Erfolgsthread !

Benutzeravatar
Dambi
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 21.12.2011

von Dambi » 23.02.2012, 22:03

Mir tun die Finger weh! Aber es hat sich gelohnt! Ich übe seit Wochen "Californication", heute kam ein (für mich) neuer Akkord dazu: Fmaj7.
Das umgreifen von Am und wieder zurück hakt noch, aber ich hab heute wieder gute Fortschritte gemacht! )()(

Binhbob
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 132
Registriert: 13.07.2011
Wohnort: Berlin

von Binhbob » 07.03.2012, 13:44

so monate gehörbildung zahlt sich einigermaßen aus !
Gitarre nach dem Öhrchen stimmen geht schon ganz gut und ich merke das das singen auch noch besser wird da die intonation mehr immer gelingt!

http://www.musikum-salzburg.at/pages/gehoerbildung/

hier ist nen geiles programm den ich jeden gerne empfehle wer sein Ohr trainieren will.

und ja gitarre wird auch gespielt aber da passiert grad nichts weltbewegenes ^^

Benutzeravatar
agguitar
Powerposter
Beiträge: 1260
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

von agguitar » 07.03.2012, 18:08

You Shook Me All Night Long - KOMPLETT auswendig gelernt, in einer Stunde :)

Jetzt kommt das flüssig Spielen, das Solo sitzt schon fast, beim Intro gibt's sehr leichte Schwierigkeiten, aber ich bin zufrieden :D

Benutzeravatar
Roddy
Powerposter
Beiträge: 1074
Registriert: 23.04.2011
Wohnort: Hamburg

von Roddy » 17.03.2012, 12:57

So, ich muss mal unbedingt was loswerden.

Letztes Jahr im Juli hab ich angefangen mit Fingerfitnessübungen aus einem Buch.
Es geht darum bestimmte Übungen, wie chromatische Tonfolgen in einer Lage und Betonungsübung für die rechte Hand, in 8tel Noten, auf Geschwindigkeit zu bringen.
Die dritte Übung befasst sich mit den fünf Pentatonikpattern. Diese gilt es in 16tel Noten auf Geschwindigkeit zu bringen.
Die Übungen variieren und sind gespickt mit Pull Offs und Hammer Ons.
Je Übung immer 10 Minuten.

So, das hab ich nun gemacht, Tag ein Tag aus, und ich kann mich noch genau zum Anfang daran erinnern, wie ich gerade die 16tel verdammt schwer aufs Brett bekommen hab.
Undenkbar für mich, das bis 100 bpm zu bekommen, denn das sollte erreicht werden.
Die 16tel auf 100bpm und die 8tel auf 160 bpm.
Ich hab die Übungen letztendlich nur bis 140 und die Dritte nur zwischen 60 und 70 bpm bekommen.

Nun Anfang dieses Jahres war ich mit mit den fünf Patterns durch, und die anderen Übungen bis 1.1.5 auch und es sollte mit 1.2.1 weitergehen.
Hab ich aber nicht gemacht, denn ich wollte unbedingt die Übung komplett schaffen, auch auf Geschwindigkeit bringen. Also hab ich nun noch mal ganz von vorne angefangen.

Und ich finde das wirklich abgefahren, das ich es nun wohl tatsächlich schaffe!
Ich hätte das wirklich nicht gedacht. Aber hey, das hat auch verdammt lange gedauert.
8 Monate bin ich nun dabei...und so langsam bekomme ich die Belohnung.

Und ich hab noch etwas dabei gelernt. Und zwar, das es tatsächlich möglich ist etwas Unvorstellbares zu lernen, wenn man es nur lange genug übt und durchhält.

Ich hoffe für mich in Zukunft weiter so ein Durchhaltevermögen zu haben!
Dateianhänge
Uebungsplan.JPG
Uebungsplan.JPG (108.26 KiB) 355 mal betrachtet
Uebungsplan1.JPG
Uebungsplan1.JPG (104.52 KiB) 355 mal betrachtet
So einfach ist Metal

Dad Pa
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 124
Registriert: 25.08.2011
Wohnort: Bad Tölz

von Dad Pa » 17.03.2012, 14:31

Roddy hat geschrieben:
Ich hoffe für mich in Zukunft weiter so ein Durchhaltevermögen zu haben!


Hai Roddy

Glückwunsch - finde dich damit ab, zum Umkehren is' es zu spät! :lol:

LG
Dad Pa
Glück kann man verdoppeln wenn man es mit jemand teilt.
(Albert Schweitzer)

Benutzeravatar
m1ndbreak3r
meint es ernst
Beiträge: 14
Registriert: 14.03.2012

von m1ndbreak3r » 02.04.2012, 20:47

Gestern "All The Small Things", heute "Foxtrot Uniform Charlie Kilo" gelernt. So ne gute Quote hatte ich noch nie. :lol:

Katalysator
kam, sah und postete
Beiträge: 44
Registriert: 30.12.2011
Wohnort: Marburg

von Katalysator » 02.04.2012, 21:17

Ich back mal etwas kleinere Brötchen, aber immerhin Brötchen!

Ich hab heute meine Gitarre per Stimmgabel und Flageoletttöne, also ohne Stimmgerät, gestimmt, und es hat alles "gestimmt". Keine Schwebungsleierei, alles prima :)
Hat zwar ne Viertelstunde gedauert, aber immerhin ;)

Und ich hab etwas erreicht, was ich nie für möglich gehalten hätte. Mein erster Beitrag hier befasste sich mit den gigantischen Problemen, die ich bei Barree mit g- und h-Saite hatte. Jetzt schaffe ich es ohne große Mühen, den Barreefinger über die Saiten zu legen und alle davon zum Klingen zu bringen.
Das schüttet bei mir mehr Erfolgsendorphine aus als zehn neue Lieder :)
... Es geht um Sex und um Verbrechen, ein dunkler Kern erwacht in mir.
Hardcore - Wild, stürmisch und laut Dringt es in mein Ohr.

mbern
öfter hier
Beiträge: 67
Registriert: 21.10.2010

von mbern » 03.04.2012, 13:34

Katalysator hat geschrieben:Ich hab heute meine Gitarre per Stimmgabel und Flageoletttöne, also ohne Stimmgerät, gestimmt, und es hat alles "gestimmt". Keine Schwebungsleierei, alles prima :)
Hat zwar ne Viertelstunde gedauert, aber immerhin ;)



Glückwunsch!
Stell dir vor, vor 30 Jahren war das das Selbstverständlichste der Welt und die Voraussetzung, um Gitarre spielen zu lernen. Die Stimmgabel war unser Stimmgerät. Wer es ungenau mochte, hat eine Stimmpfeife genommen.

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 10.04.2012, 11:28

Plektrumfehlhaltung erfolgreich korrigiert, Spider/Pentatonikübungen mit Alternate Picking in > 60 bpm endlich hinbekommen und das erste PowerChordIntro (Paranoid) gelernt.
Verdammt - Es geht also doch. Man muß es nur wirklich wollen!

Haut rein!

))-))

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 641
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

von Motastic » 10.04.2012, 11:33

Gestern mit Guitar Fitness 1 begonnen und zwar mit Kapitel Präzision weil mir n Kumpel nach einem Gig gesagt hat, dass ich daran unbedingt arbeiten muss. 2 Saitensprünge gehen in Tempo von 120 sehr gut :)

Benutzeravatar
Swissorion
born 2 post
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2010
Wohnort: CH- Winterthur / ES- Torrevieja
Gitarrist seit: 05.2010

kann D/F# für Stairways endlich greifen

von Swissorion » 10.04.2012, 22:53

Dank einem tollen Tipp von Mjchael, (vielen Dank) kann ich endlich
D/F# vernünftig greifen.

Guckt ihr hier:

http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... tml#281920
Gruss / saludos
CH-Orion

Benutzeravatar
stereonaut
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 130
Registriert: 13.01.2012
Wohnort: Ruhrgebiet

von stereonaut » 11.04.2012, 06:27

Die Akkorde zu greifen ohne hinzugucken fällt mir immer leichter! :-D
Gruß Andre

Benutzeravatar
Mrc381
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 104
Registriert: 05.01.2011

von Mrc381 » 11.04.2012, 15:53

Ihr werdet lachen, aber gestern habe ich endlich herausgefunden wie man bei dem VOX DA5 den Effekt deaktivieren kann. :P

Jetzt macht das Üben auch viel mehr Spaß. Dabei haben die Effekte irgendwie immer genervt...
Ohne Fleiß kein Reis.

Benutzeravatar
Metalstanley82
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: bei Karlsruhe

von Metalstanley82 » 16.04.2012, 21:01

Mein aktuellstes Projekt mit meinem Gitarrenlehrer Gotye-Somebody i used to know (Akustik-Bearbeitung) klappt immer besser, ich mag den Song und werde ihn weiter bis zur Perfektion üben :)
Es klingt zwar besch.... aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf :)

Keep the Blues alive!

Benutzeravatar
agguitar
Powerposter
Beiträge: 1260
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

von agguitar » 28.04.2012, 21:27

Erste Mal Western-Saiten gewechselt und die Steg-Pins halten (noch) :D

Vinnie
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 34
Registriert: 05.08.2011

von Vinnie » 28.04.2012, 23:46

Endlich In Your face von Children of Bodom bis aufs Solo gelernt :) fast 3 Monate gebraucht da kein ordentlichen Tabs vorhanden waren :)
Let's Rock!

Benutzeravatar
-Mika-
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 14.04.2011
Wohnort: Emden

von -Mika- » 02.05.2012, 18:08

Von Bullet for my Valentine endlich Hands of Blodd, Rom 409 und Tears don't fall gelernt. Bei den Solis hackt es noch ein bisschen ( besonder die schnellen Hammer-ons und Pull-offs machen mir zu schaffen) aber sonst geht mir das recht gut von der Hand. Wenn ich daran denke wie ich noch vor nicht all zu langer Zeit Hands of Blood nicht mal annähernd hinbekommen habe, bestätigt das doch meinen Fortschritt. Wenn ich die Solis erstmal kann dann werd ich mich wieder dem Zupfen auf meiner Akustik beschäftigen.

Benutzeravatar
bertast
Erklär-Bär
Beiträge: 338
Registriert: 27.09.2010
Wohnort: Hagen NRW

von bertast » 02.05.2012, 20:13

das erste ironman solo sitzt leider nur mit 80 % geschwindigkeit aber das wird noch =)

Benutzeravatar
agguitar
Powerposter
Beiträge: 1260
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

von agguitar » 02.05.2012, 20:46

-Mika- hat geschrieben:Bei den Solis
Solos oder Soli! :P

Das Raushören wird immer besser :)

Benutzeravatar
-Mika-
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 14.04.2011
Wohnort: Emden

von -Mika- » 02.05.2012, 21:44

agguitar hat geschrieben:
-Mika- hat geschrieben:Bei den Solis
Solos oder Soli! :P

Das Raushören wird immer besser :)


Mist, ich wusste doch das da was nicht stimmt. :P

Benutzeravatar
m1ndbreak3r
meint es ernst
Beiträge: 14
Registriert: 14.03.2012

von m1ndbreak3r » 26.05.2012, 03:53

Nach stressiger Zeit gestern endlich wieder mal mehr als eine Stunde gejammt! Auch ein kleiner Erfolg =)

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 641
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

von Motastic » 06.06.2012, 11:44

Smells Like Teen Spirit... endlich simultan Singen und Spielen! YEEEAAAAAAH

Benutzeravatar
von Fussel
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 29.12.2011
Wohnort: OWL

von von Fussel » 08.06.2012, 09:00

Meine Bilanz nach einem halben Jahr (autodidaktischem) Gitarre üben (siehe auch Mißerfolgsthread):

- Intro und erste Töne von "Layla/Eric Clapton" (Acoustic- und E-Gitarren Version)
- Intro (hakelig) und erste Akkorde von "What its like/Everlast"
- 4 Akkorde (reicht zum Begleiten) "Save tonight/ Eagle Eye Cherry"
- Intro (hakelig) "Whats my Age again/Blink 182"
- Intro "Seven Nation Army/ White Stripes" (auf einer Saite)
- Happy Birthday (auf einer Saite)
- Ein kleines und anwendbares Repertoire an Akkorden
- Umgreifen zwischen den Akkorden fällt leichter
- Barré klappt immer besser
- (hakelige) Country- und Blues-Grundschläge (wirklich hakelig!)
- Gestern noch Angefangen mit Pentatonik

"Keep on Rocking" ))==
Das Leben wär viel einfacher, wenns nicht so schwer wär...

Benutzeravatar
Biene
meint es ernst
Beiträge: 12
Registriert: 15.09.2011
Wohnort: BaWü

von Biene » 17.06.2012, 20:11

hab vorgestern meine ersten E-Gitarren Erfahrung machen dürfen ... GEILE SACHE! =)=)=

))==
griaßle
Biene

Benutzeravatar
Anamorphosée
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 27
Registriert: 29.10.2011

von Anamorphosée » 23.06.2012, 11:54

juhuuu so langsam klappt bei mir Here comes the sun von den Beatles immer besser. Am Anfang dachte ich das wird nie was. Aber jetzt - coooool das gibt so einen Flash

)()( )()( )()( :D

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1834
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 26.06.2012, 08:08

Yes!
Hab soeben meine erste Lohnabrechnung als Gitarrenlehrer der hiesigen Musikschule erhalten. Ich hab zwar drei Tage lang "nur" Ferienaushilfe für einen vollamtlichen Lehrer gemacht, hoffe aber trotzdem, dass ich so Fuss fassen kann.

So ca. 20%, oder anders gesagt, 1 Tag pro Woche als Lehrer würden mich sehr reizen, zumindest zum kleinen Teil das Hobby zum Beruf zu machen. Dann könnte ich meinen Hauptjob in der IT auf 80 % reduzieren.
Bild
Tom

Benutzeravatar
Countrygirl1999
meint es ernst
Beiträge: 13
Registriert: 09.11.2011
Wohnort: Baden-Württenberg :P

von Countrygirl1999 » 29.06.2012, 19:56

ich bin im Gitarren Projekt gelandet, bei einem der besten Lehrer! :D
Und es können nur Zwei Gitarre spielen, also will er, dass die die es "können" den andren helfen. Und ich darf vermutlich endlich Westerngitarre spielen! =)=)= ()/
Ich bin anders als du.
Und ich bin stolz drauf.

Benutzeravatar
Motastic
Schreibmaschine
Beiträge: 641
Registriert: 20.03.2010
Wohnort: Wien

von Motastic » 29.06.2012, 22:53

3. Auftritt innerhalb einer Woche mit meiner Band gut über die Bühne gebracht. Jetzt Sommerpause :D

Benutzeravatar
-Mika-
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 37
Registriert: 14.04.2011
Wohnort: Emden

von -Mika- » 02.07.2012, 07:15

Deutliche Fortschritte mit der Akustik Gitarre gemacht, auch schwierigere Akkordwechsel klappen jetzt immer häufiger Fehlerlos.

Heute letzte Probe und morgen dann den ersten Auftritt hinlegen. Erste Bühnenerfahrung für mich. :)

Guitarslam
öfter hier
Beiträge: 64
Registriert: 22.09.2010

von Guitarslam » 08.07.2012, 09:50

Endlich klappt das Intro von Johnny B Goode so gut wie Reibungslos!

Benutzeravatar
Swissorion
born 2 post
Beiträge: 175
Registriert: 14.05.2010
Wohnort: CH- Winterthur / ES- Torrevieja
Gitarrist seit: 05.2010

von Swissorion » 08.07.2012, 12:50

Mit Flatpicking / Bluegrass begonnen.
Mein erstes Stück "Blackberry Blossom" läuft schon beinahe Fehlerfrei durch.
Den Speed habe ich auch schon stark erhöht, dass es auch nach Bluegrass tönt.
Teilweise kann ich schon blind picken und greifen.
nach zwei Wochen üben ist dies für mich ein grosser Erfolg.
Gruss / saludos

CH-Orion

Benutzeravatar
stefanK
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 13.06.2012
Wohnort: Sauerland

Es wird!

von stefanK » 09.07.2012, 21:48

Tabs und Grifftabellen werden peu a peu verständlich, Akkordwechsel klappen immer besser, und mittlerweile klappt sporadisch sogar das erste Liedergeschrammel. =(=))=

Benutzeravatar
Galgenwald
kam, sah und postete
Beiträge: 50
Registriert: 27.10.2010
Wohnort: Hattgenstein

von Galgenwald » 09.07.2012, 21:54

hab endlich ne neue Band gefunden. und nach dem ersten Gig regnen die anfragen nur so rein. haben jetzt 15 gigs zugesagt mit 1,5-2 stunden programm voll ordentlichem alten heavy metal. sprich accept grave digger, crimson glory, midnight, metal church etc. wir sehen uns auf dem "Schlacht um Otzenhausen Festival" (einfach googlen dann kommt di e Homepage)
Bild

Benutzeravatar
fepo
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 07.07.2012
Wohnort: hoher Norden

von fepo » 11.07.2012, 15:48

Zu Backingtracks mit Pentatoniken spielen klappt schon sehr gut. Akkorde gehen immer besser und das beste, ich habe den Zirkel sehr gut verstanden. Damit kann man schnell von der
einen in die andere Tonlage einstellen und bekommt sofort die erforderlichen Töne angezeigt.

LG
Man lebt nicht nur vom Fleisch allein, es muss auch Bier und Metal sein.

Benutzeravatar
gaukay
born 2 post
Beiträge: 238
Registriert: 29.01.2011
Wohnort: Merseburg

von gaukay » 12.07.2012, 07:49

Bei mir klappt das "hässliche" B jetzt schon teilweise :D
FSK 18 ----> Klick !!!

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 6497
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 12.07.2012, 23:48

Habe festgestellt, dass man "Sunrise Avenue - Fairytale gone bad"gut als Fingerstyle spielen kann.
(Begonnen mit Am und Refrain eine Oktave tiefer spielen)

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 13.07.2012, 08:47

ich habe die Woche das erste mal mit so etwas wie einer Art Band zusammengespielt in einem Proberaum. Endlich mal laut :D War zwar größtenteils ne Katastrophe aber es wird ;)

SP3AR
interessiert
Beiträge: 8
Registriert: 15.04.2012

von SP3AR » 13.07.2012, 11:39

Counterfeit hat geschrieben:ich habe die Woche das erste mal mit so etwas wie einer Art Band zusammengespielt in einem Proberaum. Endlich mal laut :D War zwar größtenteils ne Katastrophe aber es wird ;)


Meinen Glückwunsch! :)

Mein Wunsch ist es auch einmal in einer Band zu spielen... dafür muss ich aber erst Gitarre spielen lernen ;) :D

Benutzeravatar
displex
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 426
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

von displex » 13.07.2012, 12:57

Ich habe gestern das erste mal versucht mit dem Metronom zu spielen, hat mehr oder minder geklappt.
Dann habe ich es mit dem Looper probiert, ist aber für mich noch eher zu viel. Hab da in diese Richtung noch einiges zu tun, hab ich festgestellt.
Gruß Tom

Hauptsache Spass dabei

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1721
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 13.07.2012, 20:22

Ja, da solltest du deine Signatur aber noch mal überdenken :D
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Stefan26
kam, sah und postete
Beiträge: 46
Registriert: 02.04.2012
Wohnort: Gerolzhofen

von Stefan26 » 17.07.2012, 16:48

Schrei nach Liebe sitzt fast perfekt inklusive Solo :D jetzt kommt OK von Farin U.
Ich bin nur dafür verantwortlich was ich sage, nicht dafür was du verstehst!

Benutzeravatar
Countrygirl1999
meint es ernst
Beiträge: 13
Registriert: 09.11.2011
Wohnort: Baden-Württenberg :P

von Countrygirl1999 » 17.07.2012, 19:17

Endlich meine erste eigene Westerngitarre in der Hand... =)=)=
Ich bin anders als du.

Und ich bin stolz drauf.

Benutzeravatar
agguitar
Powerposter
Beiträge: 1260
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

von agguitar » 17.07.2012, 21:50

Bäm, der erste schnelle Part vom Solo von Sweet Child O' Mine sitzt! Mal gucken wie lange noch :D

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 18.07.2012, 08:31

trainiere derzeit ziemlich gezielt meine rechte Hand. Beim Picking mehr aus dem Handgelenkt und wenigr aus dem Daumengelenk (tut nämlich derzeit was weh), Stützfinger weglassen und Treffsicherheit der Saiten. Und es wird immer besser..

fod
interessiert
Beiträge: 9
Registriert: 24.01.2012

von fod » 18.07.2012, 13:31

Die Geschwindigkeit beim Wechselschlag und Tremolopicking ist deutlich gestiegen und das in Zusammenarbeit mit der Greifhand.
Außerdem sind mittlerweile Bewegungsabläue mit allen Fingern drin die so vor einem halben Jahr noch undenkbar waren.


Die Erwartungshaltung an sich selbst (gerade Anfänger) muss man in den Griff bekommen.

Benutzeravatar
Metalstanley82
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: bei Karlsruhe

von Metalstanley82 » 18.07.2012, 21:51

Ich hatte am Montag eine echt geile Gitarrenstunde mit meinem Lehrer, nachdem ich total Schiss hatte, den Anfang des Solos von Nobody Knows you when youre down and out (Clapton) vorzuspielen....

Es hat dann doch prima geklappt und wir haben den Rest vom Solo noch gemacht und zum Ende der Doppelstunde dann noch zusammen zum Originalsong gejammt, was richtig richtig klasse war. So kann es gerne weitergehen.
Es klingt zwar besch.... aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf :)



Keep the Blues alive!

Benutzeravatar
gipsy-cat
neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 08.05.2012

von gipsy-cat » 21.07.2012, 15:15

nachdem ich gestern nach einigen stressigen wochen endlich mal wieder auf meiner rosie rumklimpern konnte, hat mal nichts, aber auch gar nichts gefunzt. wir hatten wohl beide einen schlechten tag. aber diese niederlage wollte ich nicht auf mir sitzen lassen und siehe da, nach einmal drüber schlafen, klappt es heut tatsächlich mit "times a wastin' " von june carter! und "roses of red" von der kelly family (auch schön für blutige anfänger) sitzt auch schon fast!
)()( wenn der musikgott mir morgen noch ein metronom zum geburtstag schenkt, bin ich im 7. gitarrenhimmel. :D also amigos, buen fin de semana & viel sonnenschein
" I have the heart of a child. I keep it in a jar on my shelf. " (R. Bloch)

Benutzeravatar
agguitar
Powerposter
Beiträge: 1260
Registriert: 16.02.2011
Wohnort: NRW

von agguitar » 21.07.2012, 15:35

Jetzt bei 75bpm :cool:

AC/DC Freak
meint es ernst
Beiträge: 22
Registriert: 21.07.2012
Wohnort: Baden Würtemberg

von AC/DC Freak » 26.07.2012, 00:15

Hab mir heute die erste Blase auf die Hornhaut gespielt; und es tut fast nicht mehr weh ))-))

Benutzeravatar
displex
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 426
Registriert: 28.07.2011
Wohnort: 75...

von displex » 31.07.2012, 23:08

()(((( Jetzt endlich nach knapp einem Jahr Unterricht habe ich das Gefühl es geht vorwärts. Kann zwar noch immer keinen Titel komplett spielen aber hab zB. gestern versucht mein Gitarrenspiel aufzunehmen. Dabei ist mir aufgefallen dass alle 3 unabhängig von einender aufgenommene Spuren (Anfang von Sweet home Alabama) fast synchron waren, obwohl ich keinen Metronom benutzt habe. Schaffe es aber leider immer noch nicht fehlerfrei zu spielen, Hab aber dafür innerhalb einer 1/2 Stunde das Intro von Europe/Final Countdown so einigemaßen drauf gehabt.
Hätt ich vor eimem Jahr nicht im Traum gedacht. =(=))=
http://www.youtube.com/watch?v=tOnxKp9QRYM =)=)=
Gruß Tom



Hauptsache Spass dabei

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Zeit: 23.02.2017, 17:17