Griffbrett Reinigen

Stimmgeräte, Kabel, Taschen, Saiten, uvm.
von Luchti
#162102
OK Ich hab mal ne frage zum reinigen vom meinem Griffbrett und zwar vollgende:
1. Kann ich bei meiner Les Paul alle Seiten gleichzeitig entfernen?
2.Ich hab ne ganze menge Schweiß auf dem Griffbrett wie krieg ich das am besten wieder ab, gibt es da ein bestimmtes Mittel oder kann mann das mit nem normalen nassen Lappen machen?
3.Was hat das mit dem Öl auf sich und welches nehm ich da am besten?
Ja das wars eigentlich auch schon an fragen ;)
Benutzeravatar
von Funplayer99
#162108
1. Ja du kannst alle Saiten runtermachen...die Saiten würden beim reinigen auch nur stören und dem Hals oder der Gitarre passiert da garnix.

2.Nimm Griffcleaner (ich nehme ein Griffcleaner 01 von Dunlop)zum reinigenvom Griffbrett,das löst den Schmutz und versiegelt dann auch wieder das Griffbrett.
erst den Reiniger etwas dicker auftragen,dann einfach nach einer kurzen Einwirkzeit mit einem fusselfreien Lappen abwischen...danach nocheinmal ganz leicht mit Dunlop2 Griffbrett Conditioner einölen.Beim Einölen am besten darauf achten dass du die Bundstäbe nicht mit Öl beschmierst,denn da können manche Saiten mit reagieren und bekommen schneller dunkle Stellen direkt an dem Kontakztpunkt zum Bundstäbchen...besonders Billigsaiten sind davon betroffen.
Ein gutes Set ist dieses hier https://www.thomann.de/de/dunlop_maintenance_kit.htm , da ist alles drin was man zur Gitarrenpflege braucht.
Benutzeravatar
von Polson
#168932
Moderatoraktion: gelöscht wegen SINNLOSIGKEIT.
Bitte beachte die Forenregeln. Insbesondere die Abschnitte sinnlose Posts zu meiden.
Benutzeravatar
von Bino07
#168939
ich hab aber gehört das: wenn man alle saiten runter macht auf einmal das sich der hals verzieht
von Gast
#168950
Der Hals würde sich dann verziehen wenn du die Gitarre ohne Saiten mehrere Wochen stehen lässt, ein paar Stunden oder gar Tage machen gar nichts am Hals.
Benutzeravatar
von Gitarrenschlumpf
#168954
Bino07 hat geschrieben:ich hab aber gehört das: wenn man alle saiten runter macht auf einmal das sich der hals verzieht
Das gab es schon so einige Threads dazu - auch wenn ich momentan keinen passenden zum zitieren finde. Auf jeden Fall ist das Quatsch bzw. ein Mythos - der Hals verzieht sich nicht irreparabel, so wie Du das interpretiert hast, sondern entspannt sich und nimmt dann sobald neue Saiten draufkommen wieder die alte Form an.
Außer man lagert die Gitarre zwischendurch ein paar Jahre auf dem Dachboden oder im Keller. Aber das würde der Gitarre auch _mit_ Saiten drauf nicht gut tun.
Benutzeravatar
von korgli
#169016
Hi
Kann es bestätigen.
Denn solche die das Gegenteil behaupten sind nicht mehr da. =)=)=

Aber ich will dich doch noch darauf aufmerksam machen, dass es andere Meinungen gibt.
viewtopic.php?t=14753&highlight=
Du musst jetzt also selber wissen, wem du trauen kannst.

ABER schon vorsichtig abmachen gell.
Und keine Schraube verlieren.
Temolo auch beachten, wenn vorhanden.
Nicht ruckartig Saiten einfach abzwicken.
Keine Säuren verwenden für Reinigung.
Auch keine Glasreiniger.

fredy
Benutzeravatar
von Bino07
#169020
ich glaube dir das man alle saiten runter machen kann (wenn langsam )
und wenn man sie langsam runter macht dürfte ja wircklich nichts passieren
Benutzeravatar
von metal-skull65
#170640
Hallo!

Von mir müssten auch einige Beiträge dazu zu finden sein ...
Aber Hier Teil 1und Hier Teil 2 nochmal den Link zu der richtige Griffbrettreinigung ^^

Den Hals seine Leiden wurden schon angesprochen und nein,es passiert nichts ;)

Viel Spaß dabei ))-))
Benutzeravatar
von Xirdneeh
#332764
Hi Leute!

Konnte in der "SuFu" keinen passenderen Thread finden, folglich habe ich noch einmal das Reinigungsthema aus der Versenkung gezaubert.

Was haltet ihr davon ein Palisander-Griffbrett mit Alko-Pads zu reinigen und dann mit Lemon-Oil zu erfrischen?



Habe das "Dunlop Kit" zu Hause stehen, jedoch noch nie vollständig benutzt. Feedback erwünscht.
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#332768
Also meiner Erfahrung nach reicht es vollkommen aus, wenn man das Griffbrett mit etwas Lemonöl reinigt. Mit Alko-Pads vorzureinigen, bringt so wie ich das sehe keinen weiteren Vorteil. Vielleicht um den Schmutz von den Bundstäbchen zu bekommen, dazu reicht aber eigentlich auch das normale Lemonöl.
Benutzeravatar
von Exordium
#332771
Hihi... echt nix gefunden? Das wurde aber innerhalb des letzten Jahres schon mehrmals totdiskutiert :)

Also, mit reinem Alkohol würde ich niemals an unbehandeltes Holz rangehen. Die meisten Alkohole sind hygroskopisch (entziehen Wasser) und sind stark fett-/öllösend. Die trocknen Dir das Holz aus.

Einfach zum Saitenwechseltermin das Griffbrett mit einem *leicht* angefeuchteten Geschirrhandtuch abreiben. Danach 2-3 Tropfen Lemonoil mit einem frischen Tuch auf dem Griffbrett verreiben, kurz einwirken lassen, nachreiben, fertig.

So behandle *ich* meine dunklen Griffbretter.
Benutzeravatar
von Xirdneeh
#332777
Vielen Dank für das Feedback!

Ich habe einfach mal die "SuFu" angeschmissen, Stichwort: Reinigen. ;)
Benutzeravatar
von Exordium
#332784
Gib mal als Suchbegriff "lemonoil" an und hake bei den Suchoptionen

[x] "Titel und Text durchsuchen"

an.
Benutzeravatar
von Xirdneeh
#332786
Danke. :)
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
32 Antworten 
42847 Zugriffe
von Feierabendklampfer
Griffbrett-öl
von Heiner123    - in: Gitarren Zubehör
7 Antworten 
2536 Zugriffe
von Heiner123
Griffbrett
von Gitarrenotto    - in: Akustik-Gitarre
8 Antworten 
462 Zugriffe
von mjchael
Saitenabstand zum Griffbrett
von nibor    - in: E-Gitarre
3 Antworten 
2385 Zugriffe
von nibor
Noten auf Griffbrett
von Mrc381    - in: Gitarrensaiten
5 Antworten 
1756 Zugriffe
von Mrc381