Passende Skala für Akkord

Skalen, Tonleiter, Pentatonik, uvm.
von GuitarSepp
#6204
Hi!

Bin grad momentan am rumprobieren mit eigenen Songs, hab auch schon ein paar Ideen gesammelt, allerdings sind das nur einfache Akkordfolgen und ich möchte jetzt noch ne passende Melodie und auch ein Intro schreiben das dazu passt, leider hab ich von Musiktheorie noch so gut wie gar keine Ahnung --> is aber in Arbeit ;)
Ich denk mir das so: Ich nehm jetzt einen von meinen (5 oder so) Akkorden raus und such mir ne passende Tonleiter dazu ---> aus den Tönen forme ich dann meine Melodie...
Is das richtig so? hab jetzt z.B. ne E-Verschiebung im 5. Bund, sprich ein A(?).
Was is jetzt da die passende Skala dazu, lieg ich mit meiner Vorgehensweise überhaupt richtig? bzw. kann ich mehrere von meinen Akkorden nehmen und sozusagen ne kombinierte Skala draus machen?

Danke schonmal im Vorraus
von Gast
#6218
Geh mal unter Workshop, Griffe konstruieren und Tonleitern zuordnen.
Da sind dann passende Skalen zu Deinen Varianten drin.
Wenn mehr Fragen sind...frag...
Winni
Benutzeravatar
von mjchael
#6304
Finde zuerst einmal heraus, zu was für eine Tonart deine Akkorde gehören. Poste die Akkordfolge doch mal hier rein.

Dann hast du auch die entsprechende Tonleiter für das ganze Stück auf der du dich ein wenig herumbewegen kannst.

Ansonsten solltest du dir für jeden Akkord die entsprechende Pentatonik (und wenn es zum Stil passt, die entsprechende Blues-Skala) mal anschauen. Damit hast du schon mal einiges an Tönen zur Auswahl, mit denen du experimentieren kannst.

Daneben schau dir an, wie es andere Komponisten gemacht haben, die einen ähnlichen Stil spielen, wie du ihn spielen möchtest. Spiele die einfach mal nach. Dann kommen dir auch Ideen, die du für deine Stücke umsetzen kannst.


Gruß Mjchael
von GuitarSepp
#6385
so, Akkordfolge wäre in dem Fall: H E5 D5 C5 A#5

wie find ich jetzt die passenden Tonleitern dazu?

sry, is für mich alles weng neuland weil ich mich leider bisher ausschließlich auf den praktischen teil des spielens konzentriert hab.

die 5 pentatonik patterns hab ich in den letzten tagen jetzt auch geübt, aber kann ich da jetzt irgendeins für nen akkord hernehmen oder??? und wie bekomm ich das dann so hin, dass des zu den andern akkorden passt?
von Gast
#6389
hmm das sind Powercords,da passt eigentlich alles.
Versuch mal in deine Patterns die "BlueNote" miteinzubeziehen.das macht das ganze interessanter,oder versuch mal nur paar Töne einfach nen Halbton zu verschieben.Das gibt Farbe,aber denk dir nix da passt nicht alles.
Kannst auch sämtliche Dur und Moll-Tonleitern für die Akkorde verwenden.
Gibt noch viel viel mehr,aber mit dem Zeug kommst schon sehr weit
von Gast
#6448
Wenn Du die Vorlage aus dem Workshop nimmst, kannst Du die Skala für A, E. H7 benutzen, aber 2 Bünde nach oben verschoben. Für C und Bb (A#) müssen besser andere Töne genommen werden....
Winni
Benutzeravatar
von mjchael
#6609
GuitarSepp hat geschrieben:so, Akkordfolge wäre in dem Fall: H E5 D5 C5 A#5

wie find ich jetzt die passenden Tonleitern dazu?
Tja, das ist nicht leicht. Die Tonfolge passt zu keiner mir bekannten Tonleiter. Wenn die Akkordfolge trotzdem gut klingt, dann muss man einiges herumtrixen, damit die Akkordfolge passt.

Wenn ich den Quintenzirkel mal anwende, dann gehe ich einfach mal davon aus, dass die zusammengehörenden Akkorde auch beisammen sind.

Bb F C G D A E H F# C# G# D# A#

Dein A# fällt ein wenig aus der Reihe, daher übersehe ich den mal für's erste.

C G D A E H

Das sieht auf den ersten Blick wie eine G-Dur-Tonleiter aus
C G D7 Am Em Hm (oder H7)

Evtl. ist es auch die Tonart D-Dur bzw. H-Moll.
G D A Em Hm F#m (oder F#7)
Dann fällt das C und das A# ein wenig aus dem Rahmen.

Gut, das A# muss nicht ganz aus dem Rahmen fallen, wenn es nur eine Überleitung zum Hm darstellt.

Das C-Dur wäre eine Doppeltsubdominante. (Praktisch gesehen wandert man trotz der D-Dur-Tonart mal ganz kurz in die Tonart G-Dur ab, um dann wieder zurück zur D-Dur-Tonleiter zu kommen. Das haben die Beatles oft gemacht).

Wenn man den A# als ein F#7/A# deutet, dann könnte das ganze gut zur Hm-Tonleiter passen.

Also probier mal die H-Moll-Tonleiter aus. und schaue ob es passt.

Übrigens: Mehr zum Quintenzirkel:
http://de.wikibooks.org/wiki/Musiktheor ... ntenzirkel

Gruß Mjchael
Vergleichbare Themen
Themen Statistiken Letzter Beitrag
Pentatonik Skala
von Seph    - in: Musiktheorie
24 Antworten 
10581 Zugriffe
von Seph
Skala zur Akkorfolge
von stw    - in: Musiktheorie
17 Antworten 
2621 Zugriffe
von stw
1 Antworten 
1296 Zugriffe
von mjchael
2 Antworten 
890 Zugriffe
von Taxifahrer
Eb Akkord
von Gast    - in: Gitarrenakkorde
8 Antworten 
4080 Zugriffe
von Gast