Eigenkompositionen zum gratis Downloaden

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Eigenkompositionen zum gratis Downloaden

Erstellt: von artis7 » 21.04.2010, 17:04

Hallo zusammen,

ich habe ein paar Eigenkompositionen (leicht bis mittelschwer) zum gratis Downloaden ins Netz gestellt.
Ihr findet sie auf meiner Website http://www.berndmetzler.de.
Die Noten sind als PDFs gespeichert und und ihr könnt sie euch auch anhören.

Gruß artis7

Benutzeravatar
sabger
DailyWriter
Beiträge: 549
Registriert: 28.04.2009

Erstellt: von sabger » 21.04.2010, 20:25

super

nur leider alles als notenblätter
das kostet mich jahre um entweder
nach noten spielen zu lernen
oder
alles als tabs um zu bosseln

und die zeit werd ich wohl nicht mehr haben
alterstechnisch
schade

mein all time favourite ist ja air von bach
aber das lerne ich eh nicht mehr

deine seite ist grossartig
vielen dank

gruss
fc barcelona - mes que un club

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 22.04.2010, 22:06

sorry wegen den Noten ohne Tabs.
Es freut mich, dass dir die Seite trotzdem gefallen hat.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
sabger
DailyWriter
Beiträge: 549
Registriert: 28.04.2009

Erstellt: von sabger » 23.04.2010, 09:28

schade ist auch
das man die music nicht downloaden kann
muss zum üben immer on sein
nicht so toll
werd mich mal am
"another song "
versuchen

mit meinen bescheidenen mitteln
fc barcelona - mes que un club

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 23.04.2010, 09:41

sabger, da kann ich dir zb. den *total recorder* empfehlen...der nimmt alles auf was man gerade hört. damit kannste die songs im netz dann ohne probleme aufnehmen und auf deiner platte speichern.

Benutzeravatar
sabger
DailyWriter
Beiträge: 549
Registriert: 28.04.2009

Erstellt: von sabger » 23.04.2010, 10:48

bedankt
habs gleich mal probiert
das ergebnis überzeugt leider noch nicht
hat irgendwelche effekte
wird an den einstellungen liegen
fc barcelona - mes que un club

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8974
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.04.2010, 16:36

Ich finde das Arrangement von Londonary Air für Gitarre und Flöte sehr schön. Richtig schade, dass es nicht zuende gespielt wird :lol:

Die übrigen Noten finde ich, sind in einer hervorragenden Qualität. Ich würde mir evtl. das Midi dazu wünschen, um einen Höreindruck davon zu bekommen.

Du hast mitbekommen, dass viele Autodidakten die Noten abschrecken.

Es wäre zu überlegen, ob man nicht das Midi in Guitar-Pro oder einem vergleichbaren Tabulatur-Programm (wie das kostenlose Tux-Guitar oder Powertab) hineinkopiert, und dann als Noten- und Tabulatur zur Verfügung stellt. (PDFs lassen sich über einen PDF-Drucker erstellen.) Nicht jeder hat klassischen Gitarrenunterricht gehabt, oder Notenlesen gelernt. (Obwohl es sich eigentlich jeder Gitarrenspieler mal antun sollte.)

Zudem finde ich Akkordbezeichnungen immer ganz hilfreich. Aber die Fingersätze, die du mit angegeben hast, sind schon mal eine wertvolle Hilfe.

Wer natürlich das Notenlesen von der Pike auf gelernt hat, der braucht das natürlich nicht. Aber selbst ich habe meine Probleme das sofort vom Blatt nachzuspielen. Notenlesen kann ich von Flöte und Chor, und ein wenig Keyboard-Geklimper. Nun ja, auf der Gitarre habe ich mir das Noten-vom-Blatt-lesen auch selbst beigebracht.

Was ich aber überblicken kann, sieht nach einer sehr gute Qualität aus ()/
Es wird mir Spaß machen, mich daran zu versuchen.

Gerade Duette mit Flöte und Gitarre kann man immer mal gebrauchen (als Vorspiel oder dergleichen).

Ich danke dir ganz herzlich, dass du die Noten der Allgemeinheit kostenlos zur Verfügung gestellt hast. :D

Jetzt weiß ich nicht, ob du auch Gitarre unterrichtest, aber vielleicht findest du als Ausgleich für deine Mühen hier in dem Forum für "Copyright-freie Stücke" wohin ich deinen Beitrag verschoben habe, ein paar Anregungen für deinen Gitarrenunterricht. Die Stücke sind meist einfacher gehalten, aber vielleicht daher umso geeigneter für den Anfängerunterricht.

Die Links auf deiner Homepage sind nebenbei erwähnt recht interessant.

Gruß Mjchael

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 24.04.2010, 11:15

Hallo Mjchael,

danke für deine positive Rückmeldung, es freut mich, dass dir die Stücke und Bearbeitungen gefallen.
Danke auch für deine Anregung mit TABs und Midi. Das ist eine gute Idee, ich werde das die nächsten Tage in Angriff nehmen. Schau' doch mal in ein bis zwei Wochen wieder auf die Seite.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
musicdevil
lebende Forenlegende
Beiträge: 3486
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

Erstellt: von musicdevil » 24.04.2010, 11:35

artis7 ich finde das was du da spielst auch sehr schön. klingt super.
vielleicht denkst du tatsächlich auch noch drüber nach, die sounddateien als mp3 zur verfügung zu stellen...würden bestimmt einige begrüßen.

Benutzeravatar
sabger
DailyWriter
Beiträge: 549
Registriert: 28.04.2009

Erstellt: von sabger » 24.04.2010, 22:53

artis7 hat geschrieben:Hallo Mjchael,

danke für deine positive Rückmeldung, es freut mich, dass dir die Stücke und Bearbeitungen gefallen.
Danke auch für deine Anregung mit TABs und Midi. Das ist eine gute Idee, ich werde das die nächsten Tage in Angriff nehmen. Schau' doch mal in ein bis zwei Wochen wieder auf die Seite.

Gruß Bernd


ich sag jetzt schon mal .. bedankt bedankt bedankt :D
fc barcelona - mes que un club

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 29.04.2010, 21:07

Ich hab gerade die ersten Stücke als Tabs eingestellt.

Gruß Bernd

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 29.04.2010, 21:26

Hallo Mjchael,

jetzt kannst du die Londonderry Air in ganzer Länge anhören.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8974
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 30.04.2010, 00:13

artis7 hat geschrieben:jetzt kannst du die Londonderry Air in ganzer Länge anhören.

()/ Ein absolut schön gesetztes Stück!

Die Gitarre unterstützt die Flöte in hervorragender Weise, und wertet de Darbietung enorm auf, ohne sich selbst zu sehr in den Vordergrund zu stellen.

Du hast mehr als deutlich deine Fähigkeiten als Komponist unter Beweis gestellt.

Es wäre wirklich schade gewesen, dieses nicht zu Ende hören zu dürfen! :D

Die beiden Tabs die du eingestellt hast sind sehr hilfreich!
Die Stücke hätte ich (im Gegensatz zur Londonderry Air-Begleitung) zwar auch problemlos vom Blatt spielen können, aber gerade die Einsteiger ins Notenlesen werden sich sehr darüber freuen, einmal auf die Tabulatur schielen zu dürfen. Und auch die reinen Tabulatur-Leser werden hoffentlich einen Anreiz erhalten, doch einmal das Notenlesen zu erlernen.

Deine Stücke sind relativ einfach zu spielen, aber dennoch sehr schön und effektvoll.

Auch bei den anderen Stücken kann man nun "auf den ersten Blick" (finde gerade keinen besseren Ausdruck dafür) hören, dass es sehr schöne Anfängerstückchen sind, die sich hervorragend als Übungsstücke für das Notenlesen eignen.

Sie heben sich deutlich von einigen Übungsstücken populärer Lehrbücher ab.

"Sunny Day" ist von den einfachen Stücken derzeit mein Favorit. :D

Ups, ich sehe gerade, dass bei meiner PDF die oberste Notenlinie fehlt.
Ist das nur bei mir so?

Die Grundstruktur des Stückes ist ein diatonischer Basslauf in C-Dur.
Als Vorübung kann der Artikel aus den Wikibooks dienen.

Akkordstruktur
C G/H Am Am/G | F - G -
C G/H Am Am/G | F G C -
F - G - | F - G
C G/H Am Am/G | F - G -
C G/H Am Am/G | F G C -

Das tiefe G würde ich im zweiten Takt lieber mit dem kleinen Finger (4) greifen, um den Am/G zu erhalten. Den brauche ich so oft beim Picking, dass ich den Ringfinger nur dann in den Bass nehme, wenn ich noch andere Optionstönen zum Am/G habe.

Es wäre für viele Quereinsteiger, die vom Akkordspielen über Zupfmuster (mit Akkorden) zum Notenlesen kommen, zu überlegen, ob man denen bei der Tabulatur (die du hoffentlich noch erstellen wirst) auch die Akkordstruktur mit als Hilfe angibt.

Deine Homepage ist eine wirkliche Bereicherung für unser Forum!

Gruß Mjchael
Zuletzt geändert von mjchael am 30.04.2010, 10:43, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
sabger
DailyWriter
Beiträge: 549
Registriert: 28.04.2009

Erstellt: von sabger » 30.04.2010, 08:34

vielen dank bernd
mein favorit
"another song"
als tab

danke :-)
fc barcelona - mes que un club

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4650
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 30.04.2010, 08:49

Londonderry ist richtig schön. Ich kann zwar in Grundzügen Noten lesen, aber bis ich das umgesetzt habe :-(.

Wird es dazu Tabs geben?

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 30.04.2010, 22:58

Hallo zusammen,

danke für eure positiven Rückmeldungen!
@Mjchael
Bei Sunny Days hab ich die 5. Notenlinie noch ausgebessert und eine TAB-Verion erstell. Ich komme im Moment nur nicht auf meine Seite, d.h. ich werde die beiden neuen PDFs erst morgen einstellen können.

@howdy71
die Londonderry-Tab ist mir ehrlich gesagt zu viel Arbeit. Wenn du möchtest kann ich dir aber die Midi-Datei schicken, dann kannst du dir das Stück als TAB einrichten.

Herzliche Grüße Bernd

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 30.04.2010, 23:39

Hallo,

jetzt hats doch noch geklappt,
Sunny Days Tab & 5-Notenzeilenversion und Little Piece Tab sind hochgeladen.

Gruß Bernd

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 8974
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 01.05.2010, 00:25

()/ Klasse das mit den Tabs!


Hier noch ein paar Hörbeispiele für die übrigen Stücke (soweit ich welche finden konnte), damit ihr eine ungefähre Vorstellung von der Melodie habt.

Bach Flute guitar duet Air on G-String

J. S. Bach - Sonata for Flute and Continuo in E Minor BWV 1034

Melodie zu "to a wilde rose"

Beautiful Dreamer- Stephen Foster

El Noi De La Mare - guitar and violin (Muriel & Claire)
Da kann man auch die Oberstimme (drittes System) weglassen und das zweite und vierte System zu einer Begleitung zusammenfassen, und die Melodie wieder von einer Flöte (o.ä.) begleiten lassen.

Ich werde mich bei nächster Gelegenheit an die Solofassung von Air (Bach) ranbegeben.

Gruß Mjchael

artis7
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 21.04.2010

Erstellt: von artis7 » 01.05.2010, 10:57

Danke Mjchael, für die Beispiele aus YouTube.

Wahrscheinlich erleichtert das wirklich den Einstieg für viele Forianer, und jeder kann sofort entscheiden, ob sich das Einarbeiten in die Stücke lohnt.

Herzliche Grüße

Bernd

19 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste