Hilfe: Tragegut anbringen

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Hilfe: Tragegut anbringen

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 20.03.2010, 18:52

Hi,

ich habe eine Baton Rouge Westerngitarre und mir dafür heute einen neuen Tragegurt/Umhängegurt gekauft.
Jetzt will ich den anbringen und stell fest, dass ich nicht weiß wie.

Der Gurt an meiner alten Gitarre hatte zwei Kordeln vorn dran, die ich vor dem Griffbrett unter den Saiten durchgezogen und dann einen Knoten gemacht habe.

Der Gurt jetzt aber hat solche Kordeln nicht. Der Gurt wird vorne zu etwas schmaler und hat dann nur in einem etwas größeren Abstand zwei Löcher drin. Das wars.

Steh voll auf dem Schlauch. Wo soll ich den Gurt denn vorn anbringen, ich habe da nirgends so einen Pinnöpel wie hinten am Gitarrenbauch, wo man das Loch einfach über diesen Nagelkopf zieht (ihr wißt, was ich meine, ja?).

Hat der mir einen falschen Gurt verkauft, oder was? Hab extra gesagt, was ich für ne Gitarre habe. Im Laden war mir das gar nicht aufgefallen.

Bin für Hilfe dankbar.

Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 579
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 20.03.2010, 19:00

Lasse dir einen 2. Gurtpin anbringen, am Halsfuß. Das kostet nur ein paar Euro. Am Gurt liegt es nicht.. Komischerweise fehlt bei den meisten Western-Gitarren der 2. Gurtpin..

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 20.03.2010, 19:34

Hab noch mal geguckt grad. Hab da wirklich keinen 2. Pin.

So n Mist. Da hätte der mich ja auch mal drauf aufmerksam machen können :cry:
Hab ihm ja gesagt, dass ich keine Ahnung hab. Aber na gut.

Vielen Dank für die Info.

Benutzeravatar
Neo
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 475
Registriert: 12.01.2009
Wohnort: Weimar

Erstellt: von Neo » 20.03.2010, 22:25

Kannst ihn auch mit 'nem Schnürsenkel am Beginn der Kopfplatte unter den Saiten festbinden...

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 21.03.2010, 06:58

He danke, super Idee. ()/

Begeb mich gleich mal auf die Suche.

Benutzeravatar
Martyr
born 2 post
Beiträge: 178
Registriert: 14.01.2010
Wohnort: Amberg

Erstellt: von Martyr » 21.03.2010, 11:45

Hätte jetzt auch spontan dazu geraten, den Gurt am Kopf oben festzubinden, ist ja immer son kleines Band dabei bei gescheiten Gurten. Wenn dich das allerdings stört solltest vom Fachmann nen zweiten Pin reinschrauben lassen.
This is a call to arms, will you stand beside me?

--- "Halo", Machine Head ---

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 21.03.2010, 14:38

Das war ja das Blöde, dass dieses Band nicht dabei war.

Habs jetzt mit nem Schnürsenkel dran gemacht. Aber ich fahr morgen noch mal dorthin. Hat mich immerhin 25 Euro gekostet der Gurt. Da soll es schon gescheit sein.

War mir nur wichtig zu wissen, dass ich nicht einfach nur zu dusslig zum Anbringen bin (hätte auch gut sein können :lol: )

Danke euch jedenfalls!

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2659
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 21.03.2010, 16:01

Wenn kein 2. Pin da ist, dann gibt es diese Clip-Bänder. Hab auch so eins. Brauche das aber nicht mehr nachdem ich mir einen 2. Gurtpin hab dranmachen lassen. Kostete auch nur 5 € der neue Pin.
http://www.hieber-lindberg.de/product_info.php/info/p214805-planet-waves-dgs-15-quick-release-system.html

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 21.03.2010, 21:19

Ah, okey. Dieses Clipband sieht gut aus. Was es alles gibt.

Ich fahr ja morgen noch mal hin. Da frag ich mal nach danach. Weil da irgendwie was in meine nagelneue Gitarre reinschrauben lassen, da war mir schon etwas schwer ums Herz. Sie ist ja noch so klein und unschuldig .... ;)

Benutzeravatar
Simse
Pro
Beiträge: 2659
Registriert: 03.03.2010

Erstellt: von Simse » 21.03.2010, 21:24

ICh habe mit meiner Lakewood D-12 auch lange gehadert bis ich ihr den Gurtpin spendiert habe. Die kostet eigentlich neu so um die 2.300,-. Meine ist Baujahr 91 und noch 1A in Schuss, deshalb wollte ich nix bohren lassen. Hab sie bei ebay für 600,- bekommen. Echter Schnappschuss.
Nachdem sie nun aber schon den Gurtpin bekommen hat, kriegt sie bald auch einen Shadow Tonabnehmer. Wenn schon denn schon ;-)

Der Hieber&Lindberg ist ja auch in München. Ich bin dort auch ab und zu. Hab dort auch meine Ibanez gekauft. Kommt deine Baton Rouge auch von dort? :-)

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 22.03.2010, 06:40

Ja, genau. Ist ja lustig.

Kann ich voll verstehen mit deiner Lakewood. Mir ist ja schon mit meiner mulmig, wenn da einer was bohren will und die hat nicht so viel Geld gekostet.

Ist aber offenbar alles nur halb so schlimm, wenn ich dich recht verstehe. Na ja, vielleicht wenn sie etwas größer ist ... :lol:

Benutzeravatar
Vauge
DailyWriter
Beiträge: 579
Registriert: 31.03.2009
Wohnort: Reinbek bei Hamburg
Gitarrist seit: 1974

Erstellt: von Vauge » 22.03.2010, 08:18

Durch die Befestigung des Gurtes oben am Hals wird immer wenn du die Gitarre trägst der Hals nach hinten gebogen. Ich halte das auf die Dauer nicht für gut. Abgesehen davon stört der Gurt auch manchmal beim Greifen.

Ein Gurtpin schadet der Gitarre garnicht. Er muss natürlich an der richtigen Stelle angebracht sein. Das macht aber jedes Musikgeschäft wenn man sich selbst nicht traut.

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 23.03.2010, 20:06

Ach so, so was kann auch passieren. Na gut, ich geh mal ins Geschäft, lass mir auf jeden Fall mal dieses Clipband da zeigen und frag mal nach, wie das mit dem 2. Pin so vonstatten gehen würde. Danke euch jedenfalls !

Gast

Erstellt: von Gast » 23.03.2010, 21:43

Das mit dem Pin wirst Du doch noch selber hin kriegen. SecurityPin gekauft, kleines Loch gebohrt, und das Teil angeschraubt.

Bild
Bild

nochvielllernenmuss
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 96
Registriert: 19.12.2009
Wohnort: München

Erstellt: von nochvielllernenmuss » 24.03.2010, 20:16

He, danke für die pics. Dann seh ich es ja schon mal. Klasse.

15 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste