ich bin begeistert

zdzz
neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 07.01.2012
Wohnort: in ziemlicher nähe des Rheins

ich bin begeistert

von zdzz » 08.01.2012, 07:06

was für ein "titel" werden sich manche fragen,aber die erklärung folgt.
bin seit 7.1.2012 angemeldet und startete nach meiner vorstellung mit dieser frage:
http://www.gitarre-spielen-lernen.de/fo ... 23533.html

es hagelt wirklich sehr gute tips und mittlerweile muß ich eingestehen das ich zuviel von mir verlangt habe und ihr mir dabei geholfen habt den sinn und die übungsmethoden zu verstehen.

Vielen dank an alle

es gibt aber noch einen grund für das bedanken,der da wäre:
die freundlichkeit,hilfsbereitschaft und und und............
diesen eindruck hatte ich aber vorher nicht als ich auf das forum aufmerksam wurde.
weshalb?
ich stöberte durch das inet und sah diese startseite.
nichts gegen dieselbige,aber es erschien der eindruck,es befinden sich nur profis im forum und die haben andere sachen im kopf als einen anfänger zu helfen.
doch ich dachte mir,mehr als auf die schnauze fallen kannst du nicht.
ich bin nicht darauf gefallen und bin froh das ich hier bin und alles so hilfsbereit sind.

und nochmals
Danke

gruss
thomas )()(

Benutzeravatar
Sunburst
Mod-Team
Beiträge: 1733
Registriert: 16.10.2009
Wohnort: München
Gitarrist seit: 2007

von Sunburst » 08.01.2012, 11:08

Hi Thomas! :)

Es freut mich, dass das Forum dir bei deinen Problemen helfen konnte. Profis sind wir hier (fast) alle nicht. :D Es ist immer schön, wenn man einem Anfänger bei seinen Problemn(/chen) helfen kann. Die meisten von uns erinnern sich nur all zu gut an die schweren Schritte am Anfang. :)

Benutzeravatar
DerSascha
born 2 post
Beiträge: 146
Registriert: 02.01.2012
Wohnort: Dortmund

von DerSascha » 08.01.2012, 13:24

Hey Thomas,

ich habe dir ja eigentlich auch "nur" die Tips gegeben, die mir hier am Anfang gegeben wurden bzw. was ich damit für Erfahrungen gemacht habe. Also warum einem anderen "Anfänger" nicht weiterhelfen ? Dafür sind solche Foren doch da - und keine Panik....ich habe schon viel "dümmere" Fragen gestellt und auch diese wurden beantwortet ;)

Sind halt viele nette und hilfsbereite Leute hier. Von mir auf diesem Wege dann auch nochmal vielen Dank für die Hilfe hier.
viele Grüße aus Dortmund,

Sascha

Cidaq
born 2 post
Beiträge: 162
Registriert: 09.08.2011
Wohnort: Nähe HH (Rote Rosen City) ratet wo es ist (grins)

von Cidaq » 08.01.2012, 17:03

Also ich denke, dass das hier ein gemischtes Forum ist, vom Anfänger bist zum Profi.
Wenn du Fragen hast, die beim Spielen selbst auftreten, hast du immer noch die Möglichkeit, auch im Chat vorbeizukommen. Dort wird dir dann meist sofort, sozusagen vor Ort geholfen.
LG Cidaq
Music was my first love and it will be my last
What doesn`t kill you makes you stronger
R. I. P. Rex du warst mein bester Freund

Benutzeravatar
musicdevil
Pro
Beiträge: 2845
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

von musicdevil » 08.01.2012, 18:59

Du kannst auf "Mitgliederliste" klicken und dort nach der Anzahl der Beiträge sortieren lassen. Viele derjenigen die am meisten posten, sind Moderatoren, oder erfahrene User.
Natürlich wirst du deshalb auch ne Menge Beiträge von genau denjenigen zuerst sehen.
Beginner sind eher unerfahrener und können daher meist weniger Fragen beantworten. Deshalb fällt deren Zahl der Beiträge etwas niedriger aus (eher im Off-Topic-Bereich ;)).
So entsteht natürlich schnell der Eindruck, dass überwiegend "Profis" hier sind. Wenn ein Beginner fragt, antworten 10 erfahrene User...na so ungefähr ;) Ist ja auch logisch wenn man drüber nachdenkt, oder? ;)

In Wirklichkeit ist es aber kein reines Beginnerforum, sondern tatsächlich total gemischt. Das ist auch gut so...stell dir vor es wären nur Beginner hier, wer soll dann helfen? ;)
Dialoge:"Mir tun die Finger weh...Ja mir auch...Und was kann man da machen?...Ja weiss ich auch nicht..Pflaster?...Hm...Ähm...Soso...Achja..." :lol:
Aber selbst die erfahrenen Spieler die teilweise schon 40 Jahre Gitarre spielen, können hier oft noch was lernen. Vieleicht Theorie oder sonstwas.
Man lernt nie aus, irgendwas gibts immer. Das Menschenleben ist dafür viel zu kurz ;)
Am Anfang wird man wirklich von der Menge an Wissen hier halb erschlagen, aber mit der Zeit lernst du zu "filtern" ;)

Benutzeravatar
mjchael
Mod-Team
Beiträge: 6479
Registriert: 08.07.2007
Wohnort: Marburger Hinterland
Gitarrist seit: 1980

von mjchael » 08.01.2012, 20:00

Wirkliche Vollprofis gibt es hier nur ganz wenige. Jajminor wäre so jemand
http://www.youtube.com/watch?v=ibw6n0JH6Mg

Aber die meisten (selbst die Moderatoren) sind weder Berufsmusiker (Außer ein Gitarrenlehrer) noch haben sie Musik studiert. Auch unsere so genannten Profis hier sind keine Vollprofis, sondern alle haben so ihre Spezialgebiete. Der eine kann gut Klassische Gitarre spielen, der andere (ich zum Beispiel) kennen sich gut in Harmonielehre aus, dafür bin ich froh, das es andere Profis für die E-Gitarre gibt, wo ich nicht so die Leuchte bin. Ich kann Skalen sehr gut vermitteln, und kann Zusammenhänge herstellen, die andere übersehen. Aber richtig umgehen mit den Skalen können die mit der Bühnenerfahrung. Wissen nicht immer, wie das eine oder andere heißt, machen das aber über viel Erfahrung wett.

Du liest immer nur die Profibeiträge, weil meist nur die antworten, die sich auskennen. Wo wir uns nicht so auskennen, schweigen wir halt lieber und lassen den anderen den Vortritt. Nahezu alle Leute hier haben ihre Lücken, und lernen gerne von den anderen. Auch die Profis lesen gerne die Beiträge der anderen, und lernen gerne noch was dazu.

Dann muss man auch einfach mal sehen, dass es sich bei den meisten Fragen hier um absolute Grundlagen handelt. Vieles ist gar kein Spezialwissen, sondern es sind immer wieder die gleichen Grundlagen, die zu den Anfangslektionen eines Berufsmusikers gehört. Wir haben bei unseren Moderatoren das ungemeine Glück, dass sie sich nicht zu schade sind, die Grundlagen immer und immer wieder den Anfängern zu wiederholen.

Aber das machen Fußballtrainer in Jugendsprortvereinen nicht anders. Millionen spielen Fußball, aber nur 11 (und ein paar Ersatzspieler) sind in der Weltmeisterschaft.
Anders verstehen wir hier unser Forum auch nicht. Wir bewundern zwar selbst die Bundesliga und Weltmeisterschaften, spielen selbst aber allerhöchstens im örtlichen Verein, oder maximal Kreisliga und kümmern uns dort um den Nachwuchs. Es kommt nicht selten vor, dass der Schüler später mal besser als der Lehrer wird.

Wir sind ein Forum von und für Hobbymusiker. Und unser Forum funktioniert nur mit den Anfängerfragen. Wenn keiner was fragen würde, so würdest du hier auch kaum gute Beiträge lesen. Von daher sind gerade die Anfängerfragen der Motor für unser Forum.

Und aus einigen der Anfänger sind in den letzten 5 Jahren, seit dem unser Forum besteht schon richtige kleine Profis geworden, die das, was sie hier gelernt haben, wieder an die nächste Generation weitergeben.

Und solche Member geben gerne ihr Wissen an die nächste Generation weiter.

Gruß Mjchael

Benutzeravatar
musicdevil
Pro
Beiträge: 2845
Registriert: 26.01.2010
Wohnort: zu Hause...

von musicdevil » 08.01.2012, 20:42

Guter Beitrag Mjchael ()/
Ich habe übrigends auch die Erfahrung gemacht, dass sich echte Profis, also solche die es als Beruf machen und damit ihr Geld verdienen, lieber zurückhalten.
Ich kenne so einen Studiogitarristen. Der sagt einfach, dass er ja jeden Tag 8 Stunden oder mehr im Studio verbringt und deshalb wenn er nach Hause kommt, gern mal über andere Themen wie zb. Frauen redet ;)
Der würde auch nie angeben oder irgendwelche Beginner auslachen.
Das juckt ihn einfach nicht. Der macht seinen Job, wie andere eben Brötchen backen. Ich denke das es vielen Profis so geht und man daher selten mal jemanden antrifft. Wobei ich von ihm auch immer ne korrekte Antwort bekommen haben, wenn ich mal was gefragt habe.
Hier spielen zwar einige in der Amateurliga, aber nicht professionell.
Die meisten haben noch nen anderen Job und die Gitarre ist Hobby.
Das man nen unterschiedlichen Wissenstand hat, ist ja normal.
Irgendwann gehören die jetzigen Beginner zu den erfahreneren Spielern und so geht es immer weiter.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste

Aktuelle Zeit: 21.01.2017, 11:38