Erfolgsthread !

Benutzeravatar
Suomi
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 93
Registriert: 01.08.2012
Wohnort: BaWü

von Suomi » 03.08.2012, 22:19

Ich kanns F im Barré :lol: :lol:

Es dauert zwar ewig, bis die Finger korrekt sitzen ABER es schnarrt nix und jede Saite klingt .. das nenn ich mal nen Fortschritt :)

Auch wenn ich immer noch während des Spiels eher auf die "Schummelvariante" zurückgreife ;)

Benutzeravatar
stereonaut
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 130
Registriert: 13.01.2012
Wohnort: Ruhrgebiet

von stereonaut » 04.08.2012, 09:10

Ich habe zwei Wochen dauer gearbeitet und bin Abends tot ins Bett gefallen. Da war an Gitarrespielen nicht zu denken.
Gestern dann die Klampfe rausgeholt und siehe da, soviel habe ich nicht verlernt! :-)
Gruß Andre

Benutzeravatar
Swissorion
born 2 post
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2010
Wohnort: CH- Winterthur / ES- Torrevieja
Gitarrist seit: 05.2010

von Swissorion » 04.08.2012, 12:13

Hallo Guitarreros
nach nun ca. 4 Wochen üben, klappt das BlueGrass Stück "Blackberry Blossom" als Flatpicking schon sehr gut. Nur noch kleinere Takt Fehler.
Tempo ist schon ordentlich schnell und erste Versuch blind zu spielen klappen auch langsam.

Bin natürlich noch Meilen entfernt von diesem Typen:
http://www.youtube.com/watch?v=3YEpGlyu ... ure=fvwrel

Macht Lust auf weitere Stücke mit Flatpicking und Melodie Picking.

schönes sonniges Wochenende an alle.
Gruss / saludos
CH-Orion

Kapodaster

von Kapodaster » 06.08.2012, 17:53

Hallo,
stecke zur Zeit in einem Tief, aber ich übe täglich mal dies mal das ,nur das grosse Peng kommt nicht.

Kapodaster

von Kapodaster » 06.08.2012, 18:24

Ich zupfe nicht, Ich strumme nicht hab das ding heut umgedreht und hab jetzt ne Trommel und kann fast jedes Lied begleiten :-)))

Benutzeravatar
stefanK
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 13.06.2012
Wohnort: Sauerland

von stefanK » 06.08.2012, 20:18

ich kann endlich meine ersten Lieder auf der Gitarre begleiten ^^

The wreck of the Edmund Fitzgerald
Whiskey in the Jar
Knocking on Heavens door
und ein paar andere "Einsteigersachen"

))-))

Die Akkordwechsel werden flüssiger und sind nicht mehr so hakelig

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 29.08.2012, 22:27

Fingerpicking wird besser..das Intro von When the Children Cry sitzt ;) Man brauch nur gutes Lehrmaterial ;)

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 29.08.2012, 22:53

Bravo, Counterfeit! Das freut mich natürlich ;)
Gib Bescheid, wenn du "mehr" brauchst...ich hab auch noch das Picking-Muster der Strophe und des Pre-Chorus, dann hättest du sämtliche Elemente des Songs.
Bild
Tom

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 6497
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 30.08.2012, 12:49

Kannst du auch mir zuschicken. Es gehört eigentlich in den Frust-Thread, dass ich so ziemlich alle Workshops auf dem Forumstreffen versäumt habe. Aber ich habe deinen Tab schon mal von einem deiner Teilnehmer durchgespielt. Man konnte immerhin schon wähnend erahnen, was es mal werden soll. :D

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 3671
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

von phunky » 30.08.2012, 12:51

Oh, darf ich auch?

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 30.08.2012, 13:03

Bescheid ^^

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 30.08.2012, 13:32

PN mit den Download-Link ist raus an:
- mjchael
- phunky
- Counterfeit
--> Falls nicht angekommen, gebt Bescheid.
Bild

Tom

teacup
kennt den Admin
Beiträge: 885
Registriert: 31.08.2008
Wohnort: Schleswig-Holstein

von teacup » 31.08.2012, 04:55

startom hat geschrieben:........
Gib Bescheid, wenn du "mehr" brauchst...ich hab auch noch das Picking-Muster der Strophe und des Pre-Chorus, dann hättest du sämtliche Elemente des Songs.


Ich konnte diesmal leider nicht zum Forumstreffen kommen, trotzdem frag ich mal an, ob ich auch "Bescheid" sagen darf?

Diese Anfrage ist zwar noch kein Grund für einen Post im Erfolgsthread, aber

...seit ich mich ein wenig mehr mit Fingerstyle beschäftige (dem Bögershausen sei dank),
schaff ich sogar, meine Western rein nach Gehör umzustimmen, wenn ein Stück etwas anderes
als Standardstimmung erfordert. Zugegeben, ich treff den Zielton nicht immer optimal, aber die Abweichung ist meistens so gering, dass sind meist nur ein bis zwei Striche auf dem Stimmgerät.
Gruß,
teacup
Ich bin FRAU ... d. h. ich bin von Natur aus zickig, launisch, immer auf Diät und das Beste daran --- ich darf das alles auf meine Hormone schieben ...ÄÄTSCH

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 3671
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

von phunky » 31.08.2012, 08:02

Das ist ein dankbarer Song. Wenn man mit vier Fingern koordiniert zupfen kann, ist das recht einfach (zumindest das Intro, für mehr hatte ich gestern keine Zeit), klingt aber nach was ;)

Benutzeravatar
stefanK
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 13.06.2012
Wohnort: Sauerland

von stefanK » 02.10.2012, 11:08

Habe endlich einen super Gitarrenlehrer gefunden der mit mir mal vernünftig die Basics durchgeht und Struktur in meine Übungen bringt. Heissa... jetzt macht Gitarrespielen wieder mehr Spaß ))-)) ))-))

Benutzeravatar
-Mika-
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 14.04.2011
Wohnort: Emden

von -Mika- » 07.10.2012, 23:52

Soli von Enter Sandman, Nothing Else Matters und von Flight of Icarus gehen immer schneller und sauberer von der Hand. nach anfänglichen Problemen packe ich die schnellen Hammer ons und Pull offs dann doch in einer schönen Geschwindigkeit. Gut das das alles eine Frage der Übung ist. :lol:

Benutzeravatar
stefanK
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 13.06.2012
Wohnort: Sauerland

von stefanK » 16.10.2012, 09:00

Ich habs geschafft meine E-Gitarre (m. Floyd-Rose-Tremolo) neu zu besaiten UND zu stimmen ====))

Benutzeravatar
Agonizer
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 97
Registriert: 01.01.2012
Wohnort: Braunschweig

von Agonizer » 19.10.2012, 20:29

Ich habe bei meiner F370 die Saitenlage angepasst. Halskrümmung begradigt... die Werksstegeinlage durch eine kompensierte ersetzt und diese etwas runtergefeilt (auf der Unterseite natürlich). Kein Schnarren und spielt sich einfach super.

Akkordwechsel klappen flüssiger und bei Barre-Griffen treff ich schon die richtigen Bünde :twisted:
Schmerzen beim Gitarrespielen sind nur ein Problem von Vielen.
Auch falsches Greifen an den Stegen belastet stark das Hörvermögen.

Katalysator
kam, sah und postete
Beiträge: 44
Registriert: 30.12.2011
Wohnort: Marburg

von Katalysator » 20.10.2012, 20:24

Nach über einem Jahr entnervend matschigem Rumgeschwabbel beim Strommen mit den Fingern gewöhn ich mich endlich an ein Plektrum. Ist erstmal ätzend, das ist, wie nochmal von vorne anfangen, aber es klingt (vorausgesetzt, man kann es irgendwann) in den allermeisten Fällen schöner.
Außerdem bewegen sich die Schwielen an den linken Fingern immer weiter in Richtung Nagelbett, das könnte bedeuten, dass ich langsam steil genug greife ;)

Die Fortschritte halt ich mal fest, langsam werden sie nämlich so spärlich, dass ich lange nach ihnen suchen muss.
... Es geht um Sex und um Verbrechen, ein dunkler Kern erwacht in mir.
Hardcore - Wild, stürmisch und laut Dringt es in mein Ohr.

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 25.10.2012, 09:04

Ich bin gerade hoch motiviert und froh....endlich scheine ich den Einstieg in den Fingerstyle gefunden zu haben.

Nachdem ich mich im vergangenen Jahr vor allem dem Ausbau meines Fingerpickings (Wechselbass) gewidmet habe, versuche ich nun, meine Lieblingssongs so für mich zu arrangieren, dass ich Picking und Gesangsmelodie vereinen kann. Wird natürlich in Tuxguitar verewigt.

Meine Baustellen:
- Nothing else Matters von Metallica
- Don't cry von den Guns'n'Roses
- When the Children cry von White Lion

Und es klappt je länger, je besser! Freu!
Bild

Tom

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 27.10.2012, 18:56

Yes, vorgezogene Weihnachten. Heute hab ich mir eine neue Martin D-16GT gegönnt, nach ausgiebigem Musikladenbesuch. Der Rocker mutiert schleichend zum Fingerpicker....
Bild

Tom

Benutzeravatar
gaukay
born 2 post
Beiträge: 238
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Merseburg

von gaukay » 31.10.2012, 09:49

Sweet Child o Mine Intro klappt immer besser :D
FSK 18 ----> Klick !!!

Benutzeravatar
stereonaut
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 130
Registriert: 13.01.2012
Wohnort: Ruhrgebiet

von stereonaut » 31.10.2012, 11:44

Ich habe das erste mal erfolgreich Saiten auf eine Gitarre aufgezogen :D
Gruß Andre

Benutzeravatar
gaukay
born 2 post
Beiträge: 238
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Merseburg

von gaukay » 01.11.2012, 07:19

Herzlichen Glückwunsch...ich weiß nich warum, aber ich liebe das Saitenwechseln...bestimmt wegen dem brillianten Klang nach der Arbeit :D
FSK 18 ----> Klick !!!

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1721
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 01.11.2012, 09:44

Hey André,

hast du das bisher immer machen lassen?

Ich habe mir damals je ein Video für Strat und Paula angesehen und das nachgemacht. Ging auch gut. Nur das ständige Nachstimmen in der ersten Stunde nervt.

Bin nur gespannt, ob ich hier bald auch meinen ersten Humbucker-wechsel posten kann.
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
stereonaut
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 130
Registriert: 13.01.2012
Wohnort: Ruhrgebiet

von stereonaut » 01.11.2012, 09:56

@Frank
Nein. War auch nicht meine eigene Gitarre. War ne Strat von nem Bekannten. Die Saiten waren total verrostet. Ich hab ihn gefragt, ob ich mich mal an seiner Gitarre austoben darf. War kein Problem, ich habe sie mitgenommen, mich hier im Forum schlau gelesen und es einfach gemacht.
War ne super Erfahrung für mich. Vor allem, wie du sagst, mit dem ständigen nachstimmen und so.
Mein Bekannter ist auch begeistert. Ich glaube zwar, er spielt nicht mehr, aber jetzt kann sie sich wieder sehen lassen.
Gruß Andre

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1721
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 01.11.2012, 12:12

Wenn er nicht mehr spielt, kann er die Saiten ja klar lackieren, dann rostet nix mehr :D
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 19.11.2012, 20:52

jawoll... wie es aussieht spiele ich im Januar meinen ersten Auftritt auf ner Geburtstagsfeier ^^ Das erste mal überhaupt in kompletter Bandbesetzung. Ca. 1 Stunde 10-12 Songs vor 70 Leute. Sonntag geht das Proben los. Ich bin jetzt schon aufgeregt :D

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 20.11.2012, 08:08

Na, da wollen wir den "Tag danach" aber auch hier in diesem und nicht im Schwester-Thread sehen!

sunset
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 430
Registriert: 02.11.2011

von sunset » 23.11.2012, 02:30

Ich hab seit gestern einen neuen Schüler, der seit 8 Jahren Gitarre spielt, hochbegabt ist und die musiktheoretischen Basics intus hat.
Der Junge ist 14.

(sein bisheriger Lehrer ist ausgewandert)

yess!

lg
sunset

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 23.11.2012, 08:46

was bringt man so einem Schüler noch bei? ^^

sunset
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 430
Registriert: 02.11.2011

von sunset » 23.11.2012, 14:27

So richtig gut Gitarre spielen ;-)

Stücke mit Barreegriffen z.B., die kann er noch nicht, neuere Gitarrenliteratur und wie man sich an ein Stück aus der Avantgarde herantastet, musikalisch und technisch, "mit den Ohren spielen" lernen (das können die Wenigsten...), Fingerstyle, die höheren Weihen der Musiktheorie, und, und, und,...

Ich freu mich schon drauf :-)

lg
sunset

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 15.12.2012, 19:20

erste größere Gitarren-OP (Pickup-Tausch) erfolgreich und unfallfrei hinter mich gebracht :D

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1721
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 15.12.2012, 20:06

Glückwunsch. Habe ich auch vor 3 Wochen gemacht.

Was hast du denn eingebaut?
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
ComPoti
interessiert
Beiträge: 5
Registriert: 14.11.2011
Wohnort: Eching

von ComPoti » 15.12.2012, 23:02

Heute meine Epiphone Les Paul Special I durch eine Epiphone Les Paul Studio Deluxe in Weinrot ersetzt. Da macht das Gitarre spielen lernen gleich viel mehr Spaß :D

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 16.12.2012, 12:36

Bellwood hat geschrieben:Glückwunsch. Habe ich auch vor 3 Wochen gemacht.

Was hast du denn eingebaut?



Wie so viele :D Das Seymour Duncan Hot Rodded Set

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1721
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 16.12.2012, 12:41

Du auch !? :D

In deine Paula? Hätten wir ja fast ne Gruppenarbeit draus machen können.

Zufrieden mit dem Ergebnis? (Und ich meine nicht nur, dass alles funktioniert :D )
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 18.12.2012, 09:30

ja, klingt schon deutlich besser. Kann schwer beschreiben was sich genau geändert hat. Bin eh ganz schlecht darin Klang in Worten zu beschreiben. Irgendwie klarer und gerade verzerrt nicht mehr so muffig.

Ich hab mich ja auch aufgrund der vielen Empfehlungen hier im Forum für das Hot Rodded Set entschieden und auch bei Thomann berichten viele positiv darüber. Und ich glaube 99,99% haben die in ein Epiphone Les Paul eingebaut ;)

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1721
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 18.12.2012, 17:20

Ja, ist schwer zu beschreiben, aber gut.

Dafür, dass ich seit meiner Jugend keinen Lötkolben in der Hand hatte, war die Montage auch unproblematisch.
Viele Grüße Frank



HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 18.12.2012, 19:01

ich hatte die größte Sorge, dass ich das Löten nicht hinbekomme. Am Ende hat sich aber diese dämliche Feder beim Einbau der Humbucker in den Rahmen als am nervigsten herausgestellt. Keine Ahnung wie oft mir die durchs Zimmer geflogen ist :D

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 07.01.2013, 09:41

So am Samstag den ersten Auftritt "erfolgreich" über die Bühne gebracht :)
Dateianhänge
stage.jpg
stage.jpg (64.77 KiB) 253 mal betrachtet

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 07.01.2013, 11:07

Gratuliere, somit haben wir eine "Jungfrau" weniger!
Erzähl mal ein bisschen..... Setliste, Zuschauer, dein Gefühl, etc. etc. ...wie wars?
Bild

Tom

Benutzeravatar
gaukay
born 2 post
Beiträge: 238
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Merseburg

von gaukay » 07.01.2013, 11:23

ja, das würde mich auch interessieren...und auch von mir "Gratulation" :D
FSK 18 ----> Klick !!!

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 07.01.2013, 11:36

also der Auftritt war im Rahmen einer privaten Geburtstagsparty (der 50. von unserem Sänger) vor ca. 70 Leuten. Alle möglichen Altersklassen vertreten. Unsere Setliste war sehr von den Foo Fighters geprägt, teilweise schon recht heftiger Rock für so eine Veranstaltung. Pretender, Wheels, Learn To Fly, My Hero, Everlong, Stranger Things Have Happened waren die Lieder von denen. Dann noch RHCP - Soul to Squeeze, Die Ärzte - Westerland und Junge, Sportfreunde Stiller - Ein Kompliment, Jet - Are You Gonna Be My Girl, Mando Diao - Down In The Past, Eagle Eyed Cherry - Save Tonight und als kleines Highlight für die extra angereisten Gäste aus Weißrussland WWW - Leningrad.
Wir haben für diesen kurzen Auftritt auf jeden Fall sehr viel Aufwand betrieben. Alles komplett abgenommen (auch Schlagzeug). Hatten extra einen "Tonmann" dabei der am Mischpult war. Einen Tag vorher aufgebaut und auch ausgiebig Zeit für den Soundcheck genommen. Also zumindest technisch waren wir sehr gut vorbereitet (es wurde auch auch gefilmt und aufgenommen. Wenn ich das Zeug habe, zeig ich was ;) )
Naja zum Auftritt selbst: Ich war sowas von Nervös und es ging auch bei uns allen einiges Schief. Schlagzeuger der Stick-Weitwurf gemacht hat, über kleine technische Probleme bis hin zu mehr oder weniger groben Verspielern. Gerade beim Solo von Soul To Squeeze hat sich meine Nervosität bemerkbar gemacht. Aber alles in allem hat es mir tierisch viel Spaß gemacht und auch die Leute haben teilweise ganz ordentlich mitgefeiert. Was aber wohl auch sicherlich am Alkohol und an dem privaten Rahmen lag. Und am Ende haben wir dann nochmal auf Wunsch (und nachdem wir schon Pretender zum zweiten Mal gespielt hatten) noch Californication ungeprobt gespielt. Ich hatte das Solo nicht mehr ganz im Kopf (bestimmt ein halbes Jahr nicht mehr gespielt) aber davon abgesehen war auch das ganz ok ;)

Achja, vielleicht zur Besetzung: Gitarre 1, Gitarre 2 (ich), Gesang/ gelegentlich Gitarre, Bass, Schlagzeug. Also teilweise Songs mit bis zu drei Gitarristen gespielt. Das führte dann aber auch dazu, dass ich bei Soul To Squeeze z.B. bis auf das Solo gar nichts zu tun hatte. Ein komisches Gefühl auf der Bühne wenn man gar nichts spielt..

Benutzeravatar
phunky
lebende Forenlegende
Beiträge: 3671
Registriert: 03.08.2010
Wohnort: Wasserkante
Gitarrist seit: Anfang der 90er

von phunky » 07.01.2013, 11:59

Ich hatte das Solo nicht mehr ganz im Kopf (bestimmt ein halbes Jahr nicht mehr gespielt) aber davon abgesehen war auch das ganz ok


Na und? Solange das Solo das man spielt passt, ist es doch völlig wurscht, was da auf dem Studioalbum zu hören ist.

Und wo sind die Bilder mit Band?

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 07.01.2013, 12:34

phunky hat geschrieben:Und wo sind die Bilder mit Band?


die bekomme ich hoffentlich noch..

Flying_Hearts
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 23.12.2012

von Flying_Hearts » 07.01.2013, 14:22

Ich habe auch mal einen Fortschritt zu vermerken... :)

Seit gestern klappt endlich(!) der F-Dur Akkord in 90% der Fälle... (Die Quote war vorher bei etwa 10% *hust*).

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 4583
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

von Harry83 » 07.01.2013, 16:01

Bei mir ist es, seit Weihnachten, irgendwie "unheimlich" geworden. Als ich mich über Weihnachten hingesetzt habe, habe ich mal wieder einige Riffs rausgekramt, an denen ich noch etwas feilen musste. Doch irgendwie, spielten sie sich, auf einmal, wie von selbst.

Vielleicht lag es am Fest der Hie äh Liebe :D
Keep Metal Alive!
Bitte beachten: Forenregeln

Benutzeravatar
Jens80
DailyWriter
Beiträge: 516
Registriert: 21.10.2009
Wohnort: BaWü

von Jens80 » 08.01.2013, 15:05

Gratuliere noch nachträglich zum ersten Auftritt Count!

Benutzeravatar
Harry83
Mod-Team
Beiträge: 4583
Registriert: 09.05.2008
Wohnort: Helmstedt
Gitarrist seit: 2007

von Harry83 » 08.01.2013, 19:02

Ach ja! Ich schließe mich da mal an!
Keep Metal Alive!

Bitte beachten: Forenregeln

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Zeit: 23.02.2017, 17:17