Ist es schwer von Akustikgitarre auf E-Gitarre umzusteigen?

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
.guitar.lovin.
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 20.12.2009

Ist es schwer von Akustikgitarre auf E-Gitarre umzusteigen?

Erstellt: von .guitar.lovin. » 20.12.2009, 11:53

Ich fange gerad an Akustik zu lernen möchte aber dann mit E weitermachen..
ist es schwer von Akustik zu E umzu steigen? ))-))

Gast

Erstellt: von Gast » 20.12.2009, 12:07

nö.

Benutzeravatar
Andre.S
born 2 post
Beiträge: 201
Registriert: 15.07.2009
Wohnort: Coburg

Erstellt: von Andre.S » 20.12.2009, 12:19

Ist kein großer Unterschied. Falls du gerade mit ner Western anfängst wirst du dich bei der E-Gitarre über die weniger gespannten Saiten freuen, da tun die Fingerkuppen nicht so weh :D

Gast

Re: Akustik & E- Gitarre

Erstellt: von Gast » 20.12.2009, 12:50

.guitar.lovin. hat geschrieben:Ich fange gerad an Akustik zu lernen möchte aber dann mit E weitermachen..
)


....mit was für einer )()( die; Konzertg., oder 'ne Westerngitarre. ====))

headbad
Powerposter
Beiträge: 1289
Registriert: 07.09.2009

Erstellt: von headbad » 20.12.2009, 13:01

naja von der konzert zu e gitarre is es schon n kleiner unterschied aber deine kenntnisse auf der akustischen gitarre helfen dir auf der E gitarre auf jeden fall sehr weiter

Benutzeravatar
Myles Kennedy
born 2 post
Beiträge: 230
Registriert: 24.12.2008
Wohnort: Bielefeld

Erstellt: von Myles Kennedy » 20.12.2009, 14:18

also das umsteigen ist nicht schwer, spiele selber erst seit nem halbne jahr und komme super mit der Western under E-Gitarre klar. Ist immer wieder ein segen, wenn man auf die E-Gitarre umsteigt, weil sie sich so viel leichter spielen lässt.

6 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste