Bei Barrees klingt die G Saite nicht

Lernen, greifen, wechseln & bestimmen
Benutzeravatar
von Busiek
#171164
Mir ist heute mal beim vor mich her spielen aufgefallen, dass, wenn ich einen Barree Akkorde spielen will, alle Töne außer die G Saite klingen.

Ich hab versucht irgendwie den Zeigefinger anders zu legen. Aber ohne Erfolg.
Muss man denn Barrees mit der Unterseite des Fingers spielen (also da, wo die Fingerabdrücke sind) oder mit der Seite des Zeigefingers (Zwischen Fingernagel und Fingerunterseite)

Habe beides probiert, doch beides klappt nicht.

Hat jemand eine Idee, was ich verbessern könnte?
Oder liegt das an der Saite selbst, dass sie nicht klingt?

MfG
Brian
von Gast
#171167
Hey,
ich kenn das von meinen ersten Barre Übungen, das liegt mit ziemlicher sicherheit daran, dass eine Kerbe im Finger, dort wo die Gelenke sind, auf der Saite liegt, bzw eben nicht und es dadurch schnarrt.

Es ist ein Unterschied ob man einen zb. A-Dur/A-Moll Typ Barre greift oder einen E-Dur/E-Moll Typ.

Bei den E´s ist mein Zeigefinger zb weiter auf dem Griffbrett, als beim A-Dur/Moll Typ.

Hier zb sieht man es gut

einmal nicht so weit
Bild

einmal weit drauf
Bild


Du siehst der Zeigefinger ist unterschiedlich weit drauf.

Probier das mal aus.

Gruss Flo
von avun
#171187
Flow. hat recht.

Bei mir war es am Anfang auch so. Bei manchen Barrés ist das jetzt nicht so wild, weil die G Saite durch einen anderen Finger gedrückt wird!

Probier mal den Finger mit der "knochigen" Seite etwas höhre oder tiefer zu legen. Du solltest dabei nur den Zeigefinger auf den Saiten liegen haben (also nichts anderes Greifen).

Sollte man eigentlich gut in den "Griff" bekommen ;)
von Kato
#171192
Ich hab das gleiche Problem. Wird ganz arg, weil bei einem Stück der Hm drin ist, aber der kleine Finger auf der G-Saite nicht gesetzt wird.
Klingt jedesmal dumpf beim Picking......probiere auch schon alles mögliche......
krieg es aber nicht richtig in den Griff.

Beim durchschlagen kann man immer noch ganz gut mogeln, beim Picking hört man halt alles :shock:
von avun
#171196
Wie schon beschrieben!

Du brauchst genug Kraft und der Zeigefinger muss richtig liegen!

Du kannst probieren ob du denn Zeigefinger beim Barré etwas einknicken musst (als denn Zeigefinger etwas rund machen).

Versuch mal mit mehr oder weniger Kraft die Barré zu legen, den Finger etwas tiefer oder höher zu legen und den Finger vielleicht mal grade und etwas eingeknickt zu halten.

Leichter wird's natürlich mit weichen Saiten (als kleiner Randtipp)
von Dennis-Epiphone
#172801
Üben, üben und nochmals üben bei mir war das die einziege Lösung.

Du must deine eigene Technick finden, das wär das beste würd ich sagen
selbst bei mir ist es noch nicht perfekt nach langen Spieltagen und dann wenn man keine Kraft mehr hat dann klappt das bei mir auch manchmal nicht.

Also keine Sorge mit der Zeit klappt das schon wiegesagt einfach nur üben mach dir keinen Kopf.
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
A-Dur klingt unharmonisch
von SkuT    - in: Gitarrenakkorde
13 Antworten 
1689 Zugriffe
von Funplayer99
14 Antworten 
3571 Zugriffe
von chiara
20 Antworten 
3011 Zugriffe
von Agonizer
A-Dur: d-Saite schnarrt
von Meself    - in: Gitarrenakkorde
7 Antworten 
3586 Zugriffe
von AlBundy
44 Antworten 
4646 Zugriffe
von startom