music2me
music2me

STRUMMING DON´T TELL ME THAT IT´S OVER (AMY MACDONALD)?

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
bjoern89
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2010

STRUMMING DON´T TELL ME THAT IT´S OVER (AMY MACDONALD)?

Erstellt: von bjoern89 » 21.03.2010, 22:26

wie geht das strumming bei DON´T TELL ME THAT IT´S OVER (AMY MACDONALD)?

Moderatoraktion: Youtube-Link eingebaut
und Überschrift verbessert. Strumming ist nicht aussagekräftig genug!

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9045
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 22.03.2010, 02:33

Ich würde beim YouTube-Video nicht auf das Schlagmuster bei der Gitarre bei Amy achten, sondern mir mal den Gesamt-Rhythmus des Stückes anhören. Also den Gesamteindruck, den man von allen Instrumenten, inklusive Schlagzeug bekommt. Im Zusammenspiel einer Band sind nämlich von einer einzelnen Gitarre andere Anforderungen gestellt, als wenn man alleine spielt.
Du musst ja als Einzelsängerin mit deiner Gitarre die ganze Band ersetzen. Da hilft es oft den Schlag insgesamt zu vereinfachen, oder verschiedene Rhythmus-Elemente der ganzen Band zusammenzufassen.

Folgenden Grundrhythmus würde ich heraushören:

Code: Alles auswählen

1 . 2 + . + 4 +
A - A V - V A V

A = Abschlag, V = Aufschlag, - = Luftschlag

Das ist der Lagerfeuerschlag mit einem zusätzlichen Aufschlag auf dem + nach der 4

Nicht das "Original" aber er passt sehr gut. (Es muss nicht immer das Original sein, es reicht wenn ich ein Schlagmuster finde, das irgendwie ähnlich klingt.)

Oder wenn du einen schnelleren Schlag bevorzugst, dann würde ich einen sehr ähnlichen Schlag versuchen, der aber insgesamt doppelt so schnell wie der obere gespielt wird.

Code: Alles auswählen

1 . . . 3 . . + | . + . + 3 + 4 +
A - - - A - - V | - V - V A V A V


Dieses ist der von mir so genannte Balladenschlag,

Code: Alles auswählen

1 . . . 3 . . + | . + . + 3 . 4 .
A - - - A - - V | - V - V A . A .

Dieser ist sehr universell einsetzbar, und passt überall dort, wo ein einzelner Lagerfeuerschlag zu langsam wäre, oder zwei hintereinander zu schnell. (Also meist bei langsameren Balladen.)

Er kann aber auch den Lagerfeuerschlag ersetzen, wenn man diesen doppelt so schnell spielt.

Die letzte Takthälfte wurde in diesem Beispiel noch einmal durch die extra Aufschläge bei den "+" beschleunigt. (ganz Analog zum Lagerfeuerschlag mit zusätzlichem Auflschlag.)

Code: Alles auswählen

. . . . . . . . | . . . . 3 + 4 +
- - - - - - - - | - - - - A V A V


Mit der Methode eignest du dir aus bekannten Schlagmustern schnell Varianten an, die einigen Originalen schon ziemlich nahe kommen.

Sind aber immer nur Begleit-VORSCHLÄGE
Aber du wirst sehen, die passen beide

Gruß Mjchael
Zuletzt geändert von mjchael am 22.03.2010, 16:26, insgesamt 1-mal geändert.

bjoern89
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2010

Erstellt: von bjoern89 » 22.03.2010, 15:32

was bedeuetet der bindesstrich und der punkt beim schlagmuster?

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9045
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 22.03.2010, 16:26

Ups, ich habe vergessen
- = Luftschlag
zu schreiben...

Punkte und Bindestriche sind Abstandhalter für das richtige Zeitmaß zum auszählen des 4/4-Taktes.

Punkte sind die Zahlen bzw. die "+" die du auslassen musst, und dafür Luftschläge machen musst, um im Rhythmus zu bleiben.

Schaue dir folgendes an:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Eisenbahn_und_Westernschlag

und
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Lagerfeuerschlag

und es war auch auf dem vorherigen Link ganz oben noch einmal sehr genau erklärt:
http://de.wikibooks.org/wiki/Gitarre:_Schlagmuster_erarbeiten#Elementares

Und zu Taktangaben im Forum:
https://www.gitarre-spielen-lernen.de/forum/ftopic1261.html#7556

bjoern89
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 21.03.2010

Erstellt: von bjoern89 » 22.03.2010, 22:16

ich komme mit den luftschlägen net klar - wenn ich ein takt fertig habe dann is im original schon 3 verse weiter...

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 9045
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

Erstellt: von mjchael » 23.03.2010, 00:07

Da hilft wirklich nur üben!

Das Lied lässt sich problemlos mit dem Lagerfeuerschlag schlagen. Auch ohne den letzten Aufschlag.

Mache doch einfach mal das Lagerfeuerdiplom durch.
Viele Fragen erledigen sich dann von alleine.

Um das Lernen eines gescheiten Anschlages kommst du nicht drum herum.
Wie soll ich dir den sonst einen einfachen Anschlag erklären?

Gruß Mjchael

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

music2me
music2me