Testbericht Ibanez MTM 2 Mick Thomson

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Testbericht Ibanez MTM 2 Mick Thomson

Erstellt: von Harry83 » 27.07.2010, 07:51

Moin!

Einige User hatten sich ein Preview zur Ibanez MTM2 gewünscht. Ich hätte schon früher was über die Gitarre geschrieben, aber leider fehlte mir bis jetzt die Zeit. Aber lieber spät als nie!

Vor ein paar Monaten, wollte ich eine Gitarre heben, die "böse" klingt! Zu diesem Zeitpunkt, hörte ich die Mucke von Children Of Bodom, Slipknot, Dimmu Borgir usw. am liebsten. Also fuhr ich nach Hannover zu PPC, um mich dort beraten zu lassen. Man zeigte mir mehrere Modelle. Meine Wahl fiel auf die MTM1. Das Problem war der stolze Preis von 1299€! Nach langem Überlegen, bestellte ich mir die MTM2. Das Schwestermodell der MTM1. Diese Gitarre kannte ich vorher aber noch nicht. Da dieses Modell weniger als die Hälfte kostet, waren meine Erwartungen nicht zu hoch. Doch ich war überrascht! Es gibt kaum einen Unterschied!!! Der Hals ist geschraubt, und die Humbucker sind keine Blackouts. Das war es dann auch schon. Ok! An manchen Stellen sieht man anhand der Lackierung, dass es das günstigere Modell ist. Ich habe meine Drop C gestimmt. Dank der dickeren Saiten ist das kein Problem. Der Saitenwechsel ist ähnlich wie bei einer Gitarre mit Floyd Rose. Dank der leicht verständlichen Anleitung sollte dies aber kein Problem darstellen!

Hier nochmal die Facts zur Gitarre:

Mick Thomson (Slipknot) Signature
Mahagoni Korpus
5-tlg. Ahorn/Walnuss Hals geschraubt
Palisander Griffbrett
24 Jumbo Bünde
Fixed Edge III Bridge im Tremolodesign
black Hardware
2x Duncan HB-105MT Humbucker
011-049 Saitensatz
voreingestelltes Tuning: 1C 2G 3E 4B 5F 6B
Farbe: Schwarz
inkl. Gigbag und Gurt

Der Preis liegt bei Thomann momentan bei 499 €
Ich kann diese Axt jedem ans Herz legen, der die härtere Gangart mag!
Bei Fragen könnt ihr mich gerne anschreiben!
Wenn ich der Gitarre Punkte geben müsste, bekäme sie von mir 9,5 von 10!

Greetz Harry
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Gast

Erstellt: von Gast » 27.07.2010, 10:00

Hi Harry,

cooles, knappes Review zu der Gitarre. Hast du vllt noch Bilder von deiner :P ?

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 27.07.2010, 10:17

Hy!

Schön, dass dir meine Meinung zu der MTM 2 gefällt! Natürlich hätte ich auch noch mehr schreiben können. Aber so finde ich es übersichtlicher!

Bilder von der Axt stelle ich demnächst in meine Gallerie. Zurzeit bin ich am Renovieren. Die Bude sieht aus wie Sau! :lol: Da wollte ich nicht noch unbedingt Fotos machen. Keine Bange! Meine Babys sind sicher verwahrt!

Meine nächste Axt, die ich mir kaufe, steht auch schon fest! Die Sterling by Music Man JP50! Dafür werde ich meine ESP LTD. EC-256 verkaufen. Im September habe ich Purzeltag. Das Geld für die ESP steuere ich zur JP50 hinzu!
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Gast

Erstellt: von Gast » 27.07.2010, 10:23

Harry83 hat geschrieben:Hy!

Schön, dass dir meine Meinung zu der MTM 2 gefällt! Natürlich hätte ich auch noch mehr schreiben können. Aber so finde ich es übersichtlicher!


Stimmt, ist auch eigentlich alles nennenswerte drin. =(=))=

Bilder von der Axt stelle ich demnächst in meine Gallerie. Zurzeit bin ich am Renovieren. Die Bude sieht aus wie Sau! :lol: Da wollte ich nicht noch unbedingt Fotos machen. Keine Bange! Meine Babys sind sicher verwahrt!


Ok, ich freu mich schon :P Und was ich noch sagen wollte, ich finde die MTM 2 fast noch hübscher als die MTM 1, da die Schwestergitarre nicht das SEVEN-Inlay hat. Da würde man sich finde ich immer in eine Schublade schieben lassen ^^ Aber is ja nich mein Ding :-)

Meine nächste Axt, die ich mir kaufe, steht auch schon fest! Die Sterling by Music Man JP50! Dafür werde ich meine ESP LTD. EC-256 verkaufen. Im September habe ich Purzeltag. Das Geld für die ESP steuere ich zur JP50 hinzu!


Vorplanen mach ich auch immer gern :lol: Aber die Music Man Gitarren sind einfach göttlich. Was für'n Zufall, dass ich gerade Octavarium hör :P

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 6808
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Harry83 » 27.07.2010, 10:29

pferd# hat geschrieben:Ok, ich freu mich schon :P Und was ich noch sagen wollte, ich finde die MTM 2 fast noch hübscher als die MTM 1, da die Schwestergitarre nicht das SEVEN-Inlay hat. Da würde man sich finde ich immer in eine Schublade schieben lassen ^^ Aber is ja nich mein Ding :-)


Genau das dachte ich mir auch! Der SEVEN Schriftzug irritiert auch etwas beim spielen! Die MTM2 gibt es aber auch mit diesem Inlay. Nur die bekommt man, glaube ich, nicht in Deutschland.

Music Man? *Sabber*! Nur leider verdammt teuer! Also muss der Nachbau her.
Zurzeit höre ich verdammt oft und viel Dream Theater. John Petrucci ist meiner Meinung nach einer der besten Gitarristen auf diesem Planeten!
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

5 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste