Slash - style of playing

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Lofi
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2010

Slash - style of playing

Erstellt: von Lofi » 21.08.2010, 16:16

http://www.youtube.com/watch?v=zdV-eOhb ... re=related godfather theme live in paris

wie schaffe ich das so eine technick mit pulloffs hammerons etc usw und schnelligkeit anzu eignen? bei solos von seinem solo album höre ich einige dieser licks...

Gast

Erstellt: von Gast » 21.08.2010, 16:26

übung? was denkste, wie lang der kerl des schon macht ;) ?

Benutzeravatar
cali2010
Schreibmaschine
Beiträge: 698
Registriert: 29.11.2009
Wohnort: Bremen

Erstellt: von cali2010 » 21.08.2010, 18:33

Jo Übung ist richtig, ich denke das man nur für die schnellen Passagen viele Stunden braucht.

Gast

Erstellt: von Gast » 21.08.2010, 20:52

Ist Üben nicht eh die Antwort auf alles? :p

Nur zur Info: Slash spielt seit ca. 29 Jahren Gitarre

Benutzeravatar
Anctify
born 2 post
Beiträge: 186
Registriert: 20.05.2010

Erstellt: von Anctify » 21.08.2010, 22:42

Soul of Rock N Roll hat geschrieben:Ist Üben nicht eh die Antwort auf alles? :p

Nur zur Info: Slash spielt seit ca. 29 Jahren Gitarre


er war aber schon auf appetite for destruktion wahnsinn.
Und das album ist auch schon ein bisschen älter.
Don't ya think that you need somebody
Everybody needs somebody//You're not the only one
http://www.lastfm.de/user/Anctify

Gast

Erstellt: von Gast » 22.08.2010, 12:50

ja ok -.-

sollte ja nur zur "veranschaulichung" dienen, aber auch bei AfD spielte er schon 16 Jahre Gitarre ;)

Benutzeravatar
Anctify
born 2 post
Beiträge: 186
Registriert: 20.05.2010

Erstellt: von Anctify » 22.08.2010, 15:36

Soul of Rock N Roll hat geschrieben:ja ok -.-

sollte ja nur zur "veranschaulichung" dienen, aber auch bei AfD spielte er schon 16 Jahre Gitarre ;)


Ok das wusste ich nich ... hat der wirklich erst mit 31 n album aufgenommen?
ich dachte da wäre er noch in der blüte seiner jugend gewesen :D
Don't ya think that you need somebody

Everybody needs somebody//You're not the only one

http://www.lastfm.de/user/Anctify

Ered
kam, sah und postete
Beiträge: 47
Registriert: 16.08.2010
Wohnort: NRW

Erstellt: von Ered » 22.08.2010, 18:17

Ok das wusste ich nich ... hat der wirklich erst mit 31 n album aufgenommen?

Wenn du 30 bist wirst du diesen Satz zurücknehmen :D:D
Geld allein macht nicht glücklich.
Doch wenn ich unglücklich bin, weine ich lieber im Taxi als in der Straßenbahn.

Benutzeravatar
Januar
Erklär-Bär
Beiträge: 332
Registriert: 16.01.2009

Erstellt: von Januar » 22.08.2010, 18:23

der war da 22 oder so

ganz intressant nebenbei es kommt ein neuer marshall aufn markt der adf 1000.
Dieser amp soll denn slash appetite sound nachempfunden sein.
Naja slash is nicht mehr meine welt deswegen.

Benutzeravatar
cali2010
Schreibmaschine
Beiträge: 698
Registriert: 29.11.2009
Wohnort: Bremen

Erstellt: von cali2010 » 23.08.2010, 09:44

Joar meine Güte er ist halt "Profi".Er verdient damit seine Kohle.Wenn ich das müsste wär ich auch bereit 3 Jahre von morgens bis Abends zu daddeln und könnte dann alles spielen.Ist doch so...viel Talent braucht man eigentlich gar nicht. Ist alles ne reine Übungssache. Das Talent kommt dann eher beim entwickeln neuer Sounds zum Tragen. Und da ist er halt mal einer der besten die es je gab. Kommt wohl auch mit am extremen Drogenkonsum, der hilft wohl dabei. Die meisten Großen hatten ja alle jene Phasen...

Lofi
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 01.01.2010

Erstellt: von Lofi » 25.08.2010, 21:14

Zappa brauchte nie Drogen!
Mir gings ja nur darum was für Tonleitern er herunter duddelt usw. den seine Stücke scheinen mir vom Aufbau her ähnlich zu sein.... auch die Solos

Benutzeravatar
cali2010
Schreibmaschine
Beiträge: 698
Registriert: 29.11.2009
Wohnort: Bremen

Erstellt: von cali2010 » 25.08.2010, 22:34

Naja er nutzt sehr häufig die verschiedensten Pentatoniken, auch gern sehr eher seltene.

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 29.08.2010, 18:44

...und wichtig, lockere finger, wenn es mal nicht in dem tempo klappt, nicht verkrampfen, sondern pausieren, ...

ich habe früher ewig geflucht, weil ich den schnellen Lauf zwischen den langsamen und schnelleren teil von sweet child nicht hinbekommen hab...., irgendwann hab ich gemerkt, daß es manchmal besser ist nicht auf biegen und brechen das innerhalb eines tages oder inner halben stunde zu lernen, sondern mal abstand zu bekommen, es einige tager gar nicht zu probieren und beim nächsten mal wird es schon besser....

gruß snicki

ach ja, und slash war wirklich erst anfang 20, als das album rauskam

Benutzeravatar
Hendrixor
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2010

Erstellt: von Hendrixor » 17.11.2010, 15:50

jaja.... Üben hilft leider, :D auch wenn der Slash einem scho die Finger verdreht...
Der Mann hat einfach einen echt speziellen Sound in den Fingern, an dem ich mir schon laaange die Finger ausbeiße.

Benutzeravatar
bertast
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 455
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Hagen NRW

Erstellt: von bertast » 17.11.2010, 16:29

also theoretisch...müsste man 6 jahre spielen um so zu klingen wie slash auf Appetite For Destruction ( da er ja mit 16 angefangen hat )...ein wenig talent vorausgesetzt =)

so genu trollscience für heute :cool:

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4502
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 18.11.2010, 15:13

Wer mal ein wenig Sachkunde in Slashs Gitarrenspiel nehmen will, dem empfehle ich folgenden DVD Kurs:

Guitar School Of Rock Vol. 5

http://www.amazon.de/guitar-School-Rock ... 479&sr=8-4

Und so weltbewegend ist Slashs Technik nicht, er hat halt einen ziemlich geilen Sound und bringt das was er spielt auch unheimlich gut rüber -> Groove!
Technisch gibt es anspruchsvolleres!

Thomas Blug erklärt hier anhand eines Beispielsongs, Spielweise, Techniken und Equipment von Slash. Für eine Kurs von knapp 10 Euro unschlagbar.

Inzwischen habe ich alle Teile der Serie, und die lohnen sich wirklich. Werde in den nächsten Tagen mal eine längere Review dazu schreiben!

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 10.12.2010, 22:08

hier ist ein interview mit Slash`s techniker

http://www.guitar.de/8027.0.html

in teil 2 sieht man die von slash benutzen bodentreter ;)

Benutzeravatar
Hendrixor
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2010

Erstellt: von Hendrixor » 13.12.2010, 15:34

Hab auch noch einen aktuellen Link: Slash wird interviewed und danach erklärt Thomas Dill (ich glaub) das ganze aktuelle Album von ihm. Mit Noten und Soundbeispielen. Knorke!
http://www.bonedo.de/workshop/gitarre-b ... e=workshop

Gast

Erstellt: von Gast » 15.12.2010, 13:46

Hendrixor hat geschrieben:@ Pferd. Klingt selbstverständlich, aber für so nen Anfänger ist das vllt keine unwesentliche Info... ;)


ging mehr um den rechtschreibfehler

Benutzeravatar
Hendrixor
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 89
Registriert: 15.09.2010

Erstellt: von Hendrixor » 15.12.2010, 15:03

Krass ist mir gar nicht aufgefallen. War anscheinend im Slash Wahn... Jetzt wo du es sagst...

Eine wahre Parade der Peinlichkeit meinerseits... Dumdidu... :-)))

Benutzeravatar
snicki
Pro
Beiträge: 2089
Registriert: 29.08.2010
Wohnort: Hannover
Gitarrist seit: 1994

Erstellt: von snicki » 26.03.2011, 18:02

hier ist ein nettes Slash Lick, das er auch gerne Live gebraucht:

http://www.youtube.com/watch?v=53SsuWcBCl0&feature=related

davon gibt es noch 5 weitere. Gut, die Clips dazwischen nerven, aber was solls.

Snicki

21 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste