JDk - Der PC als Effektgerät

Benutzeravatar
GuitarRalf
Erklär-Bär
Beiträge: 314
Registriert: 09.07.2014

JDk - Der PC als Effektgerät

von GuitarRalf » 14.02.2016, 09:54

Ahoi

ich hab vor etlichen Jahren mal mit dem Java Development Kit experimentiert und war mit den mir gebotenen Möglichkeiten damals echt zufrieden.
Über den InputStream wird es einen ermöglicht ein Soundfile rustikal zu modellieren. Allerdings ist der Programmieraufwand im Anfang immer müßig. Die einzelnen Module zu schreiben erfordert Geduld.
Das API von Java kennt den Befehl gain.control.setvalue(gain). Nun frag ich mich, ob die Soundlibrary von Java inzwischen auch direkt schon amp.control.setvalue(amp) erkennt. Ich hab jetzt leider kein funktionsfähiges Programm soweit entwickelt, um dies experimentell selber zu erforschen, deshalb nur mal kurz so als Anfrage ob sich hier im Forum schon mal jemand damit beschäftigt hat und mir diesbezüglich die Soundformung in Java näher erklären , oder konkret einen weiterführenden LInk bieten kann.
Also z.B. ab welcher Java-Programmierhandbuchauflage die Soundfilebearbeitung genauer beschrieben ist.

Gruss
GuitarRalf

Benutzeravatar
GuitarRalf
Erklär-Bär
Beiträge: 314
Registriert: 09.07.2014

Re: JDk - Der PC als Effektgerät

von GuitarRalf » 21.02.2016, 08:23

ohh, zu spät um Fehler zu korrigieren :cry: - aber da bislang keiner geantwortet hat, bleib das Anliegen bis auf weiteres ungelöst.
Handbuch zur Java-Programmierung : http://www.addison-wesley.de ( ISBN 3-8273-2201-4 )
JDK : http://java.sun.com ( war damals gratis )

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Aktuelle Zeit: 21.01.2017, 07:21