Kanal springt einfach um!

Online-Ratgeber
Benutzeravatar
von Harry83
#160691
Moin!

Eben bemerkt ich, dass etwas mit meinem Amp (Line6 Spider IV 150 Watt Top) nicht stimmt. Der Verstärker verfügt über 4 Kanäle. A und B habe ich Metal und Rock eingestellt. C und D sind für Clean und Blues.
Als ich eben im Kanal A ein bisschen mit Powerchords spielte, sprang der Kanal sofort um. Ich bin weder gegen den Amp noch gegen den Fußschalter gekommen.

Woran kann das liegen. Es ist nämlich ärgerlich, wenn einem der Kanal während einer Übung wechselt!
So langsam habe ich die Schnauze voll mit Line 6!
Benutzeravatar
von sYs
#160754
Das klingt ja echt mies.
Leider habe ich von Amps nicht viel Ahnung.
WIe wärs wenn du damit einfach mal zum nächsten Musikladen rennst?
Hast du denn noch Garantie drauf?
Benutzeravatar
von Harry83
#160767
Ich kann es ja mal genauer erklären.
Wenn ich meinen Spider IV einschalte, steht er normaler Weise auf dem Kanal, den ich zuletzt genutzt habe. Meistens ist es bei mir der Kanal A mit dem Master Of Puppets Sound. Wenn ich jetzt ein paar Sekunden spiele, steht er immer noch auf diesem Kanal. Doch der Sound springt in den Blues Channel um. Also ist der ganze Song, im A...!

Einen Händler habe ich hier nicht mehr. Dazu müsste ich bis nach Hannover (ca. 100 km) fahren, was ich bestimmt auch bald machen werde. Nur leider wird das noch dauern, da ich über keinen Führerschein verfüge.
Ich spiele zwar nur den Spider IV 150 Watt Top, aber so ungefähr wie im folgenden Video kann man sich das vorstellen:
Line 6 Problem

In dem Video geht der Sound komplett aus. Bei mir springt nur der Kanal um. Aber so ungefähr ist es auch.

Jetzt muss ich doch noch was ändern! Garantie ist noch drauf! Es ist nicht das erste Mal, dass der Amp Ärger macht!
Benutzeravatar
von sYs
#160769
Das ist ja krass.
Kann dich bestens verstehen,sowas würd mir tierisch auf den S*** gehen.
Ich glaub dir bleibt wohl leider nichts anderes übrig als reparieren zu lassen oder auszutauschen.
Benutzeravatar
von Harry83
#160770
Ich glaube, ich lasse ihn gegen den Line 6 Spider Valve MKII HD-100 austauschen. Muss ich halt noch ein paar Scheine drauflegen.
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#160819
Das klingt so, als wäre irgendwo ein Kurzschluß. Springt der Kanal auch um, wenn du den Fußschalter abziehst?
Benutzeravatar
von Harry83
#160826
Software-Pirat hat geschrieben: Springt der Kanal auch um, wenn du den Fußschalter abziehst?
Ja! Ich habe die Kabel von der Box und dem Top getrennt, und wieder angeschlossen. Den Fußschalter hatte ich auch getrennt. Doch der Fehler besteht immer noch. Ich denke da eher an eine Art Wackelkontakt. Nur wo steckt dieser?
Benutzeravatar
von Software-Pirat
#160830
Ja, genau, Wackelkontakt dürfte es sein. Bei einem älteren Verstärker würde ich vermuten, das kann man locker lösen, indem man einfach erstmals alle Lötstellen nachlötet, aber bei den neueren Verstärkern mit ihrer etwas komplexeren Elektronik bin ich mir da nicht mehr sicher, ob das so einfach ist. Konventionelle Bauteile stellen kein Problem dar, bei SMD-Bauteile ist das Löten von Hand sehr schwer, wenn nicht sogar unmöglich. Hast du noch Garantie auf den Verstärker? Wenn ja, dann ab damit zum Händler.
Benutzeravatar
von Harry83
#160837
Garantie müsste noch drauf sein.
Der Verstärker ist gerade ca. 1 Jahr alt. Also ein neueres Modell. Selber würde ich da eh nichts machen! Handwerklich habe ich 2 linke Pfoten!^^ Ich werde ihn wohl oder übel bald wegbringen müssen.
Ich hatte schon einmal Probleme mit dem Amp. Da gingen auf einmal die Effekte nicht mehr. Irgendwie habe ich das Gefühl, dass der Amp nix taugt!
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
5 Antworten 
2076 Zugriffe
von cali2010
2 Antworten 
783 Zugriffe
von Software-Pirat