Was übt ihr zurzeit?

Benutzeravatar
ShKhari
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 25
Registriert: 09.07.2013
Wohnort: Finnland

von ShKhari » 30.08.2013, 20:55

War mein allererstes Gitarrenlied, damals noch mühselig krumm und schief mitgeschrummelt, heute verspielt gezupfelt. Wird wohl auch das letzte Lied sein, das ich auf dem Sterbebett spiele. :D

Benutzeravatar
Samhain
Schreibmaschine
Beiträge: 607
Registriert: 04.01.2013
Wohnort: Franken zwischen Nürnberg und Ansbach

von Samhain » 30.08.2013, 21:57

... da muss es dann "Who wants to live forever" sein ... bis dahin muss ich die Technik von Brian May drauf haben ;)
greetz
Franky

Benutzeravatar
Xirdneeh
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 29.05.2013

von Xirdneeh » 29.09.2013, 16:29

"Jimi Hendrix - The Wind Cries Mary"

... and I freakin' love it!
Gitarren: Fender Custom Shop 1960 Stratocaster Relic (Bj. 2013), Fender American Standard Stratocaster (Bj. 2011), Fender CD-60 (All-Mahogany)
Amps: Fender Blues Junior III

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 29.09.2013, 16:42

Blues u can use - Lesson 6

Das erste Buch, welches ich wirklich akribisch durcharbeite.
Are you sure you want to continue?

Benutzeravatar
Xirdneeh
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 29.05.2013

von Xirdneeh » 29.09.2013, 16:44

Ich habe "Blues Rhythms You Can Use" im Regal stehen - scheint ein anderes Büchlein zu sein?
Gitarren: Fender Custom Shop 1960 Stratocaster Relic (Bj. 2013), Fender American Standard Stratocaster (Bj. 2011), Fender CD-60 (All-Mahogany)
Amps: Fender Blues Junior III

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 29.09.2013, 16:48

Ja, von dem Autor (John Ganapes) gibt es eine ganze Serie:

* Blues u can use
* More Blues you can use
* Blues Chords u can use
* Blues Rhythms u can use
* Blues Licks u can use
* Jazzin' the Blues

Ich habe mir die ganze Reihe gegönnt - aus UK.
Quasi zum halben DE Preis.
Are you sure you want to continue?

Benutzeravatar
Xirdneeh
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 29.05.2013

von Xirdneeh » 29.09.2013, 17:03

Dann werde ich mir mal das erste Buch bestellen. :) Vielen Dank für die Info.
Gitarren: Fender Custom Shop 1960 Stratocaster Relic (Bj. 2013), Fender American Standard Stratocaster (Bj. 2011), Fender CD-60 (All-Mahogany)
Amps: Fender Blues Junior III

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 29.09.2013, 17:15

Die Reihe würde ich aber nicht als fortlaufend "Band 1-6" betrachten.

Blues u can use // More Blues u can use // Jazzin the blues dürften vom Level her aufeinander folgen.

Die Rhythms, Chords und Licks würde ich als ergänzende Bücher dazu sehen.
Are you sure you want to continue?

Benutzeravatar
Siddy
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 03.03.2011

von Siddy » 29.09.2013, 17:26

Ich fang auch gerade mit Blues you can use Lesson 6 an :D
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 29.09.2013, 17:48

Der Double Stop Stomp in vollem Tempo klingt schon richtig amtlich! :)

Nur wünschte ich mir, dass bei den heiklen Passagen auch der Fingersatz dabei stehen würde.
Aber der Gitarrenlehrer soll ja auch was tun für sein Geld...

Und der Wechselschlag kommt viel zu spät zu Sprache. Auf jeden Fall die Übungen mit Wechselschlag spielen. Aber ansonsten sind die Beispiele sehr praxisgerecht und motivierend. Und man kann sie durch eigene Ideen noch ausschmücken.
Are you sure you want to continue?

Benutzeravatar
jemflower
born 2 post
Beiträge: 174
Registriert: 24.08.2010
Wohnort: Moers, NRW

von jemflower » 29.09.2013, 18:21

- Grundrhythmen auf dem Schlagzeug
- gm, cm, EsDur und BDur auf der Mandoline
- Einfache Melodien auf der Konzertina


Momentan kommt die Gitarre etwas zu kurz ;-)

Benutzeravatar
Rocks4Life
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 95
Registriert: 18.09.2013
Wohnort: Bonn, NRW

von Rocks4Life » 29.09.2013, 22:39

Ich sitze grade an "Last Resort" von Papa Roach.
Dieses verd...e Riff am Anfang, da kommen momentan mehr pinched harmonics raus als anständige Töne :lol: aber nu- Metal ist auch nicht nur Müll...
Aber da der Rest einfach ist ist es ja Übungssache :-)
Was ich irgendwann in ner halben Ewigkeit mal können will ist die Toccata und Fuge als Metal- Version. Bis dahin hab ich noch gaaaanz viel vor :lol:

))-))
"it´s better to burn out than to fade away."

Kurt Cobain (R.I.P)

Benutzeravatar
Andreas Fischer
Powerposter
Beiträge: 1274
Registriert: 25.10.2012
Wohnort: Erkrath/Hochdahl bei Düsseldorf
Gitarrist seit: 1977 & 2012 wieder

von Andreas Fischer » 29.09.2013, 23:50

Hold on - Tom Waits
Andreas Fischer
Versuche seit Ende 2012 nach 30 Jahren zum zweiten mal Gitarre spielen zu lernen
Lerne Gitarre, Penny Whistle, Melodica, Piano, Dulcimer, und Ukulele.

Meine Instrumente - Mein WeBLog - My (Your/Our) Music Community Net - Wir schreiben (eine) Musikgeschichte

Benutzeravatar
sixstringsdown76
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 99
Registriert: 27.04.2012
Wohnort: Germering

von sixstringsdown76 » 30.09.2013, 05:48

Ma Babe -Little Walter Version
Nobody knows You When YOu are Down and Out - Scrapper Blackwell Version
Hey Hey - Big Bill Broonzy (Eric Clapton Version)
Time bores everyone to death.

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 30.09.2013, 09:07

noch immer am Solo Comfortably Numb und für zwischendurch gerade Boysetsfire - Rookie

Gaddoc
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 112
Registriert: 06.01.2012

von Gaddoc » 30.09.2013, 09:25

fear of the dark solo, und die Songs der band überarbeiten sowie meine basskünste weiter ausbilden :D
SCREAM FOR ME GUITAR!

Benutzeravatar
Henk
born 2 post
Beiträge: 204
Registriert: 05.07.2012
Wohnort: Lingen
Gitarrist seit: Februar 2013

von Henk » 30.09.2013, 10:43

Pentatonik-Patterns und OAR - Crazy Game of Poker

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 30.09.2013, 12:05

Counterfeit hat geschrieben:noch immer am Solo Comfortably Numb ...


Eines der besten Soli überhaupt. Unverkennbar, markant, echter Ohrwurm. Da bin ich aber technisch längst noch nicht so weit, um mir das anzutun... :)
Are you sure you want to continue?

Benutzeravatar
Counterfeit
Mod-Team
Beiträge: 1748
Registriert: 25.06.2010
Wohnort: Düsseldorf

von Counterfeit » 30.09.2013, 13:15

ob ich technisch soweit bin, sag ich dir, wenn ich es kann oder irgendwann entnervt aufgebe ;) Zumindest das 1. Solo sitzt einigermaßen. Aber da sind so viele Feinheiten und Kleinigkeiten drin. Dezenter Tremoloeinsatz, Pinch-Harmonics, "Raking" usw.

AJCrowley
kam, sah und postete
Beiträge: 49
Registriert: 24.07.2012
Wohnort: Biebesheim

von AJCrowley » 30.09.2013, 13:52

Musikschule auf der E-Gitarre:
Don't stay von Linkin Park und Smells like Teen Spirit

Western auf eigene Faust:
Hotel California in der simplen Schrammel-Version fürs Lagerfeuer

Benutzeravatar
Hajo
öfter hier
Beiträge: 84
Registriert: 08.09.2011

von Hajo » 30.09.2013, 14:20

'With arms wide open' von Creed.

Benutzeravatar
Bagadosh
kam, sah und postete
Beiträge: 43
Registriert: 07.10.2012
Wohnort: Das düstere Sauerland

von Bagadosh » 30.09.2013, 19:28

Still Got The Blues ;)
*Alibi-Signatur*

Benutzeravatar
Hendock
DailyWriter
Beiträge: 550
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

von Hendock » 01.10.2013, 09:01

AJCrowley hat geschrieben:Western auf eigene Faust:
Hotel California in der simplen Schrammel-Version fürs Lagerfeuer

Wie spielst du das denn?

Arakon
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 05.01.2013

von Arakon » 01.10.2013, 10:24

Bagadosh hat geschrieben:Still Got The Blues ;)


Ebenfalls. Mein erstes Bending Lied im Unterricht.

Benutzeravatar
Exordium
liest nicht, schreibt nur
Beiträge: 740
Registriert: 15.02.2012

von Exordium » 01.10.2013, 10:54

Hendock hat geschrieben:
AJCrowley hat geschrieben:Western auf eigene Faust:
Hotel California in der simplen Schrammel-Version fürs Lagerfeuer

Wie spielst du das denn?


Das hier wäre eine Möglichkeit:
http://tabs.ultimate-guitar.com/e/eagles/hotel_california_ver6_crd.htm

Zu dem Lied gibt es wohl noch geschätzte 100.000 andere Varianten :)
Are you sure you want to continue?

Benutzeravatar
Hendock
DailyWriter
Beiträge: 550
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

von Hendock » 01.10.2013, 12:37

Exordium hat geschrieben:
Hendock hat geschrieben:
AJCrowley hat geschrieben:Western auf eigene Faust:
Hotel California in der simplen Schrammel-Version fürs Lagerfeuer

Wie spielst du das denn?


Das hier wäre eine Möglichkeit:
http://tabs.ultimate-guitar.com/e/eagles/hotel_california_ver6_crd.htm

Zu dem Lied gibt es wohl noch geschätzte 100.000 andere Varianten :)

Ich spiele es so:

http://tabs.ultimate-guitar.com/e/eagle ... ia_crd.htm

mit 2 Barré-Akkorden (Bm und F#).

AJCrowley
kam, sah und postete
Beiträge: 49
Registriert: 24.07.2012
Wohnort: Biebesheim

von AJCrowley » 01.10.2013, 17:24

Exordium hat geschrieben:Das hier wäre eine Möglichkeit:
http://tabs.ultimate-guitar.com/e/eagles/hotel_california_ver6_crd.htm

Zu dem Lied gibt es wohl noch geschätzte 100.000 andere Varianten :)


Fast genau so. Ich mach nach dem letzten Abschlag noch einen Aufschlag über die Leersaiten.

Benutzeravatar
Xirdneeh
meint es ernst
Beiträge: 24
Registriert: 29.05.2013

von Xirdneeh » 01.10.2013, 22:07

Arakon hat geschrieben:
Bagadosh hat geschrieben:Still Got The Blues ;)


Ebenfalls. Mein erstes Bending Lied im Unterricht.


Seit wann spielt ihr schon Gitarre?
Gitarren: Fender Custom Shop 1960 Stratocaster Relic (Bj. 2013), Fender American Standard Stratocaster (Bj. 2011), Fender CD-60 (All-Mahogany)
Amps: Fender Blues Junior III

Benutzeravatar
CoolerAnimeName
meint es ernst
Beiträge: 19
Registriert: 30.06.2013
Wohnort: Neuschwabenland

von CoolerAnimeName » 02.10.2013, 00:15

Let it die - Foo Fighters, die Fingerpicking-Parts.
Bild
Abgenutzter Spruch einer bekannten Persönlichkeit

Arakon
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 05.01.2013

von Arakon » 02.10.2013, 09:09

Xirdneeh hat geschrieben:
Arakon hat geschrieben:
Bagadosh hat geschrieben:Still Got The Blues ;)


Ebenfalls. Mein erstes Bending Lied im Unterricht.


Seit wann spielt ihr schon Gitarre?


Seit Januar hab ich Unterricht. Davor etwa einen Monat ohne rumgestolpert.

Benutzeravatar
Ratatosk
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 444
Registriert: 30.08.2010
Wohnort: Köln

von Ratatosk » 02.10.2013, 23:15

Creep von Radiohead und The Downeaster Alexa von Billy Joel - ganz schlimmer Ohrwurm...
Creep zwingt mich zum Singen- was ich nicht kann aber meine Frau feuert mich an das zu Können :)

Benutzeravatar
Bellwood
Guitar Maniac
Beiträge: 1720
Registriert: 09.07.2011
Wohnort: Krefeld

von Bellwood » 03.10.2013, 12:24

Creep ist klasse! Spiele ich auch gerade. Furchtbarer Ohrwurm...
Viele Grüße Frank

HIER KÖNNTE IHRE WERBUNG STEHEN!

Benutzeravatar
Pedro E.
born 2 post
Beiträge: 202
Registriert: 07.10.2012

von Pedro E. » 03.10.2013, 12:46

Das erste Solo von "Wish you where here"

Speziell ab Takt 3, mit Mengenhaft Slides und Bendings, ist das für mich als Anfänger eine echte Herausforderung.

Melares
interessiert
Beiträge: 7
Registriert: 17.02.2013

von Melares » 05.10.2013, 11:36

Da sich langsam aber sicher die Weihnachtszeit nähert (mehh), stelle ich gerade eine Liste mit Weihnachtsliedern auf, die ich bis dahin können will und auf E-Gitarre gut klingen.
Ansonsten habe ich mal aus Langeweile mir in den Kopf gesetzt Fingerpicking etwas besser zu können und deshalb mal angefangen, Asturias von Isaac Albéniz als Langzeitprojekt einzustudieren. Der anfängliche Sechzehntel Part und die darauffolgenden 16tel Triolen gehen schon recht gut, wenn aber die AKkorde dazukommen, ist es erst mal vorbei. Wird aber noch hoffentlich.
Metronom ist natürlich noch recht langsam eingestellt, trotzdem sind Fortschritte erkennbar.

Benutzeravatar
Siddy
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 03.03.2011

von Siddy » 07.10.2013, 18:51

So blues you can use lesson 6 läuft dann mach ich mich langsam mal an die 7 ran
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
startom
Mod-Team
Beiträge: 1824
Registriert: 17.03.2011
Wohnort: Wallenwil TG - Schweiz
Gitarrist seit: 2001

von startom » 10.10.2013, 09:06

Metal Riffing...muss da ein bisschen fitter werden für zwei meiner E-Gitarren Schüler, die da voll drauf abfahren.

Also mal wieder Master of Puppets und Blackened von Metallica sowie Painkiller von Judas Priest.
Bild
Tom

teacup
kennt den Admin
Beiträge: 879
Registriert: 31.08.2008
Wohnort: Schleswig-Holstein

von teacup » 10.10.2013, 18:13

Mein erstes, eigenes kleines Fingerstyle Instrumental aufzunehmen, leider nicht so ganz einfach. Irgendwie schleicht sich da immer ein falsch angespielter Ton daziwschen oder eine Saite schnaddelt. Na ja, immerhin hab ich es schon mal in Guitar Pro drin, dann kann ich mir hin und wieder mal anhören, wie sich das Endergebnis am Ende anhören könnte.

teacup
Ich bin FRAU ... d. h. ich bin von Natur aus zickig, launisch, immer auf Diät und das Beste daran --- ich darf das alles auf meine Hormone schieben ...ÄÄTSCH

Schneiderlein
born 2 post
Beiträge: 182
Registriert: 16.09.2013

von Schneiderlein » 12.10.2013, 10:24

In den letzten Tagen habe ich das Solo zu "Hail to the king" eingeübt, d.h. den dritten Teil dieses Solos.

Problemanzeige: Von diesem Teil des Solos kursieren unterschiedliche Fassungen im Netz (nicht nur aufgrund der Stimmung der Gitarre).

Man kann den dritten Teil des Solos in 6 Licks unterteilen. Ich bin sicher, dass bei der von mir jetzt eingeübten Fassung die Licks 2 und 4 nicht mit dem Original übereinstimmen. Das sind allerdings zwei kurze Übergangsteile.

In anderen Fassungen, die ich mir angeschaut habe, sind auch andere Licks nicht so wie im Original.

Benutzeravatar
JeSter
born 2 post
Beiträge: 194
Registriert: 13.09.2009
Wohnort: Münster

von JeSter » 06.11.2013, 12:33

Übe seit 3 Wochen ca. das hier http://www.youtube.com/watch?v=tTbSlx6T5eQ
Ragtime Blues aus dem Franco Morone Fingerstyle Buch.

Meine Frau kann es nicht mehr hören :-)
Aber was soll ich machen wenn ich es aufnahmereif können will ;>

Benutzeravatar
Ratatosk
findet den Ausgang nicht
Beiträge: 444
Registriert: 30.08.2010
Wohnort: Köln

von Ratatosk » 06.11.2013, 13:24

Samba pa Ti - Santana

Benutzeravatar
von Fussel
meint es ernst
Beiträge: 15
Registriert: 29.12.2011
Wohnort: OWL

von von Fussel » 06.11.2013, 14:39

- When I come Around / Akustik inkl. ein wenig schief Singen und Percussion
(von meinem Sohn der seit kurzem Schlagzeug spielt)

- Basket Case / Akustik (hier vor allem Wechsel auf Bm)

- Santiano / Akustik (hier auch Wechsel auf Bm)

- Solo "To be with you / Mr. Big"

- Intro "74-75 / Connells"

- G mit kleinem Finger ;) (habs bist jetz immer mit Ringfinger gespielt *böse* :D )
Das Leben wär viel einfacher, wenns nicht so schwer wär...

Benutzeravatar
spookykcs
weint bei Forumsausfall
Beiträge: 29
Registriert: 07.03.2013
Wohnort: Hamburg

von spookykcs » 07.11.2013, 21:59

- "More than words" von Extreme, zusammen mit meinem Gitarrenlehrer (mein Wunsch, großartiger Song!)
- "Boulevard of broken dreams" von Green Day mit einfachem Fingerpicking im Vers, einfaches strumming im Refrain und dazu Singen
- "Everybody's changing" von Keane, heute angefangen - einer meiner absoluten Lieblingssongs

Benutzeravatar
Canyon
öfter hier
Beiträge: 71
Registriert: 22.05.2013

von Canyon » 08.11.2013, 17:52

spookykcs hat geschrieben:- "More than words" von Extreme, zusammen mit meinem Gitarrenlehrer (mein Wunsch, großartiger Song!)


Dazu gibt es ein super tab (wirst du wahrscheinlich schon gefunden haben). Ich übe mich auch noch dran. Auch wenn es sich anfangs wiederhoilt, ist es halt meiner Ansicht nach viel auswendiglernerei, wenn man nicht ständig aufs Blatt gucken will.

- The Calling: Wherever you will go, ist sogar recht easy zu zupfen neben den strumming parts

Benutzeravatar
Metalstanley82
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 94
Registriert: 30.09.2011
Wohnort: bei Karlsruhe

von Metalstanley82 » 08.11.2013, 22:49

- Gerade beendet: Laundromat von Rory Gallagher,
- angefangen mit Bad Penny von Rory Gallagher, zwei großartige Songs
Es klingt zwar besch.... aber noch gebe ich die Hoffnung nicht auf :)

Keep the Blues alive!

Benutzeravatar
sixstringsdown76
schreibt schneller als du liest
Beiträge: 99
Registriert: 27.04.2012
Wohnort: Germering

von sixstringsdown76 » 09.11.2013, 05:00

Eric Clapton Unplugged
Nobody wants you... das Solo
Runnin' on Faith
WOnderful tonight

Ma Babe - Little Walter Version - die Koordinierung von Gesang, Gitarre und Harp RIff ist echt ein hartes Stück Arbeit:http://www.youtube.com/watch?v=SmxTbcnW6bY
kein Wunder machen ja sonst 3 Leute.
Time bores everyone to death.

Benutzeravatar
DerSascha
born 2 post
Beiträge: 146
Registriert: 02.01.2012
Wohnort: Dortmund

von DerSascha » 09.11.2013, 10:26

Wanted dead or alive auf der Westerngitarre (Strumming)
James Arthur - Impossible Melodiepicking auf Westerngitarre
Mollpentatonik(en) auf der E-Gitarre
viele Grüße aus Dortmund,

Sascha

Benutzeravatar
Siddy
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 03.03.2011

von Siddy » 10.11.2013, 19:51

Over the hills and far away von Led Zeppelin. Gute Übung für Hammer on´s und Pull off´s
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Benutzeravatar
Duesterlady
kam, sah und postete
Beiträge: 53
Registriert: 22.12.2010
Wohnort: Viersen - NRW

von Duesterlady » 13.11.2013, 08:38

Time for Bossa
(auf Anregung meiner Gitarrenlehrerin)
Barree-Griffe, Aufschlag- und Abzugsbindung, Spiel bis in die hohen Lagen. Ziemlich ungewohnter Rhythmus, ich bin seit Wochen dran, langsam krieg ich es rein ...

Bright Eyes - klassische bzw. Fingerstyle-Solo-Version arangiert von Cees Hartog
(auf meinen Wunsch hin)
Ich kämpf grad mit den ersten 4 Zeilen und stell fest, dass das Lied etwas schwieriger ist, als der erste Blick auf die Noten vermuten lies. Aber es geht stetig voran und ich freu mich schon, wenn fertig.

Sommersonnenschmetterling - die 1. Stimme
(auf Anregung meiner Lehrerin) als Duo-Stück zum Vorspielen mit einer anderen erwachsenen Schülerin. Klappt schon ganz gut.

Und natürlich die Wiederholung der vorherigen Stücke ... - und Harfe ;-).
**Playing the guitar is like dancing with God ...**
** Playing the Harp is like listening Angels sing **

Benutzeravatar
Hendock
DailyWriter
Beiträge: 550
Registriert: 23.04.2013
Wohnort: Münsterland

von Hendock » 13.11.2013, 09:52

Immer mehr Fingerpicking:

Einfacher: Jingle Bells (bald ist Weihnachten ;) ).

Etwas schwieriger: Yesterday in F-Dur.

Zu Yesterday: Wir waren neulich bei den Cavern Beatles, einer der besten Beatles-Coverbands überhaupt, und da hat mich das Yesterday-Solo von Paul McCartney (Chris O'Neill) ziemlich beeindruckt. Allerdings spielt er es mit G-Griffen mit um zwei Halbtonschritten heruntergestimmter Gitarre (genau wie Paul McCartney - Authentizität halt).

Was mich noch beeindruckt hat: Chris O'Neill spielt linkshändig Bass (auch genau wie Paul McCartney) aber rechtshändig Akustikgitarre. Macht McCartney das genauso?

Benutzeravatar
Siddy
Stammgast
Beiträge: 277
Registriert: 03.03.2011

von Siddy » 06.12.2013, 15:33

Snow von den RHCP bringt mich gerade zum verzweifeln ich bring die Betonung bzw den Rhythmus einfach nicht so hin wie es sein sollte :twisted: :twisted: :twisted:
Rock´n Roll ist wenn mans trotzdem macht...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

Aktuelle Zeit: 21.01.2017, 01:08