehlen. ^^sry

aba es is egal wann man zu spielen anfängt, hauptsache es macht einem spaß :D

also, viel spaß,
G&Rk,
LuLcHeN<3

Gast

Re: Kompletter Anfänger....noch nichtmal wirklich Anfänger

Erstellt: von Gast » 13.05.2008, 00:39

Txantos hat geschrieben:Hi.

Ich bin nicht wirklich Anfänger, da ich noch nicht mal eine Gitarre besitze.

Da ich aber mit dem Gedanken spiele, wollte ich mich vorher mal informieren.

Gibt es ein Höchstalter, um mit Gitarrespielen anzufangen?

(Ich bin 20. Ich kann nicht wirklich singen, kann sein, dass es dafür spricht, unmusikalisch zu sein...)

Da ich absolut keine Ahnung habe, ob mir Gitarrespielen am Ende liegt, sprich ob ich es hinbekomme, oder ob ich mir die Zähne bei dem Versuch auch nur was Vernünftiges hinzubekommen ausbeiße, wollte ich auch noch fragen:

Welche ist eine gute Anfänger-Gitarre, die aber nicht allzu teuer ist?

....

Achja und muss man zuerst Akkustikgitarre lernen, bevor man E-Gitarre lernen sollte?

(Ihr seht, ich habe absolut keine Ahnung und hoffe wirklich, dass ihr mir helft.)


Ja, Spaß muss es machen sonst kannst es vergessen... deswegen musst du überlegen... was für musik hörst du ? passt da eher E-gitarre oder A-Gitarre? .. denn wenn du A spielst aber das nicht zu der musik passt die du hörst verlierst schnell gefallen daran...

thomann.de ist ne gute adresse .... billige und gute sachen ...

Gast

Erstellt: von Gast » 13.05.2008, 07:56

Tja, ein Höchstalter, um Spielen zu lernen, gibt es nicht.
Das einfachste und preiswerteste wäre, Du würdest Dich mit einem Lehrer treffen, der 2 Gitarren von jeder Art hat, damit Du probieren kannst. Dann kannst Du entscheiden. Ohne Dir eine Gitarre kaufen zu müssen.
Wäre mein Vorschlag. Und sag dem Lehrer, welche Stilrichtung Du machen willst.
winni

Txantos
neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 11.05.2008

Erstellt: von Txantos » 13.05.2008, 08:41

Also, ich höre eigentlich fast alles an Musik.

mal so ein paar Beispiele:

Bruce Springsteen, Neil Young, Cat Stevens (yusuf), Tracy Chapman, Dire Straits (Mark Knopfler), ACDC, CCR, Metallica usw.....

...

kann man sich Gitarre spielen selbst beibringen, also nur durch lesen, anschauen und dann selber ausprobieren?

Danke schonmal für eure Tipps.

Gast

Erstellt: von Gast » 13.05.2008, 15:51

Man kann sich das selbst beibringen, Fehler und Irrtümer eingeschlossen.
Stell Dir vor, Du solltest Dir Rennfahren selbst beibringen. Geht mit Sicherheit daneben. Ob Du je ein Rennen gewinnen wirst?
Als Normalbürger investier einfach mal 2 Stunden mit einem Lehrer, der Deinen Stil spielt. Das wird fürs erste mit normalem Schlaggitarrespiel und ein paar Akkorden getan sein.
Aber: Akustikgitarre und "Konzert"gitarre sind sehr unterschiedlich und E-Gitarre komplett anders.
Wenn Du noch keine Gitarre hast, gib mal 2 Stunden aus und Du weißt dann, was für Dich NICHT in Frage kommt. Damit sparst Du vielleicht den Kauf der verkehrten Gitarre.......und machst die ersten Fehler NICHT.
Mit Lehrer bist Du auf jeden Fall doppelt so schnell wie ohne......
Meine Meinung...
Winni

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag