Tremolo anbringen? Ibanez GRGR121 EX-WH

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
BrokenStrings
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 25
Registriert: 01.01.2010
Wohnort: Ingolstadt

Tremolo anbringen? Ibanez GRGR121 EX-WH

Erstellt: von BrokenStrings » 08.04.2010, 20:07

Hallo,

ich hoffe, ihr könnt mir helfen. Da bin ich mir aber fast schon sicher. (:
Ich habe mir heute eine Ibanez GRGR121 EX-WH gekauft. Dort war ein Tremolo dabei - könnt ihr mir sagen wie ich den dort anbringe? Ich kenne mich da gar nicht aus.

danke
Liebe Grüße
Damals: Wer nämlich mit "h" schreibt ist dämlich! Heute: Wer nämlich mit "h" schreibt, ist Legastheniker!

Gast

Erstellt: von Gast » 08.04.2010, 20:13

wenn ein gewinde am ende vom hebel ist: reindrehen

ansonsten einfach reinstecken..

Benutzeravatar
BrokenStrings
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 25
Registriert: 01.01.2010
Wohnort: Ingolstadt

Erstellt: von BrokenStrings » 08.04.2010, 20:39

Dort ist nichts der gleichen - nur vier schrauben das Schwarze teil befestigen.

Bild
Damals: Wer nämlich mit "h" schreibt ist dämlich! Heute: Wer nämlich mit "h" schreibt, ist Legastheniker!

Benutzeravatar
howdy71
lebende Forenlegende
Beiträge: 4500
Registriert: 16.10.2008
Wohnort: Koeln

Erstellt: von howdy71 » 08.04.2010, 20:51

Das ist eine feste Brücke, bei der Gitarre gibt es kein Tremolo!

Gast

Erstellt: von Gast » 08.04.2010, 20:52

die gitarre hat ne fixed bridge.. wüsste nicht, wo und wie man da ein tremolo anbringen sollte.

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 684
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 09.04.2010, 22:37

Jop, fixed bridge, tremolo wohl eher unmöglich, außer du bist ein sehr guter handwerker und richtest dir den korpus dementsprechend her. aber da macht wohl eine neue MIT tremolo mehr sinn^^ wobei, es gibt verstärker die ein tremolo simulieren.

Benutzeravatar
Martyr
born 2 post
Beiträge: 172
Registriert: 14.01.2010
Wohnort: Amberg

Erstellt: von Martyr » 09.04.2010, 22:51

Bei der Preisklasse würdest du das (in deinem Fall eh nicht vorhandene) Tremolo sowieso nicht benutzen wollen, glaub mir ;D
This is a call to arms, will you stand beside me?

--- "Halo", Machine Head ---

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 684
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

Erstellt: von Motastic » 11.04.2010, 00:09

Martyr hat geschrieben:Bei der Preisklasse würdest du das (in deinem Fall eh nicht vorhandene) Tremolo sowieso nicht benutzen wollen, glaub mir ;D


Kann ich nur bestätigen. Mit Tremolo Benutzung hat sich meine Squier sehr rasch verstimmt. Ohne spiele ich wie wild herum und die Saiten sind sehr schwer zu verstimmen. Heute habe ich sie nach ca 3 Stunden spielen und 2 Wochen herumstehen wieder gestimmt, einzig die tiefe E Saite war um einen halben Ton tiefer, der Rest hat super gepasst.

Ich lerne daraus, hände weg vom Tremolo bei dieser Preisklasse. Lieber eine Gitarre mit Floyd Rose Tremolosystem kaufen, wenn man seine Spieltechnik auf das Tremolo stark verlagern möchte.

Benutzeravatar
TunB.
kam, sah und postete
Beiträge: 42
Registriert: 14.04.2010

Erstellt: von TunB. » 01.05.2010, 14:56

Warum war dieses Teil den dabei...?
Ein Irrtum?
Haben die Angestellten im Geschäft nichts zum Tremolo gesagt?

9 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste