Gitarre ohne Saiten. Verzieht sich der Hals?

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Gajet
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2010

Gitarre ohne Saiten. Verzieht sich der Hals?

Erstellt: von Gajet » 10.04.2010, 13:00

Hallo,

ich habe eine Frage zur Gitarre.

Wenn eine E-Gitarre über einen längeren Zeitraum ohne Saiten "gelagert" wird, verzieht sich dann der Hals oder kann man so eine Gitarre ohne probleme wieder Fit machen.

Ich habe in der SuFu nix gefunden oder falsch gesucht.

Danke für die Hilfe

Gruß

Gajet

Gast

Erstellt: von Gast » 10.04.2010, 13:27

da verzieht sich nix (es sei denn, die gitarre ist crap)

xscotty1990
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 122
Registriert: 06.07.2009
Wohnort: Deutschland

Erstellt: von xscotty1990 » 10.04.2010, 15:36

Ich denke der Hals verzieht sich bloß bei plötzlicher Krafteinwirkung bzw. Kraftentzug.
Man sollte ja auch niemals die Saiten einfach so mit einem Seitenschneider durchschneiden, währrend sie auf der Gitarre sind. ( Von der Verletzungsgefahr mal abgesehen).

Benutzeravatar
Pick-a-nick
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 138
Registriert: 03.04.2010
Wohnort: Landshut

Re: Gitarre ohne Saiten. Verzieht sich der Hals?

Erstellt: von Pick-a-nick » 10.04.2010, 15:59

Gajet hat geschrieben:Hallo,

ich habe eine Frage zur Gitarre.

Wenn eine E-Gitarre über einen längeren Zeitraum ohne Saiten "gelagert" wird, verzieht sich dann der Hals oder kann man so eine Gitarre ohne probleme wieder Fit machen.

Ich habe in der SuFu nix gefunden oder falsch gesucht.

Danke für die Hilfe

Gruß

Gajet


Holz kann sich bei Feuchigkeit oder sonstwas durchaus verziehen. Aber normal sollte das bei einer E-Gitarre kein Problem sein. Muss man sich halt ansehen wie die Krümmung ausschaut.

Benutzeravatar
Pan
Erklär-Bär
Beiträge: 312
Registriert: 19.03.2010
Wohnort: Berlin mehr oder weniger

Erstellt: von Pan » 10.04.2010, 18:21

Nach meinen Informationen seh ich da auch keine Probleme.
Mir wurd mal erklärt das sich der Hals zwar leicht verziehen kann sich aber auch schnell wieder gradebiegt...
Würde sie für diese Zeit vielleicht nicht zu vielen verschiedenen Temperaturen aussetzen dann arbeitet das Holz weniger.
PAN

Eine Frau ist wie ein kostbares Instrument...man muss lernen darauf zu spielen damit die richtigen Töne rauskommen.

Gajet
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 26.02.2010

Erstellt: von Gajet » 10.04.2010, 18:23

Alles klar. Klingt gut.

Danke für die Hilfe.

Gruß

Benutzeravatar
Funplayer99
Mod-Team
Beiträge: 2412
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: Mitten im Spessart

Erstellt: von Funplayer99 » 10.04.2010, 18:33

Dass sich der Hals nach hinten zieht wenn er keine Saiten als gegenzug hat sollte man beachten....wenn dann nach einiger Zeit wieder Saiten montiert werden brauch der Hals wieder etwas Zeit um sich wieder nach vorne zu bewegen ....es kann also passieren dass nach dem Saitenaufziehen die Saiten auf Bundstäbe aufschlagen udn die Gitarre nicht sauber klingt.Nachstellen des halses sollte man daher nicht sofort,denn der Hals MUSS sich erst wieder daran "gwöhnen" wieder Zug auf ihn wirkt.
Daher ist es besser die Gitarre mit Saiten zu lagern als ohne....natürlich sollte man auch darauf achten dass keine großen Temperatur oder Feuchtigkeitsschwankungen auftreten,das schadet ohnehin einem Instrument.
Wenn der letzte Club geschlossen und der letzte Künstler abgetreten ist wirst du erkennen, dass man geile Atmosphäre nicht downloaden kann.

Die 99 in meinem Nick ist nicht mein Geburtsjahr!

avun

Erstellt: von avun » 12.04.2010, 10:04

Meine Gitarre hat es auch schonmal 2 Tage ohne Saiten überlebt (wobei ich nicht weiß ob es unterschiede bei verklebten oder verschraubten Hälsen gibt)

Aber das ist keine Lösung zum lagern ^^ da sollte man schon die Saiten drann lassen ;)

(Ich glaube das sonst auch die Gitarren im Musikladen Saitenlos wären ^^ )

8 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste