Vertärker für E- und Akustikgitarre

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Benutzeravatar
kiron
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 16.02.2010

Vertärker für E- und Akustikgitarre

Erstellt: von kiron » 26.02.2010, 08:41

Hallo!

Da ich noch absoluter Neuling bin und auch schon ein älteres Semester
und mir trotzsdem noch Vorgenommen habe ein wenig Gitarre spielen zu
lernen möchte ich mir jetzt eine Gitarre kaufen. Eigendlich sollte es eine
Semiakustik ala Epiphone the Dot oder eine Ibanez AS73 werden. Jetzt wurde mir
aber eindringlich empfohlen ich sollte erstmal mit einer Akustikgitarre anfangen.
Jetzt wird es wohl eine Westerngitarre werden. Wahrscheinlich eine Ibanez
V72 ECE-BK oder eine Ibanez V205 SECE-VS eventuell währe da noch eine
Ibanez Talman TCY10E die auch noch in Frage kämme.

Soweit so gut.
Jetzt bin ich aber überfordert wenn es darum geht den richtigen Verstärker dafür
zu kaufen.
Es gibt soviel verschiede Modelle. damit meine ich nnicht die hersteller schondern die Verstärkerart. Folgende Arte habe ich gefunden.

Transitorverstärker
Röhrenverstärker
Modellingverstärker
Hybridverstärker
Akustik Verstärker

Jetzt ist mir klar das es verstärker für E-Gitarren und Verstärker für Akustikgitarren
gibt. Aber was sind Modellingverstärker und Hybridverstärker.

Zum Beispiel würde mich der Roland Cube Street BK sehr interresieren der währe
ja wenn ich das richtig gelesen habe für Akustik und E-Gitarren geeignet.

Kennt noch jemand einige Verstärker der für beide Gitarrentypen geeignet ist und
nicht mehr als 300€ kostet.

Was ist zum beispiel mt de Vox VT30 sollte ein Modelling Combo sein
was auch immer das ist.

Vielen dank schon im voraus für jede Hilfe.

gruss
Kiron

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8658
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 26.02.2010, 10:11

ein modelling verstaerker ist ein verstaerker, der mit hilfe von DSPs und software den sound anderer, meist sehr bekannter und teuerer verstaerker nachmacht (oder das versucht). der aktuellen generation von modelling amps wie dem Vox VT oder dem Peavey Vypyr gelingt das auch sehr gut.

hybridamps sind verstaerker, bei denen in vor- und endstufe verschiedene verstaerkerbauteile eingesetzt werden, also z.b. transistorvorstufe und roehrenendstufe.

was nen gute akustikverstaerker angeht kann ich dir aber leider nicht weiterhelfen, da findet sich bestimmt jemand anders ;)

Benutzeravatar
sispo
Stammgast
Beiträge: 256
Registriert: 10.02.2008
Wohnort: Luwigshafen
Gitarrist seit: 1968-80/2006

Re: Vertärker für E- und Akustikgitarre

Erstellt: von sispo » 26.02.2010, 13:48

kiron hat geschrieben: Jetzt wurde mir
aber eindringlich empfohlen ich sollte erstmal mit einer Akustikgitarre anfangen.


Warum das denn ?

Hier steht doch mehrfach, das es egal ist, womit mal anfängt,ob E- oder A-Gitarre. Warum also nicht die ES-Modelle ?

Benutzeravatar
korgli
Mod-Team
Beiträge: 3639
Registriert: 23.12.2009
Wohnort: Schweiz SG-Rheintal
Gitarrist seit: 1972

Erstellt: von korgli » 26.02.2010, 16:00

Hi Kiron

Also das mit dem zuerst Akkustik Gitarre lernen, halte ich für totalen Blödsinn.
Im Gegenteil - es könnte dir auch verleiden.
Da würde ich nicht drauf hören. Und das instrument das genau DU willst lernen.
Klar kann man jetzt sagen, dass die einte oder andere Gitarre besser ist.
Du solltest dir überlegen welche Art Musik du machen willst.
Danach kann man dann auf ein paar einschränken.
Wobei aus meiner Sicht alles für alles geht. Naja fast. :-)
Und bessere sind natürlich auch für später ein Vorteil.

Alter ist übr. kein Hindernis zum erlernen.
Je nach Budget empfehle ich dir, für die Gitarre mehr auszugeben und vorerst beim Verstärker zu sparen. Hast du ein grosses Budget, kannst du sicher wunschgerecht einkaufen.
Denn kleine, günstige Übungsverstärker tun den Dienst am Anfang leicht.
Dann kannst du dir immer noch was sparen und den Amp. für den Richtigen Anwendungszweck kaufen. solltest du "nur" zu Hause ein wenig spielen, so braucht es echt nicht sooooo viel.
Klar wenn du vollgas gibst, und eh bald ne Band suchst, oder Bühnen besteigst, dann wirdas umfangreicher. Dann gibt es noch Zusatzgeräte wie Chorus, Verzerrer usw.
Ob du das schon am Anfang brauchst ist ein wenig abhängig von dem was du machen willst.
Ich habe es aber so verstanden, dass du mal für dich startest.

Gib mal mehr infos was du genauer machen willst. Welche Art Musik ?

fredy

Benutzeravatar
kiron
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 36
Registriert: 16.02.2010

Verstärker für E-Gitarre und Akustikgitarre

Erstellt: von kiron » 27.02.2010, 12:17

Hallo!

Erstmal danke für eure Hilfe.

@korgli

Ich möchte wie schon vermutet ertmal nur für mich zu Hause
etwas üben. Musikrichtung ist für mich vorallem Blues und etwas County
und Pop. Wobei auf Blues der schwerpunkt liegen wird.
Da ich allerdigs ein kompletter Anfänger bin dachte ich es kann
ja nicht verkehrt sein sich am Anfang einen Gitarrenlehrer zu suchen.
Aber so wie es aussieht ist das anscheined nicht so leicht. Ich habe
jetzt nächste Woche nochmal einen Termin bei einem anderen Gitarrenlehrer
vom dem ich weiss das er auch teilweise E-Gitarre spielt und auch schon
eigene CD´s herausgebracht hat und das auch noch im Musik Genre
Blues und Jazz was mir sehr entgegenkommen würde.

Ihr habt natürlich recjt ich würde wirklich am liebsten gleich mit einer
E-Gitarre ala Ibanez AS73 oder Epiphone the Dot anfangen.

Bin natürlich auch für andere Vorschläge bezüglich Gitarren die für meine Musikrichtung
vielleicht noch besser geeignet sind, offen.
Allerding preislich sollte die Gitarre für den Angang bei max. 350€ liegen.
Wenn es billiger geht ist mir das natürlich auch recht.

Vielen dank schon im voraus für jede Hilfe.

gruss
Kiron

Benutzeravatar
Sunburst
Pro
Beiträge: 2093
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

Erstellt: von Sunburst » 27.02.2010, 17:00

Hi kiron!
Insbesondere für den Blues, auf den dein Hauptaugenmerk gerichtet ist, macht eine semiakustische Gitarre definitiv Sinn. Lass dich einfach davon leiten, was du möchtest! Die Epiphone und die Ibanez sind beide definitiv gute Ensteigerinstrumente.

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste