Seitenwechsel ESP Eclipse

DerWandi
neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 21.12.2015
Gitarrist seit: 2015

Seitenwechsel ESP Eclipse

von DerWandi » 21.12.2015, 14:41

Hallo,
ich habe mir nach meiner Anfänger NoName Strat nun eine ESP Eclipse zugelegt. Nun wollte ich die Seitenwechseln, habe aber Probleme mit der Mechanik.
Hier mal ein Link damit man die Mechanik sieht : http://www.thomann.de/de/esp_e_ii_eclip ... e_364756_1
Zum Seiten entfernen musste ich die Schrauben lösen, diese lassen sich aber nicht mehr festziehen wenn eine Seite eingespannt ist und drehen wollen sie sich auch nicht. Habe jetzt durch Zufall die ersten 3 Seiten reinbekommen, das hat jedoch 2 Stunden in Anspruch genommen und wollte mich erstmal umhören ob mir jemand das Prinzip hinter dieser Mechanik erklären könnte.
Danke :)

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

Re: Seitenwechsel ESP Eclipse

von startom » 21.12.2015, 14:56

Hoi
Das sind sogenannte Locking Mechaniken. Zuerst die kleine runde Schraube etwas lösen (das ist eine Feststellschraube, die 'lockt' die Saite. Also nicht ganz rausdrehen), dann die Mechanik drehen und die Saite entsprechend lösen und entfernen. Dann die neue Saite einführen, Lockingschraube anziehen, damit die Saite arretiert ist und ganz normal anziehen.
Locking Mechaniken haben den Vorteil, dass du dir die vielen unnötigen Wickel um die Mechanik sparen kannst. Die Saite wird mit der Feststellschraube arretiert. Müsste eigentlich ganz einfach und gut funktionieren, ich hab auch sowas bei meiner Pacifica 812.
Bild
Tom

Dietmar
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 144
Registriert: 09.12.2014

Re: Seitenwechsel ESP Eclipse

von Dietmar » 21.12.2015, 15:43

Vielleicht hilft dieses Video?

Orudila
öfter hier
Beiträge: 78
Registriert: 31.05.2015

Re: Seitenwechsel ESP Eclipse

von Orudila » 21.12.2015, 18:14

Habe mir vor einer Weile auch eine Eclipse geholt und finde diese Locking Mechanik einfach super bequem zum Wechseln.

Die Saite über die großen Flügelschrauben entspannen, dann die große Mutter unterhalb lösen und die Saite rausziehen. Neue Saite einfädeln, Mutter anziehen, auf Länge schneiden (knapp hinterhalb der Mechanik) und die Saite wieder auf Spannung bringen. Fertig.

  • Ähnliche Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Zeit: 23.02.2017, 17:18