Jumbo Bünde?

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
Eierpunsch
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 22.11.2009

Jumbo Bünde?

Erstellt: von Eierpunsch » 04.12.2009, 12:54

Bei gitarren steht ja meistens Jumbo Bünde oder Medium.
was is besser für ein anfänger?
bzw. was macht den unterschied aus (in der bespielbarkeit,...)

Gast

Erstellt: von Gast » 04.12.2009, 13:38


Gast

Erstellt: von Gast » 04.12.2009, 22:42

Bundstäbchen sind das eine- Saitenstärke das andere.
Es kommt auch auf die Handhaltung an- ob die Finger flach oder gerade aufgesetzt werden.
Niedrige Bundstäbchen, schwache Saiten: Gut für schnelles Spielen und auch gut für Anfänger.
Niedrige Bundstäbchen, starke Saiten- scheppert gerne.
Anfänger haben meistens noch nicht die richtige Koordination betreff Saiten treffen und dosierter Druck auf den Saiten- da sind die niedrigen Stäbchen erst mal besser. Das Holz fängt etwas Druck ab und ungewolltes Ziehen wird vermieden (Kuppe liegt auf dem Griffbrett mit auf).
Winni

Benutzeravatar
chris73
lebende Forenlegende
Beiträge: 8809
Registriert: 28.11.2008
Wohnort: Regensburg

Erstellt: von chris73 » 05.12.2009, 09:13

winni hats gut zusammengefasst.
ich spiel lieber jumbo, bzw. sogar extra-jumbo buende, weil man einfach weniger kraft braucht, lockerer spielen kann und so auch schneller ist. außerdem finde ich pull-offs, hammer-ons und slides einfacher, eben weil es lockerer funktioniert.
aber bei anfaengern besteht halt gerne die gefahr, dass zu stark gedrueckt wird und bei jumbo buenden verstimmen sich die saiten durch den zug halt dadurch nach oben.

4 Beiträge   •   Seite 1 von 1
  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste